Seite auswählen

Bruchrechnen verstehen

Kuchenstücke bruchrechnenLaut Lehrplan ist das Bruchrechnen ab der 5. Klasse Teil des Lehrplans. Viele Lehrer beginnen jedoch schon früher mit dem Bruchrechnen und machen die Grundlagen zum Thema. Solange die Kinder damit nicht überfordert sind, ist diese Vorgehensweise durchaus sinnvoll. Brüche sind nämlich nichts Abstraktes, sondern Bestandteil vieler Alltagserfahrungen. Das Rechnen mit Brüchen ist im täglichen Leben überall präsent, doch viele Kinder wissen das nicht. Sie erleben das Bruchrechnen in der Schule als schwierig und kompliziert. Sinnvoll ist es, den Unterricht in Mathematik zuhause zu vertiefen.

3 Erklärschritte zum Bruchrechnen

1. Zeigen Sie Ihrem Kind, wie es Brüche erkennen kann

In vielen Alltagssituationen können Sie Brüche mit Ihrem Kind suchen und finden. Nutzen Sie die nahe Umgebung, den Einkaufstag oder die Spielkiste aus dem Kinderzimmer. Zum Beispiel:
• beim Lesen der Uhr (halb drei)
• Legosteine (8er, 4er, 2er)
• beim Zerteilen einer Pizza in 4 oder 8 Stücke
• beim Aufteilen einer Tafel Schokolade an mehrere Personen
• beim Zerteilen einer Apfelsine oder beim Aufteilen der Stücke
• halbierte Preise im Schlussverkauf

Ihr Kind muss dabei zunächst nicht wissen, wie die beiden Teile eines Bruchs (Zähler und Nenner) heißen, um Brüche zu erkennen.

Bruchrechnen: Aufgabe für Ihr Kind Brüche suchen

Suche einen Tag lang Brüche, also Teile von einem Ganzen. Für jeden gefundenen Bruch bekommst du einen Punkt.

2. Zeigen Sie Ihrem Kind, wie Brüche benannt werden

Ihr Kind muss nun verstehen, dass ein Bruch aus zwei Teilen besteht. Einer benennt das Ganze und einer einen Teil des Ganzen. Schneidet es eine Pizza in vier gleich große Teile, so besteht das Ganze aus 4 Teilen. Diese Zahl wird unter den Bruchstrich geschrieben, es ist der Nenner. Nun gibt er einen Teil der Pizza an seine Schwester. Diese Zahl wird über den Bruchstrich geschrieben. Was die Schwester bekommt ist also ¼ .

1 = Teil, das die Schwester bekommt (Zähler)
_______________________________
4 = soviel Teile hat die ganze Pizza (Nenner)

Bruchrechnen: Aufgabe für Ihr Kind Brüche benennen

bruchrechnenMalen Sie einen Kuchen auf und lassen Sie Ihr Kind das Gebäck in 6 gleich große Stücke zerschneiden. Nun soll es unterschiedliche Brüche damit darstellen. Es nimmt beispielsweise 2 Stücke weg und sagt: „Vier Sechstel von dem Kuchen sind noch da.“

3. Bruchrechnen: Zeigen Sie Ihrem Kind, wie Brüche aufgeschrieben werden

Nachdem Ihr Kind Brüche erkennt und auch benennen kann, lernt es noch, sie zu schreiben.
Der Nenner (untere Teil des Bruchs) besagt, in wie viel Teil das Ganze zerteilt wurde. Der Zähler (oberer Teil des Bruchs) gibt an, wie viele Teile des Ganzen es sind. Ihr Kind soll diese Brüche aufschreiben.

Bruchrechnen: Aufgabe für Ihr Kind Brüche aufschreibenSieh dir diese Bilder an und schreibe die Brüche auf.

1. Schreibe die Brüche auf. (Lösung am Ende der Seite.)

Bruchrechnen Übungsaufgabe

 

2. Welche Teile ergeben zusammen immer ein Ganzes?

 

 

Bruchrechnen www.lernfoerderung.deBruchrechnen: Das Wissen stetig vertiefen

Damit Ihr Kind das bruchrechnen auch wirklich versteht, müssen die Grundlagen sitzen. Erst wenn die Darstellung von Brüchen problemlos gelingt, ist Ihr Kind so weit, nun auch die weiteren Schritte des Bruchrechnens zu erlernen. Nutzen Sie also jede Gelegenheit im Alltag, Brüche zu erkennen und zu benennen. Auch die Bezeichnung von Zähler und Nenner sollte Ihr Kind im Schlaf beherrschen.

 

 

Dyskalkulie Materialtipp

Lernmaterial Dyskalkulie

Rechenstäbchen verdeutlichen die Zahlenmenge. Für Kinder mit einer Dyskalkulie ist das eine sinnvolle Methode, um sich in der Welt der Zahlen zurechzufinden. [Rechenstäbchen]

Bruchrechnen Lösung

bruch2

 

Mathe ist überall
Eins, zwei, drei…

Textaufgaben Tricks

Für viele Schülerinnen und Schüler sind Textaufgaben eine knifflige Herausforderung und nicht wenige haben große Schwierigkeiten…
Weiterlesen Textaufgaben

 

Rechenschwäche & Diskalkulie
Warum nicht rechnen?

