Seite auswählen

 

Legasthenie Therapie – diese Übungen helfen Ihrem Kind

Legasthenie TherapieAm Beginn des Schriftspracherwerbs können Kinder mit einer Legasthenie sehr gut und effektiv gefördert werden. Die Leistungsdifferenz zu den Mitschülerinnen und Mitschülern sind noch nicht zu groß, sodass eine Legasthenie Therapie optimale Erfolge erzielen kann. Aber auch später ist eine Förderung noch sinnvoll.

Neben den grundlegenden Wahrnehmungsbereichen Hören und Sehen, sowie konkreten Schreib- und Leseübungen mit Buchstaben, Silben und Wörtern gibt es noch weitere Bereiche, die für das Erlernen von Lesen und Schreiben wichtig sind.

Achtung: Lernprogramme, die einen schnellen Erfolg (quasi über Nacht) versprechen, gibt es nicht. In der praktischen Arbeit mit Legasthenikern zeigt sich immer wieder, dass sinnvolle Übungen und konsequentes Training die größten Erfolge bringen. Das bedeutet aber auch, dass eine sorgfältige Diagnose IMMER am Anfang einer Lerntherapie stehen sollte. Erst wenn klar ist, wo die genauen Probleme eines Kindes liegen, kann eine wirksame und möglichst effektive Lerntherapie optimal wirken.

Spaß muss es bei der Legasthenie Therapie auch geben

Bei allem Üben darf auf jeden Fall der Spaß nicht zu kurz kommen. Je lustvoller ein Kind das Lesen und Schreiben erlebt, desto lieber wird es sich damit befassen. Bleiben Sie auf jeden Fall geduldig, denn Kinder mit einer Lese- Rechtschreibschwäche haben es sehr viel schwerer als andere, das fehlerfreie Lesen oder Schreiben zu erlernen.

Diese Wahrnehmungbereiche sind Bestandteile einer Legasthenie Therapie

  • Sowohl für das Lesen als auch für das korrekte Schreiben braucht Ihr Kind eine gute Merkfähigkeit. Damit kann es sich das Schriftbild der Wörter besser einprägen.
  • Die Figur-Grund-Unterscheidung hilft dabei, auch kleine Veränderungen in Wörtern schnell zu erkennen, zum Beispiel bei den Wörtern „lesen und lernen“, und Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden (Wortbilder im Buchstabensalat).
  • Eine sichere Raum-Lage-Wahrnehmung hilft auch in der Legasthenie Therapie, ähnliche Zeichen besser voneinander zu unterscheiden, zum Beispiel d und b.
  • Die rhythmische Differenzierung erleichtert Ihrem Kind den Aufbau von Wörtern und Sätzen zu verstehen und hilft, lange und kurze Laute zu unterscheiden. Das ist wichtig für die Dopplungs- und Dehnungsschreibweisen, zum Beispiel nach kurzem Vokal steht oft ein doppelter Konsonant (Tasse).
  • Das Kurzzeitgedächtnis braucht Ihr Kind bei vielen Lernprozessen. Beim Lesen muss es sich vorangegangene Wörter merken, um den Sinn eines Textes verstehen zu können. Auch beim Schreiben erklären sich manche Schreibweisen erst durch den Zusammenhang, zum Beispiel bei „dass und das“.
  • Das auditive Gedächtnis in der Legasthenie Therapie zu stärken ist wichtig, um auch unbekannte Wörter nur anhand ihres Klanges weitgehend richtig zu schreiben. Ihr Kind benötigt es aber auch, um gehörte Informationen aufzunehmen und mit dem bereits vorhandenen Wissen zu verknüpfen.
  • Das visuelle Gedächtnis benötigt Ihr Kind unter anderem, um häufig gesehene Wörter als ein unverwechselbares Wortbild abzuspeichern. Das hilft beim Schreiben, aber besonders stark wirkt es sich beim Lesen aus. Das Wort wird als Ganzes erfasst und sofort identifiziert, ohne es erst langsam Buchstabe für Buchstabe entziffern zu müssen. 

