Seite auswählen

“Lass dir auf keinen Fall von einer Textaufgabe Angst einjagen! Wenn du keine Angst vor der Aufgabe hast, bist du weniger nervös und kannst dich besser konzentrieren. Dadurch findest du Lösungswege, die dir sonst nicht einfallen würden.” Aber wie löst Ihr Kind Textaufgaben mit System? Um das Lösen von Textaufgaben zu erleichtern, bietet sich die Hilfe eines Rasters an. So eine Schritt für Schritt Anleitung kann beim Textaufgaben lösen sehr hilfreich sein. Wenn Ihr Kind nicht weiß, wie es anfangen soll, hilft die Schritt für Schritt Anleitung. Einfach Punkt für Punkt vorgehen, um die Frage zu verstehen, die Rechnung zu finden und die Aufgabe zu lösen.  Drucken Sie die Liste aus und kleben Sie sie Ihrem Kind immer wieder vorne ins Matheheft. Beim Textaufgaben lösen kann es dann jedesmal wieder nachsehen, welche Schritte notwendig sind. Mit der Zeit automatisiert es dieses Vorgehen und löst Textaufgaben immer besser.

Mit diesem Raster Textaufgaben lösen

Textaufgaben Schritt 1: 

Die Textaufgabe sorgfältig lesen, mindestens zweimal.

Textaufgaben Schritt 2:

Die Aufgabe mit eigenen Worten wiedergeben.

Textaufgaben Schritt 3:

Signalwörter und wichtige Informationen finden.

Hilfreiche Signalwörter in Textaufgaben:

  • gemeinsam = etwas zusammenzählen
  • erhöhen = aus weniger wird mehr
  • ergänzen = etwas wird mehr als vorher
  • herabsetzen = etwas wird weniger als vorher
  • halbieren = etwas wird durch 2 geteilt
  • verdoppeln = etwas wird mit 2 multipliziert

Textaufgaben Schritt 4:

Rechenschritte finden, eventuell mit Hilfe eines Rechenbaumes oder anderer visueller Hilfen verdeutlichen. Markiere beispielsweise alle wichtigen Informationen (Zahlen, Zeiten, Namen, Gegenstände) mit deinen Farbstiften. Wenn du schon siehst, was zusammengehört, dann markiere diese Dinge in der gleichen Farbe. Vielleicht unterstreichst du alle Zeiten rot, die Namen blau und die Geldangaben grün.

Textaufgaben Schritt 5:

Bekannte Informationen aufzählen und die gesuchte Unbekannte definieren. Wenn du alle Informationen sortiert hast und auch die Frage kennst, geht es mit dem Rechnen los. Häufig musst du zwei oder drei Rechnungen aufstellen, um die Lösung zu finden.

Textaufgaben Schritt 6:

Die passende Frage formulieren. Wenn in der Textaufgabe keine Frage gestellt wird, musst du sie selber finden. Übrlege, welche Frage sinnvoll ist oder was du selber wissen möchtest und mit den Angaben berechnen kannst. monatlich / jährlich / einmalig : Du musst bei dieser Aufgabe beachten, dass einige Angaben monatlich und andere jährlich sind. Daher musst du umrechnen.

Textaufgaben Schritt 7:

Notieren der Aufgabe und lösen mit den geforderten Rechenarten.

Textaufgaben Schritt 8:

Textaufgaben lösenPrüfen der Lösung durch Überschlag, Gegenprobe oder auch mit dem Taschenrechner, falls erlaubt. Das bedeutet, sich Zeit zu nehmen. Ganz wichtig: Lieber nicht alle Aufgaben rechnene, dafür aber richtige Ergebnisse erzielen, als alle Aufgaben anzufangen, falsch auszurechnen und keine Zeit mehr für die Überprüfung zu haben.
Gegenprobe bedeutet beispielsweise bei einer Mal-Aufgabe wie 9 x 3 = 27 die umgekehrte Rechnung durchzuführen, also 27 : 3 = 9.

Textaufgaben Schritt 9:

Antwort formulieren und die Lösung aufschreiben.

Manch ein Kind wird beim Lesen einer Textaufgabe verwirrt den Kopf schütteln. Es ist nämlich gar nicht so einfach, beim Durchlesen aus den knappen Sätzen alle wichtigen Informationen herauszufiltern und anschließend die richtige Antwort geben zu können. Viel leichter gelingt dies jedoch, wenn eine weitere Lerntechnik angewendet wird: das Visualisieren

Textaufgaben verstehen

Textaufgaben verstehen und lösen

Stückpreis: 2,99 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

 

Textaufgaben lösen leicht gemacht: Den Sachverhalt nachspielen

Mit einer anderen Person, mit Playmobil-Figuren oder Puppen wird die Textaufgabe nachgebaut und gespielt. Dabei wiederholt Ihr Kind die Aufgabe und versucht herauszufinden, was von ihm gefordert wird. Eltern können hier schön eingreifen, wenn das Kind einen falschen Weg einschlägt. “Ist das wirklich wichtig?”, “Kann das denn überhaupt sein?” oder andere Fragen regen das Kind dazu an, noch einmal nachzudenken. 

[weiterlesen Textaufgaben]

 
Lernfoerderung PLZ 5

Einmaleins üben mit dem Fidget Spinner

Einmaleins üben mit dem Fidget Spinner

Mit diesem ungewöhnlichen Rechentraining wird Ihr Kind
zum Einmaleins-Meister.

x
Menü

lernfoerderung.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close