Dyskalkulie was?

Von einer Dyskalkulie spricht man, wenn über einen längeren Zeitraum allgemeine und hartnäckige Schwierigkeiten beim Erlernen…
Weiterlesen Definition Dyskalkulie

 

unwissendes schulkind
Mehr, weniger, doppelt?

Dyskalkulie & Textaufgaben

Kinder mit einer Rechenschwäche haben mit unterschiedlichen Schwierigkeiten zu kämpfen. Da sie häufig auch mit dem Signalwörtern…
Weiterlesen Problem Textaufgaben

 

Tests zu Rechenschwäche
Dyskalkulie oder nicht?

Dyskalkulie Tests

Ziel ist, mit diesem Verfahren qualitative und quantitative Einblicke in wesentliche Aspekte der Zahlenverarbeitung und des Rechnens…
Weiterlesen Dyskalkulietests

 

kind mit verschränkten armen
Sieht falsch herum aus

Dyskalkulie Therapie

Eine Förderung beginnt am besten so früh wie möglich. Ab der ersten Klasse sollten Lehrer die Kinder herausfiltern und ihnen…
Weiterlesen Therapie Dyskalkulie

 

Lukas hat Dyskalkulie
Ich erzähle es euch

Lukas hat Dyskalkulie

Der 6jähige Lucas besucht die Vorklasse einer Grundschule. Aufgrund des Sindelar-Baum-Tests wird den Eltern empfohlen, das…
Weiterlesen Erfahrungsbericht

 

Checkliste Dyskalkulie
Mama ist sich unsicher

Dyskalkulie Checkliste

Wenn Kinder sehr lange an den Rechenhausaufgaben sitzen, den Zehnersprung nicht verstehen oder ständig schlechte Noten in Mathematik …
Weiterlesen Checkliste Dyskalkulie

 

Kind schneidet mit Schere

Drehen und wenden

Kopfgeometrie verstehen

Die Kopfgeometrie ist ein Weg, bei Kindern schon früh ein räumliches Vorstellungsvermögen zu entwickeln. Davon profitieren sie lebenslang …Weiterlesen Kopfgeometrie

 

Zähler / Nenner unterscheiden

 

Einmaleins üben mit dem Spinner

Einmaleins üben mit dem Spinner

Immer mehr Kinde können immer schlechter rechnen. So die Ergebnisse der neusten Bildungsstudie in Deutschland. Im Vergleich zum Jahr 2011, in dem diese Untersuchung das 1. Mal durchgeführt wurden, sind die Ergebnisse um bis zu 10 % schlechter ausgefallen. D.h.: In den... mehr lesen
Tag der Legasthenie und Dyskalkulie

Tag der Legasthenie und Dyskalkulie

Am 30.9., dem Tag der Tag der Legasthenie und Dyskalkulie, sollte Deutschland sich schämen, denn für die Förderung seiner Kinder gibt es immer noch wesentlich weniger Geld aus als andere Länder. Ganz besonders gilt das für Schülerinnen und Schüler, die eine... mehr lesen
Mathe lernen mit Origami

Mathe lernen mit Origami

Es gibt viele Wege, Kinder auf die Mathematik vorzubereiten und ihnen mathematische Grundlagen beizubringen. Eine Möglichkeit ist das Papierfalten, auch Origami genannt, das sich beispielsweise in Japan schon in den Kindergärten großer Beliebtheit erfreut. Aber auch... mehr lesen
5 Tipps für den Schulwechsel

5 Tipps für den Schulwechsel

5 Tipps für den Start in die fünfte Klasse beim Schulwechsel oder Übertritt Da jedes Kind anders ist, keine Klasse, kein Lehrer, keine Schule einer anderen gleicht, gibt es auch keine Gebrauchsanleitung für den Schulerfolg Ihres Kindes in der neuen Klasse. Aber es... mehr lesen
Endlich besser in Mathe

Endlich besser in Mathe

Endlich besser in Mathe – das wünschen sich viele Schülerinnen und Schüler. Mit unseren 5 Tipps klappt das wirklich. Probieren Sie es aus. Schon bald wird Ihr Kind Mathe besser verstehen und irgendwann vielleicht sogar richtig gerne haben. Auf die... mehr lesen
Denken und rechnen – schon vor der Einschulung

Denken und rechnen – schon vor der Einschulung

Für viele Eltern ist es selbstverständlich, gemeinsam mit ihrem Kind Bilderbücher anzugucken und sie ihm vorzulesen. Das fördert den kindlichen Wortschatz und macht Lust aufs Selberlesen – bildet also einen wichtigen Baustein in der Vorschulförderung. Genauso... mehr lesen
Lernfoerderung PLZ 5

Einmaleins üben mit dem Fidget Spinner

Einmaleins üben mit dem Fidget Spinner

Mit diesem ungewöhnlichen Rechentraining wird Ihr Kind
zum Einmaleins-Meister.

x
Menü

lernfoerderung.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close