 

Was zeichnet eine gute Legasthenie Therapie aus?

Die ausgebildeten Pädagogen oder Psychologen (Achtung: Lerntherapie ist kein geschützter Begriff) bauen das Selbstbewusstsein der Schüler wieder auf, stärken ihre Lernmotivation und behandeln die Lernstörung von Grund auf. In der Regel wird zu Beginn der Therapie eine umfassende Diagnostik durchgeführt und ein darauf basierender Förderplan erstellt. Dieserkann und solltre von Kind zu Kind unterschiedlich sein und an den persönlichen Schwachpunkten unter Einbeziehung der individuellen Stärken arbeiten. In Absprache mit den Eltern wird dann anfangs möglichst im Einzelkontakt und später, falls es für das jeweilige Kind sinnvoll ist, in kleinen Gruppen gearbeitet. Je nach Stärke der Störung kann solch eine Therapie bis zu zwei Jahren oder sogar noch länger dauern.

Signalgruppentraining: Eine Möglichkeit, Basiskompetenzen bei Ihrem Kind aufzubauen

SignalgruppentrainingWenn Kinder mit einer Legasthenie einige Komponenten des Schreibens automatisieren können, machen sie weniger Fehler und sparen Zeit. Von beidem profitieren sie. Das hilft bei Diktaten und auch beim Schreiben von Aufsätzen, weil sich die Rechtschreibung verbessert. Trainieren können Legastheniker das beispielsweise mit einem Signalgruppentraining.

Es gibt über 30 Signalgruppen

Signalgruppen sind häufig auftretende einsilbige Klangeinheiten, die mit einem Vokal beginnen und mehr als zwei Buchstaben umfassen (and, inn, und, och…). Da das Erlernen von Lesen und Schreiben stark auf die Speicherfähigkeit bereits gelernter Buchstaben und Worte baut, haben betroffene Kinder oft besondere Schwierigkeiten beim Wiedererkennen von Klangeinheiten und Wörtern. Es macht daher Sinn, diese Buchstabengruppen in der Legasthenie Therapie zu üben.

Unser Signalgruppentraining bei Legasthenie oder Rechtschreibschwäche

Auf 43 Seiten erhalten Sie hier mein gesammeltes Expertenwissen aus 25 Jahren Lerntherapie. Die Übungen sind kindgerecht und spielerisch aufgebaut. Sie enthalten neben dem Übungsstoff auch motivierende Anreize, um den Spaß am Lernen nicht zu verlieren. Außerdem können Sie das Training sofort ausdrucken und umgehend loslegen. Schneller geht es nicht!

SignalgruppentrainingLegasthenie Therapie

Richtig schreiben

Stückpreis: 5,90 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
Keine Ahnung
Wie schreibt man das?

Rechtschreibprüfung ab Klasse 4

Ganz sicher haben Sie sich schon öfter Gedanken über die Rechtschreibung Ihres Kindes gemacht, und sich gefragt, ob die Anzahl …
Weiterlesen Rechtschreibung

10 häufigste Fehler
Diese Fehlerwörter lernen

100 häufigste Fehler

Jedes Rechtschreibprogramm hat zum Ziel, Fehler zu vermeiden. Doch dieses Ziel erreichen kluge Kinder auch ohne Rechtschreibprogramm …
Weiterlesen 10 Rechtschreibfehler

Grammatik muss sein
Nomen, Verben, Adjektive

Grammatik muss sein

Die einzelnen Bereiche der deutschen Grammatik werden in der Schule nach und nach vermittelt. Neben der Rechtschreibung …
Weiterlesen Grammatik

Linkshänder
Rechts oder links

Linkshändigkeit in der Schule

Offensichtlich sind die meisten Menschen Rechtshänder, und deshalb rechnen viele Erwachsene erst gar nicht damit, dass ihr …
Weiterlesen Linkshänder

Legasthenie Training
Richtig schreiben schwer

Legastheniker sind was?

