Seite auswählen

10 Fragen Legasthenie:  Unsere Antworten

10 Fragen LegasthenieWenn Ihrem Kind  das Lesen schwer fällt und seine Texte voller Rechtschreibfehler sind, könnte eine Teilleistungsstörung die Ursache sein – genannt Legasthenie, Dyslexie, Lese-Rechtschreibschwäche oder auch Lese- Rechtschreibstörung.  Seit über 100 Jahren sind weltweit Menschen bekannt, die große Schwierigkeiten beim Gebrauch der Schriftsprache oder beim Lesen haben. Ebenso lange wird schon versucht die Ursachen zu erkennen und den Betroffenen gezielt zu helfen. Lesen Sie hier alles Wissenswerte rund um das Phänomen, und wie Sie Ihrem Kind gezielt helfen können. 10 Fragen Legasthenie:

1. Was sind typische Fehler für einen Legastheniker?

Immer wieder taucht in der Fachliteratur das Märchen von den typischen Fehlern auf, mit unseren 10 Fragen Legasthenie räumen wir mit den Märchen auf. Typische Fehler, die jeder Legastheniker macht, gibt es gar nicht. Kinder mit großen Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens oder der Rechtschreibung machen viele Fehler, fast alle, die man sich vorstellen kann.  Sie sind nicht in der Lage, Wortbilder korrekt abzuspeichern, deshab schreiben sie immer wieder anders. Außerdem können sie keine Rechtschreibstrategien entwickeln und/oder gehörte Laute nicht richtig abzubilden.

Schaf ohne hAnstatt sich zu merken, dass das Schaf ohne -h- geschrieben wird oder das  Krokodil nur mit einem i, findet man bei ihnen immer wieder andere Schreibweisen (z.B. Krokodiel, Krokodiehl, Crocodill). 10 Fragen Legasthenie erklärt, warum. Legastheniker raten jedes Mal aufs Neue, und manchmal liegen sie damit natürlich auch richtig. Aber auch bei Wörtern, die beispielsweise über eine Wortfamilie leicht zu erschließen wären, scheitern Legastheniker oder lese- rechtschreibschwache Kinder. Die Erkenntnis, dass Fahrrad von fahren und Rad hergeleitet werden kann, braucht bei ihnen wesentlich länger als bei anderen, weil auch dieser Wortschatz nicht gesichert ist. Hier muss mit Geduld und Zeit immer wieder erklärt und geübt werden. Da diese Zeit in der Schule meistens nicht zur Verfügung steht, erweitert sich der Abstand zu den Klassenkameraden von Tag zu Tag mehr. Mit einer gezielten Förderung kann Legasthenikern gut geholfen werden.

2. Wann kann man eine Legasthenie frühst möglich erkennen?

10 Fragen LegasthenieAb der ersten Klasse gibt es wissenschaftlich überprüfte Testverfahren, mit denen die Rechtschreibentwicklung von Schulkindern überprüft werden kann. Zumindest einen ersten Hinweis ergeben diese Verfahren auf jeden Fall, auch wenn sie im Laufe des nächsten Schuljahres unbedingt gegengeprüft werden sollten.

Aber auch für Vorschulkinder gibt es schon ein Screening (BISC), das zwar noch keine Legasthenie feststellt, aber die mögliche Gefährdung von Kindern auf Zeit. Zeigen sich hier erste Auffälligkeiten, so kann die Problematik schon durch frühe Förderung im Kindergarten, in der Vorschule oder in der ersten Klasse weitgehend entschärft werden. Spezielle Fördermaterialien oder Spiele schärfen hier die Wahrnehmung der Vorschulkinder durch spielerisches Üben mit Reimen und Liedern.

