Seite auswählen

Stellenwertsystem Grundschule: 1 bis 1 Million

Stellenwertsystem - kein ProblemDas Stellenwertsystem (auch dekadisches System), das Zahlenverständnis und das Rechnen werden in der Grundschule über vier Jahre lang sorgfältig aufgebaut, um ein stabiles Verständnis für den Zahlenraum zu schaffen. Mit den Ziffern 0 bis 9 können alle Zahlen geschrieben werden. Sie haben unterschiedliche Bedeutungen, je nachdem an welcher Stelle die Ziffer innerhalb einer Zahl steht. Kompliziert?

Stellenwertsystem: Vom Zählen zum Rechnen

Vor der Einschulung ist das Zählen eine Anordnung von Worten, ein Auswendiglernen oder Nachahmen, aber kein Wissen der Bedeutung. So können jüngere Kinder unter sechs Jahren zwar 18, 19, 20, 21 usw. zählen, aber auf die Frage, ob nun 28 und 53 mehr ist, wissen sie keine Antwort. Hier fehlt ihnen das Verständnis der Zahlenwerte. Mit den Inhalten des Lehrplanes der Klassen 1 bis 4 ändert sich das.

Lehrplan Mathematik Grundschule

   

Ziffernschreiben, Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division, Zahlenreihe vorwärts und rückwärts, Bündelung, schriftliches und halbschriftliches Rechnen, Dezimalzahlen

1.      Klasse

Rechen bis 20

2.      Klasse

Rechnen bis 100

3.      Klasse

Rechnen bis 1000

4.      Klasse

Rechnen bis 1.000.000

Mit dem Stellenwertsystem ist Zahlenlesen kinderleicht

Ein Stellenwertsystem (dekadisches system) oder auch Positionssystem ist ein Zahlensystem, bei dem die Position der Ziffer ihren Wert bestimmt. Da wird nur mit 10 Ziffern (0 bis 9) alle unsere Zahlen zusammensetzen, benötigen wir eine Kodierung. Für den Wert eines Symbols (einer Ziffer) ist es wichtig, an welcher Position es innerhalb einer Zahl steht. Beispielsweise bedeutet in unserem Dezimalsystem (Zehnersystem) die 6 in der Zahl 361 ganz eindeutig 60, bei der Zahl 316 bedeutet sie jedoch 6. Je nachdem wo die Zahl steht, wird ihr Wert bemessen.

 Das Stellenwertsystem von den Einern bis zu den Hunderttausendern

Million

Tausender

Hunderter

HM

ZM

M

HT

ZT

T

H

Z

E

Hundert-Millionen

Zehn-millionen

Million

Hundert-tausender

Zehn-tausender

Tausender

Hunderter

Zehner

Einer

Dyskalkulie Buchtipp

Hilfe bei Dyskalkulie

Haben sich falsche Zahl- und Operationsvorstellungen aber hartnäckig gefestigt, fällt es zunehmend schwerer, auf sinnvolle Rechenstrategien „umzuschalten“. An dieser Stelle setzt dieses systematische, praxiserprobte Förderprogramm an. [Hilfe bei Dyskalkulie]

Dyskalkulie Materialtipp

Lernmaterial Dyskalkulie

Rechenstäbchen verdeutlichen die Zahlenmenge. Für Kinder mit einer Dyskalkulie ist das eine sinnvolle Methode, um sich in der Welt der Zahlen zurechzufinden. [Rechenstäbchen]

Dyskalkulie Downloadtipp

cover_rechengeschichten

Die Rechengeschichten sind für Grundschüler der 1. und 2. Klasse konzipiert. Eingepackt in unterhaltsame Kurzgeschichten aus dem Alltag sprechen die Aufgaben auch Kinder an, deren Interesse am Rechnen gering ist.[Rechengeschichten]

So übt Ihr Kind das Stellenwertsystem

Verpacken Sie das Umwandeln von Zahlen als einen innerfamiliären Wettbewerb und schon steigt die Motivation Ihres Kindes. Wie wäre es mit den folgenden Aufgaben

Übungsaufgabe des Stellenwertsystems

Aufgabe: Schreibe alle Altersangaben der Familienmitglieder in die Tabelle und addiere sie dann. Die Lösung der Rechnung, also die Summe, schreibe dann in die Stellenwerttafel.

 Alter meiner Familienmitglieder (ab Klasse 2/3)

Schwester

Papa

Bruder

Mama

Opa

Oma

Tante

Onkel

Uropa

Uroma

                   

 

Rechnung: _________________________________________________ = _________

 

T

H

Z

E

       

 

Vergleiche nun dein Ergebnis mit den Stellenwerttafeln deiner Mitstreiter. Wer hat richtig gerechnet und auch korrekt eingetragen?

 

Mathe ist überall
Eins, zwei, drei…

Textaufgaben Tricks

Für viele Schülerinnen und Schüler sind Textaufgaben eine knifflige Herausforderung und nicht wenige haben große Schwierigkeiten…
Weiterlesen Textaufgaben

 

 

Rechenschwäche & Diskalkulie
Warum nicht rechnen?

Dyskalkulie was?

