Seite auswählen
Bastelideen Ostern

 

Diese Bastelidee Ostereier bringt Spaß in den Frühling. Ostern ist ein wunderschönes Familienfest, wenn es liebevoll vorbereitet wird und Bastelideen Ostern verschönern. Dazu gehören auf jeden Fall individuelle Ostereier, die entweder gefärbt oder als Dekoration selber gebastelt werden. An einem Osterstrauch sehen individuell hergestellte und selbst bemalte Ostereier wunderschön aus. Doch das Beste bei unseren Bastelideen Ostern ist das gemeinsame Herstellen. Es macht wahnsinnig Spaß, zusammen am Tisch zu sitzen und mit Materialien und Farben zu hantieren. Die einzigartigen Produkte können Sie jahrelang aufheben und jedes Jahr aufs Neue zu Ostern verwenden.

 

1. Bastelidee Ostereier: Ostereier mit Gips und Farbe

Und so geht´s: Das Ei wird vorsichtig ausgeblasen. Danach wird eine Schnur daran befestigt. Dazu wird ein Stück eines Streichholzes an eine Schnur geknotet und in das Ei gelassen. Wenn es sich quer stellt, kann die Schnur straff gezogen werden. Danach werden feuchte Gipsbinden um das gesamte Ei gelegt und sorgfältig angedrückt und glatt gestrichen. Wenn der Gips trocken ist, kann das Ei dekoriert werden. Am Schluss wird es lackiert. Was haltet Ihr von dieser Bastelidee Ostereier?

Bastelidee Ostereier Gips Bastelidee Ostereier Gips Bastelidee Ostereier Gips

 

 2. Bastelideen Ostern: Ostereier groß

Bastelidee Ostereier GipsVielleicht haben Sie schon die stabilen Papp-Ostereier gesehen, die mit Süßigkeiten gefüllt sind. Diese Verpackungen müssen Sie nicht wegschmeißen, wenn der Inhalt aufgegessen ist. Besorgen Sie sich eine Gipsbinde (zum Beispiel in der Drogerie) und basteln Sie damit eine wunderschöne Osterdekoration. Diese Bastelidee Ostereier ist ähnlich, aber nicht gleich wie die vorherige. Hier werden keine echten Eier benutzt, sondern große Vorlagen aus Pappe. Wer geschickt ist, kann diese Vorlagen auch mehrfach benutzen. Dazu einfach das trockene Ei vorsichtig aus dem Gips schälen und zerstörte Stellen erneut gipsen.

So geht diese Bastelidee Ostern:

  • Schneiden Sie die Gipsbinde in 5-10 cm breite Streifen.
  • Tauchen Sie diese Stücke kurz in Wasser, lassen Sie sie abtropfen und legen Sie sie dann um das Papp-Ei.
  • Nun dauert es ein bis 2 Stunden, bis die Gipsbinde getrocknet ist.
  • Anschließend können Sie die Gipseier bemalen und bekleben. Ihrer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.
  • Zum Schluss werden die Ostereier noch lackiert, damit sie viele Jahre lang halten.

 

Merken

Merken

Menü

lernfoerderung.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close