3. Haben Kinder mit Legasthenie nur im Deutschunterricht Probleme?

10 Fragen Legasthenie10 Fragen Legasthenie kennt die Antwort: Anfangs beschränken sich die Probleme, die sowohl im Lesen als auch in der Rechtschreibung auftreten können, nur auf den Deutschunterricht. Je weiter ein Kind jedoch in der Schule voranschreitet, desto stärker werden diese so genannten Kulturtechniken auch in allen anderen Fächern benötigt und bewertet. Textaufgaben müssen gelesen und verstanden werden, im Sachunterricht gilt es durch lesen Zusammenhänge zu verstehen oder kleine Texte fehlerfrei zu verfassen. In der weitergehenden Schule werden das schnelle Erfassen von Texten und eine korrekte Rechtschreibung dann immer wichtiger. Zunehmend fließt die Rechtschreibnote und das Leseverständnis dann in die Gesamtbewertung ein, besonders im Gymnasium. [

4. Haben Kinder mit einer Legasthenie auch einen niedrigen Intelligenzquotienten?

Klare Antwort von 10 Fragen Legasthenie: NEIN!! Eine Legasthenie hängt nicht mit dem Intelligenzquotienten zusammen. Es gibt Kinder mit schwacher Intelligenzleistung, die unter einer Legasthenie leiden und es gibt hochbegabte Kinder, die große Probleme mit der Rechtschreibung zeigen.

5. Was sind die Ursachen für eine Legasthenie?

10 Fragen Lese- RechtschreibschwächeDiese Frage ist leichter gestellt als beantwortet. Seitdem Ende des 19. Jahrhunderts ist diese Störung beim Schriftspracherwerb bekannt, doch eine einheitliche Ursache ist seitdem nicht gefunden worden. Immer noch geht man von unterschiedlichen Faktoren aus, die Ursache für eine Legasthenie sein können. Es gibt familiäre Häufungen, aber das Legasthenie generell ist erblich ist, ist dadurch nicht gesichert. Auch bestimmte Grundfunktionen, wie die auditive oder die visuelle Wahrnehmung, werden immer wieder als Ursache genannt. Auch im motorischen Bereich, in der Zeitverarbeitung sowie in dem Zusammenwirken der rechten und linken Gehirnhälfte wurden Defizite entdeckt und mit der Legasthenie in Zusammenhang gebracht. Nach dem gegenwärtigen Wissensstand ist festzustellen, dass die Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens und Schreibens auf Besonderheiten bei der Informationsverarbeitung zurückzuführen sind genaue Zusammenhänge sind bislang jedoch nicht bekannt.

Hier kommt die andere Hälfte der häufigsten 10 Fragen Legasthenie

Vermutlich sind Ihre Fragen zur Legasthenie noch nicht alle beantwortet. Dann sollten sich jetzt unbedingt weiterlesen. Die nächsten 5 Fragen gehören zu den häufigsten, die über Legasthenie gestellt werden. Falls Sie eine Frage haben, die hier nicht beantwortet wird, können Sie mir diese gerne als E-Mail schicken. Ich verspreche, ich antworte Ihnen, so schnell ich kann.

6. Wie kann ich bei meinem Kind erkennen ob eine Legasthenie vorliegt?

10 Fragen LegasthenieEine Legasthenie kann von Eltern in der Regel nur vermutet werden, offiziell festgestellt und bestätigt werden sollte sich unbedingt von Fachleuten. Dies können erfahrene Lehrkräfte sein, die sich in ihrer schulischen Laufbahn zu Legasthenieexperten weiterentwickelt haben. Sie können sich aber auch an unabhängige Erziehungsberatungsstellen wenden, an den schulpsychologischem Dienst oder an freie psychologische Praxen. In der Regel wird dort nicht nur der Legasthenietest durchgeführt, sondern auch ein Intelligenztests der sicherstellen soll, dass bei Ihrem Kind keine generelle Lernbehinderung vorliegt. In einem abschließenden Gespräch und einem schriftlichen Gutachten wenn Sie über den Ausgang des Testverfahrens unterrichtet. Förderinstitute, die kostenlose Legasthenietests als praktische Werbung benutzen, sollten Sie möglichst meiden. Hier können Sie nicht sicher sein, ob die Testergebnisse objektiv sind. Der Meinung sind wir jedenfalls, in unseren 10 Fragen Legasthenie.

