Seite auswählen

Die Routenmethode – Reise durch Haltestellen

 

RoutenmethodeDie Grundlage der Routenmethode ist stets eine mentale Wanderung durch Orte , die an 10 oder mehr gleichbleibenden Stationen vorbeiführt. Diese Stationen oder Haltepunkte sind Erinnerungsknoten , an denen Informationen jeder Art angeknüpft werden können. Kinder mögen es, wenn die Route durch ihre Wohnung, ihr Haus oder ihr Kinderzimmer führt. Diese bekannten Orte snd feste Bezugspunkte in ihrem Leben und deshalb gut geeignet. Es gibt aber noch viele andere Möglichkeiten, sich solch eine Route vorzustellen. Eine Reise durch verschiedene Länder, ein Spaziergng durch den Wald oder den Supermarkt.

Route durch das Kinderzimmer (Quelle www.elternwissen.com)

In unserem imaginären Kinderzimmer sind die folgenden 10 Punkte festgelegt worden. Vielleicht finden sich alle Punkte auch im Zimmer Ihres Kindes wieder und Sie können diese Route einfach übernehmen? Der Ablauf der Route ist wie folgt: Ihr Kind durchschreitet die Zimmertür und wendet sich dann nach links . Dann läuft es in dieser Richtung an den Routenpunkten vorbei, bis es wieder an der Tür angekommen ist. Werden die einzelnen Punkte mit Informationen belegt, muss Ihr Kind dabei die stets gleiche Reihenfolge einhalten.

  1. Punkt: Zimmertür
  2. Punkt: Regal mit Büchern
  3. Punkt: Bild an der Wand
  4. Punkt: Lampe
  5. Punkt: Fenster
  6. Punkt: Kleiderschrank
  7. Punkt: Spiegel
  8. Punkt: Haken an der Wand
  9. Punkt: Bett
  10. Punkt: Autokiste

Laufen Sie die Route gemeinsam ab!

 

Sicher fällt es Ihrem Kind ganz leicht, sich sein Zimmer vorzustellen . Denkbar ist natürlich auch, dass Sie gemeinsam mit Ihrem Kind durch das Kinderzimmer gehen und die 10 Punkte einzeln benennen . Sie können sogar selbstgebastelte Papierzahlen von 1 bis 10 an den jeweiligen Punkten befestigen. Sie hat Ihr Kind die Route stets vor Augen, bis es sie auswendig kennt.

Was hat das Kinderzimmer mit Sachkunde zu tun?

Erst wenn Ihr Kind die 10 Stationen einer Route beherrscht, kann es diese mit Informationen verknüpfen. Sinnvoll sind dabei Abläufe aller Art , zum Beispiel die Bundesländer Deutschlands von Nord nach Süd, die Bundesländer in alphabetischer Reihenfolge oder die Hauptstädte der Bundesländer. Oder wie wäre es mit den deutschen Flüssen oder den Waldgebieten ? Mit ein wenig Übung fallen Ihnen oder Ihrem Kind sicher künftig bei den Hausaufgaben immer wieder Themen ein, für die sich die Routenmethode gut eignet.

Lerntechniken & Lernmethoden bieten eine große Auswahl

Längst nicht jedes Kind oder jeder Jugendliche kommt mit allen Methoden oder Lerntechniken gut zurecht. Der Karteikasten passt zum einen, dem anderen gefällt er überhaupt nicht. Doch das ist kein Problem, denn bei der Vielzahl der Lerntechniken und Lernmethoden ist wirklich für jeden etwas dabei. Stöbern Sie in unseren Beiträgen zum Thema.

Merken

ABC-Technik

ABC Methode

 

Hördiktat

Hördiktat

 

Buchstabengitter

Buchstabengitter

Weiterlesen buchstabengitter

Vokabeln lernen mit der Fingermethode

Vokabeln lernen mit der Fingermethode

Sobald Ihr Kind in der Schule das Fach Englisch hat, wird es früher oder später auch Vokabeln lernen müssen. Dabei sind Sie als Eltern gefordert, denn häufig geht das nicht ohne die Hilfe eines Erwachsenen. Beim Vokabeln lernen mit der Fingermethode braucht Ihr Kind... mehr lesen
Signalgruppen trainieren

Signalgruppen trainieren

Mit einem Signalgruppentraining wie “Spielend lesen und schreiben” können Kinder ihre Rechtschreibung stark verbessern. Die verschiedenen Übungen führen dazu, dass bestimmte Kerneinheiten von Wörtern,

mehr lesen
10 Tipps für die Schule

10 Tipps für die Schule

Für viele Kinder ist der Schulbeginn nach den Ferien eine große Umstellung. Gerade erst haben sie sich an das süße Nichtstun gewöhnt, schon müssen sie sich wieder mit den Leistungsanforderungen auseinandersetzen. Damit die Umstellung schnell und reibungslos... mehr lesen
Spot on: Horrorschuljahr durch Lehrermangel

Spot on: Horrorschuljahr durch Lehrermangel

Wie konnte das passieren? Trotz Geburtenstatistik und Studienkontrolle fehlen im neuen Schuljahr Hunderte von Lehrkräften besonders an Grundschulen. Jetzt nach den Sommerferien zeigt sich das ganze Ausmaß der Katastrophe. Vom Lehrermangel besonders betroffen sind... mehr lesen
5 Tipps für den Schulwechsel

5 Tipps für den Schulwechsel

5 Tipps für den Start in die fünfte Klasse beim Schulwechsel oder Übertritt Da jedes Kind anders ist, keine Klasse, kein Lehrer, keine Schule einer anderen gleicht, gibt es auch keine Gebrauchsanleitung für den Schulerfolg Ihres Kindes in der neuen Klasse. Aber es... mehr lesen
Ferienaufgaben der anderen Art

Ferienaufgaben der anderen Art

Sommerferien, Osterferien, Herbstferien oder Weihnachten – endlich eine Pause von der Schule. Anstatt auch in den Ferien für die nächste Saison zu lernen, sollte Ihr Kind sich auch mal richtig entspannen. Alles loslassen, die Natur genießen und einfach Kind... mehr lesen

 

 

Merken

Geprüfte Lernmaterialien für Ihr Kind

  • DIREKT Downloads – SOFORT loslegen
  • kompakte Trainings (lesen, schreiben und konzentrieren)
  • Schnellanleitung Aufsatzarten (Bildergeschichte, Reizwortgeschichte)
  • Textaufgaben Schritt für Schritt verstehen und lösen
  • Sachtexte & Rechengeschichten
  • clevere Lernspiele
geprüft von Diplom Pädagogin
Uta Reimann-Höhn, Deutschlands bekanntester Lernexpertin
x
Menü

lernfoerderung.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close