X

Zentangle Anleitung

Zentangle Anleitung Schritt für Schritt

Ein Zentangle hat 1000 Gesichter.

Wer sich mit sind Zentangles beschäftigt, kann schnell loslegen mit dieser Zentangle Anleitung. Nur wenige, aber gute Malutensilien benötigt man, um ein schönes Zentangle zu erschaffen. Eine Zentangle Anleitung ist zumindest für Anfänger nicht lang. Um erst einmal auszuprobieren, ob dieses neue entspannende Hobby etwas für dich ist, musst du dir keine neuen Malutensilien kaufen. Weißes Papier und dünne, schwarze Stifte hast du bestimmt Zuhause. Ein Lineal und einen Bleistift kannst du auch gebrauchen. Etwas Zeit und Ruhe – schon kann es losgehen. Mach es dir auf jeden Fall gemütlich, denn zentanglen ist etwa für deine Seele. Beim Malen kannst du den Stress vergessen und dich ganz auf das Hier und Jetzt konzentrieren. Du wirst sehen, danach bist du himmlisch entspannt.

 

Das brauchst du für dein erstes Zentangle

Und hier ist unsere Zentangle-Anleitung: Um auszuprobieren, wie sich dieses Zeichnen von Mustern anfühlt, solltest du dir zuerst ein 9 × 9 cm großes Blatt Papier zuschneiden. Du kannst es mit einem Lineal einzeichnen und ausschneiden oder dir am Computer erstellen und ausdrucken. Wenn du etwas festeres Papier hast, ca. 100 g, oder sogar leichte Pappe, macht das Malen noch etwas mehr Spaß. Dann benötigst du noch einen guten Stift, für den Anfang reicht ein Fineliner in schwarz. Zum Ausmalen oder Schraffieren ist ein Bleistift hilfreich, das muss aber nicht sein.

Natürlich kannst du dein Zentangle auch farbig ausmalen. Am besten geht das ebenfalls mit Finelinern.Welche Stifte du am besten für dein erstes Zentangle benutzen kannst, haben wir in einem ausführlichen Beitrag erklärt. Du findest die Tipps und Hinweise zu Zentangle-Stiften unter diesem Link.  Stress dich am Anfang nicht, indem du die besten Stifte suchst oder mit dem Papier haderst. Beginne einfach, du kannst dir immer noch tolle Materialien später kaufen oder wünschen.

 

Zentangle Bücher und Sets für Einsteiger


          

Zentangle Anleitung kinderleicht

1. Wähle eine einfache Figur aus und zeichne diese gleichmäßig auf dein Mal-Quadrat. Vielleicht beginnst du mit Halbkreisen, Kreuzen, Quadraten oder kleinen Schlangenlinien.

2. Verbinde deine einzelnen Figuren mit jeweils gleichmäßigen Strichen. Diese können waagerecht sein, senkrecht, geschwungen oder auch in Kreisform.

3. Vermutlich hast du schon Felder geschaffen, die du ausmalen oder schattieren kannst. Falls nicht, wiederhole Schritt zwei mit einer anderen Strichform.

4. Je nachdem wie dein Bild bisher aussieht, kannst du nun mit weiteren gleichmäßigen Strichen, Figuren, Symbolen oder aus gemalten Flächen dein Zentangle erweitern.Wenn du das Gefühl hast, du hast genug gezeichnet, ist dein Zentangle fertig.

Verstehe das Grundprinzip der Zentangle Anleitung

Du arbeitest immer von kleinen, einzelnen Strichen, Kreisen, Figuren oder Symbolen aus. Vielleicht machst du einfach eine Reihe von Punkten auf dem Blatt, diese kreist du dann ein, die Kreise verbindest du mit Strichen und die entstandenen Felder malst du einfach aus. Ruckzuck hast du ein eigenes Zentangle erschaffen.

Diese Bücher und Stifte haben wir ausprobiert und können sie empfehlen

Merken

Merken

Merken

Achtung: Zentangle kann süchtig machen

Wenn du deine ersten einfachen Zentangles gezeichnet hast, kannst du langsam immer schwierigere und komplexere Muster erzeugen. Am besten ist es, du besorgst dir eines der von uns empfohlenen Zentangle Büchern und zeichnest einfach einige Muster nach, die dir am besten gefallen. Ganz von selbst wirst du sie anpassen, verändern, erweitern und verbessern. Schon bald hast du einige Grundmuster drauf, mit denen lauter neue Zentangles entstehen können. Eines schöner als das andere.