7. Welche Förderung brauchen die betroffenen Kinder? Was hilft wirklich?

10 Fragen zur LegasthenieDa von einer Vielzahl unterschiedlicher Ursachen für eine Legasthenie ausgegangen wird, muss auch die Förderung diesem Ansatz gerecht werden. Eine sorgfältige Diagnostik und ein darauf aufbauender individueller Förderplan helfen Ihrem Kind am schnellsten. In der Schule ist diese Art der Förderung in der Regel nicht zu leisten. Aufgrund fehlender Fachkräfte mit Förderung fast immer in relativ großen Gruppen angeboten. Ein individuelles Eingehen ist hier kaum möglich. Eine qualifizierte Lerntherapie in einer außerschulischen Einrichtung ist oft der effektivere Weg, kostet aber Geld.

8. Wie lange dauert eine Legasthenietherapie und wer bezahlt sie?

Über die Dauer einer Legasthenietherapie entscheidet die Schwere der Teilleistungsstörung. Wichtig ist auch, wie früh mit einer Förderung begonnen wird. Je älter das Kind ist, desto mehr Basiskompetenzen muss es aufbauen. Mit eineinhalb bis zwei Jahren Therapie sollten Sie schon rechnen, auch wenn es den Geldbeutel sehr belastet. In einigen Fällen können die Kosten über das Jugendamt erstattet werden. Dies ist möglich, wenn Ihr Kind bereits stark unter der Teilleistungsstörung leitet und schulische Förderungen keinen Erfolg gebracht haben. Diesen Antrag können Sie direkt auf dem Jugendamt stellen, Sie benötigen dazu jedoch ein ausführliches Gutachten von einer der oben genannten Stellen.

9. Welche Rechte haben die betroffenen Kinder?

Kinder mit einer Legasthenie haben in den meisten Bundesländern besondere Rechte auf Förderung und Unterstützung. In vielen Bundesländern gibt es Bestimmungen, die Kindern mit einer Teilleistungsstörung einen Nachteilsausgleich gewähren. Im einzelnen können Sie dies nachlesen auf der Internetseite des Bundesverbandes für Legasthenie und Dyskalkulie e.V. www.legasthenie.net

10. Verschwindet eine Legasthenie bei entsprechender Förderung im Laufe des Lebens?

Dies ist vielleicht die wichtigste der 10 Fragen Legasthenie. Eine Legasthenie ist eine Sprachentwicklungsstörung und verschwindet niemals vollständig. Mit guter Förderung ist es jedoch absolut möglich, die Fähigkeiten eines Kindes enorm zu steigern und ebenfalls sein Selbstbewusstsein zu stärken. Mit dieser Basis muss eine Legasthenie im Leben eines Kindes kein Problem werden.

Erfahrung Legasthenie
Niklas: Lernfrust total

Legasthenie Erfahrung

Niklas ist acht Jahre alt und geht in die dritte Klasse. Oft klagt er schon morgens über Bauchschmerzen, besonders wenn …
Weiterlesen

Uta Reimann-Höhn
Wo liegt das Problem?

Legasthenie-Check

Legasthenie wird in der Regel während der Schulzeit festgestellt. Ab der zweiten Klasse erzielt man mit der Hamburger Schreibprobe  …
Weiterlesen

Kinder üben spielerisch gegen Legasthenie
Nomen, Verben, Adjektive

Grammatik muss sein

Die einzelnen Bereiche der deutschen Grammatik werden in der Schule nach und nach vermittelt. Neben der Rechtschreibung …
Weiterlesen

Linkshänder
Rechts oder links

Linkshändigkeit in der Schule

Offensichtlich sind die meisten Menschen Rechtshänder, und deshalb rechnen viele Erwachsene erst gar nicht damit, dass ihr …
Weiterlesen

Legastheniker sind normale Menschen
Richtig schreiben schwer

Legastheniker sind was?

Legastheniker sind Personen, die überdurchschnittliche Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens und/oder der Schriftsprache  …
Weiterlesen

Hiilfe bei Legasthenie
Da gab es doch einen Trick..