Von einer Dyskalkulie spricht man, wenn über einen längeren Zeitraum allgemeine und hartnäckige Schwierigkeiten beim Erlernen…
Weiterlesen Definition Dyskalkulie

 

 

unwissendes schulkind
Mehr, weniger, doppelt?

Dyskalkulie & Textaufgaben

Kinder mit einer Rechenschwäche haben mit unterschiedlichen Schwierigkeiten zu kämpfen. Da sie häufig auch mit dem Signalwörtern…
Weiterlesen Problem Textaufgaben

 

 

Tests zu Rechenschwäche
Dyskalkulie oder nicht?

Dyskalkulie Tests

Ziel ist, mit diesem Verfahren qualitative und quantitative Einblicke in wesentliche Aspekte der Zahlenverarbeitung und des Rechnens…
Weiterlesen Dyskalkulietests

 

 

kind mit verschränkten armen
Sieht falsch herum aus

Dyskalkulie Therapie

Eine Förderung beginnt am besten so früh wie möglich. Ab der ersten Klasse sollten Lehrer die Kinder herausfiltern und ihnen…
Weiterlesen Therapie Dyskalkulie

 

 

Lukas hat Dyskalkulie
Ich erzähle es euch

Lukas hat Dyskalkulie

Der 6jähige Lucas besucht die Vorklasse einer Grundschule. Aufgrund des Sindelar-Baum-Tests wird den Eltern empfohlen, das…
Weiterlesen Erfahrungsbericht

 

 

Checkliste Dyskalkulie
Mama ist sich unsicher

Dyskalkulie Checkliste

Wenn Kinder sehr lange an den Rechenhausaufgaben sitzen, den Zehnersprung nicht verstehen oder ständig schlechte Noten in Mathematik …
Weiterlesen Checkliste Dyskalkulie

 

 Kind schneidet mit Schere

Drehen und wenden

Kopfgeometrie verstehen

Die Kopfgeometrie ist ein Weg, bei Kindern schon früh ein räumliches Vorstellungsvermögen zu entwickeln. Davon profitieren sie lebenslang …[Weiterlesen Kopfgeometrie]

 



Mathe lernen mit Origami

Mathe lernen mit Origami

Es gibt viele Wege, Kinder auf die Mathematik vorzubereiten und ihnen mathematische Grundlagen beizubringen. Eine Möglichkeit ist das Papierfalten, auch Origami genannt, das sich beispielsweise in Japan schon in den Kindergärten großer Beliebtheit erfreut. Aber auch... mehr lesen
5 Tipps für den Schulwechsel

5 Tipps für den Schulwechsel

5 Tipps für den Start in die fünfte Klasse beim Schulwechsel oder Übertritt Da jedes Kind anders ist, keine Klasse, kein Lehrer, keine Schule einer anderen gleicht, gibt es auch keine Gebrauchsanleitung für den Schulerfolg Ihres Kindes in der neuen Klasse. Aber es... mehr lesen
Endlich besser in Mathe

Endlich besser in Mathe

Endlich besser in Mathe – das wünschen sich viele Schülerinnen und Schüler. Mit unseren 5 Tipps klappt das wirklich. Probieren Sie es aus. Schon bald wird Ihr Kind Mathe besser verstehen und irgendwann vielleicht sogar richtig gerne haben. Auf die... mehr lesen
Denken und rechnen – schon vor der Einschulung

Denken und rechnen – schon vor der Einschulung

Für viele Eltern ist es selbstverständlich, gemeinsam mit ihrem Kind Bilderbücher anzugucken und sie ihm vorzulesen. Das fördert den kindlichen Wortschatz und macht Lust aufs Selberlesen – bildet also einen wichtigen Baustein in der Vorschulförderung. Genauso... mehr lesen
Textaufgaben lösen 9 Schritte

Textaufgaben lösen 9 Schritte

Um das Lösen von Textaufgaben zu erleichtern, bietet sich die Hilfe eines Rasters an. So eine Schritt für Schritt Anleitung kann beim Textaufgaben lösen sehr hilfreich sein. Wenn Ihr Kind nicht weiß, wie es anfangen soll, hilft die Schritt für Schritt Anleitung.

mehr lesen
Kopfrechnen auf dem Weihnachtsmarkt

Kopfrechnen auf dem Weihnachtsmarkt

Kopfrechnen auf dem Weihnachtsmarkt – unbegrenzte Möglichkeiten Das Kopfrechnen ist eine Kernkompetenz, die Sie mit Ihrem Kind gar nicht oft genug trainieren können. Egal wo sie sich zusammen aufhalten, es gibt immer einen Grund, die Mathematik in den Alltag... mehr lesen

Geprüfte Lernmaterialien für Ihr Kind

  • DIREKT Downloads – SOFORT loslegen
  • kompakte Trainings (lesen, schreiben und konzentrieren)
  • Schnellanleitung Aufsatzarten (Bildergeschichte, Reizwortgeschichte)
  • Textaufgaben Schritt für Schritt verstehen und lösen
  • Sachtexte & Rechengeschichten
  • clevere Lernspiele
geprüft von Diplom Pädagogin
Uta Reimann-Höhn, Deutschlands bekanntester Lernexpertin
x
Menü

lernfoerderung.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close