Du kannst damit beispielsweise Schulhefte verschönern, Geburtstagskarten oder – einladungen gestalten oder einfach beim Warten etwas Neues erschaffen. Die Zentangle Muster sehen immer toll aus, und du kannst eigentlich überhaupt nichts falsch machen. Gefällt dir ein Muster nicht, beginnst du einfach wieder neu.

Zentangle Muster wachsen immer weiter

In diesem Zentangle habe ich verschiedene Schnüre eingezeichnet und diese dann mit den dicken Würmern belebt. Alle Muster sind ganz leicht und gelingen auch einem Anfänger. Ich mag es, wie ein Bild entsteht. Erst ist das Blatt weiß, dann beginnen erste Striche einen Plan vorzuzeichnen und nach und nach füllt sich das Papier mit exotischen Mustern.

Update: Zentangle ist soo entspannend

Ich zentangle jetzt schon eine ganze Weile und es macht mir immer noch großen Spaß! Als letztes Projekt habe ich ein CD-Cover gestaltet, das jetzt auch im Handel erhältlich ist. Es handelt sich um wunderschöne Gitarrenmusik von zwei fantastischen Musikern. Was für eine tolle Motivation, immer weiter zu zeichnen und neue Ideen umzusetzen.

Ehrlich, ich bin keine große Malerin, aber mit dieser Zentangle-Methode gelingen mir ganz schöne Zeichnungen. Und dazu fühle ich mich nach der Fertigstellung auch noch wahnsinnig erholt und entspannt. Probiere es unbedingt selber aus, die Zentangle-.Anleitung auf www.lernfoerderung.de hilft dir dabei.

Bullet Journal für Kinder

Ein kreatives Highlight für Kinder und Eltern.[weiterlesen]

Zentangle Anleitung

Hier erfährst du, wie du dein erstes Zentangle Schritt für Schritt realisierst. [weiterlesen]

Zentangle Muster

Hier findest du unterschiedliche Zentangle Muster. [weiterlesen]

Zentangle Methode

Du willst es genau wissen, dann schau mal hier vorbei. [weiterlesen]

Zendoodle

Hier erfährst du, was Zendoodles sind und wie du sie machst. [weiterlesen]

Zentangle Galerie

Hier werden ständig neue Zentangles eingestellt. Lass dich inspirieren. [weiterlesen]

Tangle: 3 Tipps

Hier findest du drei wichtige Tipps zum Tanglen. [weiterlesen]

 

Zentangle Hintergrundwissen

Hier erfährst du, was es mit dem neuen Trend auf sich hat. [weiterlesen]

Krass: Malbuch für Jungen

Jungen haben eine miese Handschrift, können nicht leserlich schreiben und finden Malen doof! Denken Sie das auch? Dann probieren Sie doch mal die neuen Malbücher MALANDOO aus. Sie werden erstaunt und begeistert sein – und vielleicht sogar selber zum Stift... mehr lesen

Rainbow Ball: Highlight für das Weihnachtsfest

Wenn Sie noch ein ganz besonders unterhaltsames Spielzeug für die Weihnachtstage suchen, sind Sie mit dem Rainbow Ball gut beraten. Das farbenprächtige Gadget liegt zur Zeit voll im Trend und macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch Konzentration und Aufmerksamkeit.... mehr lesen

Einhorn – ein magischer Mythos

Haben Sie Ihrem Kind schon einmal erklärt, dass es das Einhorn gar nicht gibt? Oder möchten Sie sich dieser Diskussion nicht stellen und fügen sich einfach dem Einhorn Wahnsinn? Schließlich gibt es ja auch keine Drachen und auch das Urmel ist eine Erfindung. Der Trend... mehr lesen

Butterplätzchen Rezept

Butterplätzchen für Kinder sind eine gute Gelegenheit, um den Spaß am selber Kochen zu wecken. Leider haben viele Familien kaum noch Zeit dafür, gemeinsam zu kochen und frisch zubereitetes Essen zu sich zu nehmen. Mittags wird in der Kantine, Schule oder Beruf,... mehr lesen

Mathe lernen mit Origami

Es gibt viele Wege, Kinder auf die Mathematik vorzubereiten und ihnen mathematische Grundlagen beizubringen. Eine Möglichkeit ist das Papierfalten, auch Origami genannt, das sich beispielsweise in Japan schon in den Kindergärten großer Beliebtheit erfreut. Aber auch... mehr lesen

Steckbrief: Spielerisch Englisch lernen

Bald beginnt das neue Schuljahr und damit sind häufig eine Reihe von Veränderungen verbunden. Vielleicht besucht Ihr Kind eine neue Klasse und muss sich dort vorstellen, vielleicht bekommt es zum ersten Mal das Fach Englisch und möchte sich darauf vorbereiten.... mehr lesen