Seite auswählen

Diese Schülerpraktika können auf Ihren Teenager zukommen: Jedes Bundesland und auch jede Schule und Schulformen kann sich bei der Durchführung des Schülerpraktikums voneinander stark unterscheiden. Um sicher zu gehen, sollten Sie bei der Schulleitung nachfragen, welches Schülerpraktikum in welchem Schuljahr wie lange durchgeführt werden. Wichtig ist auch zu klären, ob die Schule mit bestimmten Betrieben zusammenarbeitet oder ob sich die Teenagern selber um einen Platz bemühen müssen. [mehr zum Praktikum, dem Bewerbungsschreiben und dem Lebenslauf]

Übersicht über die häufigsten Schülerpraktika in Deutschland

Es gibt inzwischen eine ganze Reihe von schulischen Angeboten, bei denen die Jugendlichen in das Berufsleben hineinschnuppern sollen. Fast alle Schulen haben inzwischenmindestens ein verpflichtendes Schülerpraktikum, bundesweit einheitliche Vorgaben gibt es dafür aber nicht. In manchen Bundesländern ist das Sozialpraktikum verpflichtend, in anderen das Berufsorientierungspraktikum. Manche Jugendliche absolvieren zwei oder sogar drei Praktika während ihrer Schulzeit, andere nur eins. In der folgenden Tabelle sind die häufigsten Praktika mit ihren Bedingungen aufgeführt, die Angaben können sich in der Praxis jedoch trotzdem unterscheiden. Es ist durchaus möglich, dass manche Schulen konzeptionell noch weitere Varianten anbieten.

Girls‘ Day

Am Girls’ Day können Schülerinnen Einblick in Berufsfelder erhalten, die Mädchen im Prozess der Berufsorientierung nur selten in Betracht ziehen. In erster Linie bieten technische Unternehmen und Abteilungen, sowie Hochschulen, Forschungszentren und ähnliche Einrichtungen am Girls’ Day. Veranstaltungen für Mädchen. ab Klasse 5, eventuell auch in höheren Klassen, Dauer 1 Tag www.girls-day.de

Boys` Day

SchülerpraktikaBundesweit laden Einrichtungen, Organisationen, Schulen und Hochschulen sowie Unternehmen Schüler ein. Sie lernen an diesem Tag Dienstleistungsberufe z. B. in den Bereichen Erziehung, Soziales, Gesundheit und Pflege kennen. Oder sie besuchen Angebote zu den Themen Lebensplanung und soziale Kompetenzen. Ab Klasse 5, eventuell auch in höheren Klassen, Dauer 1 Tag

Berufsorientierendes Schülerpraktika oder Betriebspraktikum oder Schülerbetriebspraktikum

Jungen und Mädchen sollen die Berufswelt „live“ erleben und ausgewählte Berufe kennenlernen, sowie das Bewerbungsverfahren trainieren. Alle Schulen sind in der Regel zu einem berufsorientierenden Schülerpraktikum verpflichtet. Zeitpunkt zwischen der 8. und der 11. Klasse, Dauer 2 – 4 Wochen

Sozialpraktikum als Schülerpraktika

Ziel des Sozialpraktikums ist es, Erfahrungen im Umgang mit Menschen in verschiedenen Lebenssituationen, insbesondere in Not- und Belastungssituationen, zu sammeln. Das Sozialpraktikum findet beispielsweise in der Altenpflege, der Behindertenarbeit oder in der Krankenpflege statt. Das Sozialpraktikum ist an manchen Schulen verpflichtend. Es findet meistens zwischen der 8. und der 9. Klasse statt und dauert 2 – 4 Wochen.

Ehrenamt Praktikum oder Woche des Ehrenamtes

Wer als Schüler ein wenig in die Arbeitswelt hineinschnuppern und gleichzeitig etwas Gutes tun möchte, kann sich für ehrenamtliches Arbeiten, z.B. im Tierheim, in der Altenpflege, als Lesepate bewerben. Jugendliche starten ab 14 Jahren, die Dauer ist unbegrenzt.

Freiwilliges Ferienpraktikum

Ein freiwilliges Ferienpraktikum wird zwischen Betrieb und Schülerin oder Schüler individuell vereinbart und orientiert sich in der Regel an der Feriendauer. Da nur Schülerpraktika während der Schulzeit versichert sind, ist bei einem Ferienpraktikum eine Versicherungsbescheinigung notwendig. Es findet meist ab der 8. Klasse statt und dauert 1 – 6 Wochen.

Institutionen Praktikum (Oberstufe)

Im Institutionenpraktikum werden gesellschaftlich relevante Institutionen als mögliche Orte der Berufs- und Studienorientierung aufgesucht. Hierzu zählen Parlamente und Parlamentsverwaltungen, Ministerien, Rathäuser und Behörden, politische Parteien und Verbände, Medien, Gerichte, Krankenhäuser und Sozialeinrichtungen sowie Theater und Museen. Es soll dabei helfen, Kenntnisse in Funktionszusammenhänge des gesellschaftlichen und politischen Systems sowie der modernen Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft zu erwerben. Ab Klasse 11, Dauer ca. 2 Wochen [mehr zum Praktikum, dem Bewerbungsschreiben und dem Lebenslauf]

Menü

lernfoerderung.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close