Hilfe bei Legasthenie

Immer mehr Kinder haben Probleme, den Anforderungen des Bildungssystems Schule gerecht zu werden. Die Anzahl der Schülerinnen …
Weiterlesen

10 häufigste Fehler bei Legasthenie

Diese Fehlerwörter lernen

100 häufigste Fehler

Jedes Rechtschreibprogramm hat zum Ziel, Fehler zu vermeiden. Doch dieses Ziel erreichen kluge Kinder auch ohne Rechtschreibprogramm …
Weiterlesen

Kampf mit Wörtern bei Legasthenie

Wie schreibt man das?

Kampf mit Wörtern

Ganz sicher haben Sie sich schon öfter Gedanken über die Rechtschreibung Ihres Kindes gemacht, und sich gefragt, ob die Anzahl …
Weiterlesen

Leitlinie Legasthenie
Endlich Klarheit

Leitlinie Legasthenie

Auf viele Fragen gibt die Leitlinie Legasthenie eine Antwort. Sie schafft eine Sicherheit auf der Basis langjähriger Vergleiche und Auswertungen zahlreicher Untersuchungen…
zur Leitlinie

Einmaleins üben mit dem Spinner

Einmaleins üben mit dem Spinner

Immer mehr Kinde können immer schlechter rechnen. So die Ergebnisse der neusten Bildungsstudie in Deutschland. Im Vergleich zum Jahr 2011, in dem diese Untersuchung das 1. Mal durchgeführt wurden, sind die Ergebnisse um bis zu 10 % schlechter ausgefallen. D.h.: In den... mehr lesen
Bildungsniveau an Grundschulen im Sinkflug?

Bildungsniveau an Grundschulen im Sinkflug?

Erschreckende Ergebnisse zeigt die neue IQB (Institut für Qualitätssicherung im Bildungswesen) Studie. Im Vergleich zum Jahr 2011 sind Grundschüler in Deutsch und Mathe signifikant schlechter geworden. Um 10% verringerten sich die Leistungen in Deutsch, um rund 8% die... mehr lesen
Helikopter Mutter: Kinder leben gefährlich!

Helikopter Mutter: Kinder leben gefährlich!

Wie eine aktuelle Studie des ADAC jetzt feststellte, erreichen Helikopter Eltern genau das Gegenteil von dem, was sie glauben. Unter Helikopter Eltern, von helicopter parents aus dem Amerikanischen übernommen, werden besonders besorgte und überbehütende Eltern... mehr lesen
Spot on: Horrorschuljahr durch Lehrermangel

Spot on: Horrorschuljahr durch Lehrermangel

Wie konnte das passieren? Trotz Geburtenstatistik und Studienkontrolle fehlen im neuen Schuljahr Hunderte von Lehrkräften besonders an Grundschulen. Jetzt nach den Sommerferien zeigt sich das ganze Ausmaß der Katastrophe. Vom Lehrermangel besonders betroffen sind... mehr lesen
Tag der Legasthenie und Dyskalkulie

Tag der Legasthenie und Dyskalkulie

Am 30.9., dem Tag der Tag der Legasthenie und Dyskalkulie, sollte Deutschland sich schämen, denn für die Förderung seiner Kinder gibt es immer noch wesentlich weniger Geld aus als andere Länder. Ganz besonders gilt das für Schülerinnen und Schüler, die eine... mehr lesen
Vokabeln lernen mit der Fingermethode

Vokabeln lernen mit der Fingermethode

Sobald Ihr Kind in der Schule das Fach Englisch hat, wird es früher oder später auch Vokabeln lernen müssen. Dabei sind Sie als Eltern gefordert, denn häufig geht das nicht ohne die Hilfe eines Erwachsenen. Beim Vokabeln lernen mit der Fingermethode braucht Ihr Kind... mehr lesen

 

Lernfoerderung PLZ 5

Einmaleins üben mit dem Fidget Spinner

Einmaleins üben mit dem Fidget Spinner

Mit diesem ungewöhnlichen Rechentraining wird Ihr Kind
zum Einmaleins-Meister.

x
Menü

lernfoerderung.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close