Legastheniker sind Personen, die überdurchschnittliche Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens und/oder der Schriftsprache  …
Weiterlesen Legastheniker

Hiilfe bei Legasthenie
Da gab es doch einen Trick..

Hilfe bei Legasthenie

Immer mehr Kinder haben Probleme, den Anforderungen des Bildungssystems Schule gerecht zu werden. Die Anzahl der Schülerinnen …
Weiterlesen Legasthenie

Erfahrung Legasthenie

 Niklas: Lernfrust total

Legasthenie Erfahrung

Niklas ist acht Jahre alt und geht in die dritte Klasse. Oft klagt er schon morgens über Bauchschmerzen, besonders wenn …
Weiterlesen Erfahrungsbericht

Reimann-Höhn

 Wo liegt das Problem?

Legasthenie-Check

Legasthenie wird in der Regel während der Schulzeit festgestellt. Ab der zweiten Klasse erzielt man mit der Hamburger Schreibprobe  …
Weiterlesen Legasthenie-Check

Kids reading book together

 Tolle Ideen

Bildergeschichten schreiben

Bildergeschichte ist nicht gleich Bildergeschichte, das muss jedes Kind zuallererst wissen. Es gibt im Laufe der Grundschulzeit  … [weiterlesen Bildergeschichte]

 

Bildungsniveau an Grundschulen im Sinkflug?

Bildungsniveau an Grundschulen im Sinkflug?

Erschreckende Ergebnisse zeigt die neue IQB (Institut für Qualitätssicherung im Bildungswesen) Studie. Im Vergleich zum Jahr 2011 sind Grundschüler in Deutsch und Mathe signifikant schlechter geworden. Um 10% verringerten sich die Leistungen in Deutsch, um rund 8% die... mehr lesen
Tag der Legasthenie und Dyskalkulie

Tag der Legasthenie und Dyskalkulie

Am 30.9., dem Tag der Tag der Legasthenie und Dyskalkulie, sollte Deutschland sich schämen, denn für die Förderung seiner Kinder gibt es immer noch wesentlich weniger Geld aus als andere Länder. Ganz besonders gilt das für Schülerinnen und Schüler, die eine... mehr lesen
Vokabeln lernen mit der Fingermethode

Vokabeln lernen mit der Fingermethode

Sobald Ihr Kind in der Schule das Fach Englisch hat, wird es früher oder später auch Vokabeln lernen müssen. Dabei sind Sie als Eltern gefordert, denn häufig geht das nicht ohne die Hilfe eines Erwachsenen. Beim Vokabeln lernen mit der Fingermethode braucht Ihr Kind... mehr lesen
Signalgruppen trainieren

Signalgruppen trainieren

Mit einem Signalgruppentraining wie “Spielend lesen und schreiben” können Kinder ihre Rechtschreibung stark verbessern. Die verschiedenen Übungen führen dazu, dass bestimmte Kerneinheiten von Wörtern,

mehr lesen
5 Tipps für den Schulwechsel

5 Tipps für den Schulwechsel

5 Tipps für den Start in die fünfte Klasse beim Schulwechsel oder Übertritt Da jedes Kind anders ist, keine Klasse, kein Lehrer, keine Schule einer anderen gleicht, gibt es auch keine Gebrauchsanleitung für den Schulerfolg Ihres Kindes in der neuen Klasse. Aber es... mehr lesen
Lernfoerderung PLZ 5

Einmaleins üben mit dem Fidget Spinner

Einmaleins üben mit dem Fidget Spinner

Mit diesem ungewöhnlichen Rechentraining wird Ihr Kind
zum Einmaleins-Meister.

x
Menü

lernfoerderung.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close