Seite auswählen

Lerntechnik: Der Karteikasten

 

Vokabelkasten KarteikastenDas Lernen mit einem Karteikasten ist sehr bekannt und wird schon seit vielen Generationen angewendet. Schulpsychologen und Lernexperten empfehlen es zum Lernen von Vokabeln oder Rechtschreibregel, aber auch beim Einmaleins hat sich der Karteikasten bewährt. Die Methode eignet sich für alles, was auswendig gelernt werden muss. Sie hilft nicht nur beim Vokabellernen oder beim Einmaleins, sondern auch bei den deutschen Hauptstädten oder Geschichtsdaten. Um mit diesem Klassiker der Lernmethoden zu arbeiten werden ein Karteikasten und passende Karteikarten benötigt.

So funktioniert die Karteikasten Lerntechnik

Du benötigst einen Karteikasten und passende Karteikarten sowie 5 Unterteilungen aus Pappe oder Plastik.

  • Zunächst musst du die Karten mit deinem Lernthema beschriften, auf eine Seite die Frage und auf die andere die Antwort. Die beschrifteten Karten legst du in den Karteikasten. Hinter die Karten kommen die Einteilungsblätter, sodass insgesamt 5 Fächer entstehen.
  • Alle Karten befinden sich zunächst im ersten Fach ganz vorn. Nimm nun deine erste Karte und versuche die Frage richtig zu beantworten. Gelingt es, wandert die Karte ins nächste Fach. Gelingt es nicht, bleibt sie, wo sie ist.
  • Arbeite alle Karten des ersten Faches durch, so lange, bis dieses leer ist. Am nächsten Tag oder nach einer Pause machst du weiter mit dem nächsten Fach. Nach 4 Durchgängen hast du alle Karten gelernt.
 Wenn du mit einer Karte alle Fächer durchgearbeitet hast, ist dieses Wissen in deinem Langzeitgedächtnis gelandet. Hier bleibt es eine Weile und wird dir in der Schulzeit immer wieder zur Verfügung stehen.

Lerntechniken & Lernmethoden bieten eine große Auswahl

Längst nicht jedes Kind oder jeder Jugendliche kommt mit allen Methoden oder Lerntechniken gut zurecht. Der Karteikasten passt zum einen, dem anderen gefällt er überhaupt nicht. Doch das ist kein Problem, denn bei der Vielzahl der Lerntechniken und Lernmethoden ist wirklich für jeden etwas dabei. Stöbern Sie in unseren Beiträgen zum Thema.

Was hilft noch beim Lernen? Rosenduft

Dass bestimmte Düfte das Lernen erleichtern, ist bekannt. So helfen beispielsweise Zitrone oder Limone beim Konzentrieren und Anis beim Entspannen. Neu ist nun, dass Düfte nicht nur die Lernphase erleichtern, sondern auch nachts ihre positive Wirkung in Bezug auf das Behalten des Lernstoffes entfalten. Dieses Lernen im Schlaf funktioniert anscheinend besonders gut mit Rosenduft, haben deutsche Forscher unlängst bewiesen. Zunächst wird tagsüber bei Rosenduft gelernt. Während des Schlafes muss nun in der Tiefschlafphase ebenfalls Rosenduft erzeugt werden, damit sich die Erinnerung an das Gelernte stärker in das Gedächtnis einprägt.

So bekommen Sie den richtigen Duft hin

Rosenduft hilft beim Lernen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den positiven Rosenduft zu erzeugen. Kaufen Sie sich ein gutes, ätherisches Rosenöl, am besten in einem Reformhaus. Nun können Sie dieses Öl

  • in einem Duftlämpchen in etwas Wasser verdampfen lassen,
  • auf einen Wattebausch träufeln und auf die Heizung legen (im Winter), oder
  • in den letzten Waschgang der Bettwäsche Ihres Kindes tröpfeln.

Das Duftlämpchen empfiehlt sich nicht nachts, da im Schlafzimmer Ihres Kindes keine Kerze brennen sollte. Bei den Hausaufgaben ist es allerdings eine sehr angenehme und die Atmosphäre aufwertende Möglichkeit.

Merken

Merken

Routenmethode

Routenmethode

Weiterlesen Route

Hördiktat

Hördiktat

 

ABC-Technik

ABC Methode

 

Buchstabengitter

Buchstabengitter

Weiterlesen buchstabengitter

Merken

Intelligenz Test bei Kindern

Intelligenz Test bei Kindern

Intelligenz Test bei Kindern:  Wann macht die Überprüfung wirklich Sinn? Ich bin sicher, viele Eltern haben schon mal den Gedanken gehabt, die Intelligenz ihres Kindes testen zu lassen. So ein IQ Test, also ein Intelligenz Test bei Kindern, verspricht einen großen... mehr lesen
7 beste Lernmethoden

7 beste Lernmethoden

Wenn du 7 beste Lernmethoden kennst, fällt dir das Lernen ganz sicher leichter. Anstatt einfach nur Wissen auswendig zu lernen, kannst du mit diesen 7 besten Lernmethoden schneller und effektiver lernen. Natürlich musst du nicht alle Methoden nutzen. Suche dir die... mehr lesen
Besser schreiben

Besser schreiben

Gute Sätze – besser schreiben! Wenn Kinder gute Ideen haben, aber nicht in der Lage sind, diese anschaulich, lebendig und übersichtlich aufzuschreiben, leidet ihre Deutschnote. Am stärksten wirkt sich das im Aufsatz aus. Oft fehlt dem Schüler nur das richtige... mehr lesen
Pubertät

Pubertät

Die Pubertät geistert als Schreckgespenst im Entwicklungsprozess durch die Medien. Jugendliche werden als Monster oder Kakteen bezeichnet, es gibt den Überlebensbrief für Eltern und Szenarien von Schulversagen, Drogenexperimenten und kriminellen Ausflügen werden... mehr lesen
3 Tipps gegen Druck in der Schule

3 Tipps gegen Druck in der Schule

Schon lange stelle ich in meiner pädagogischen Arbeit mit Familien fest, das ganz normale, durchschnittliche Kinder bereits unter einem enormen Druck in der Schule stehen. Leistungsdruck in der Schule und in der Freizeit sind bei vielen Schülerinnen und Schülern... mehr lesen
Lerngeheimnis Motivation

Lerngeheimnis Motivation

Jedes Kind ist motiviert, nur leider nicht immer in der Schule, das Problem kann mit dem Lerngeheimnis Motivation gelöst werden. Sicher können Sie ohne groß nachzudenken 5 tolle Beschäftigungen nennen, bei denen Ihr Kind sich richtig wohl fühlt und die es mit... mehr lesen

 

 

Merken

Merken

Geprüfte Lernmaterialien für Ihr Kind

  • DIREKT Downloads – SOFORT loslegen
  • kompakte Trainings (lesen, schreiben und konzentrieren)
  • Schnellanleitung Aufsatzarten (Bildergeschichte, Reizwortgeschichte)
  • Textaufgaben Schritt für Schritt verstehen und lösen
  • Sachtexte & Rechengeschichten
  • clevere Lernspiele
geprüft von Diplom Pädagogin
Uta Reimann-Höhn, Deutschlands bekanntester Lernexpertin
x
Menü

lernfoerderung.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close