Seite auswählen

Symbole erkennen hilft beim Lesenlernen

Reimann-Höhn

Symbole beim LesenKinder beobachten ihre Umwelt mit großem Interesse, und bald wird ihnen bald klar, dass sich auch bestimmte Zeichen wiederholen und als Platzhalter für eine Bedeutung herhalten. Es lernt, Symbole erkennen und eine Bedeutung zuzumessen..
Und so ist die erste große Hürde des Lesenlernens genommen, wenn ein Kind zum Beispiel das Schild “Kinderspielplatz” mit dem realen Spielplatz verbindet.

Symbole bekommen eine Bedeutung

Auch bekannte Firmenlogos, wie beispielsweise das Apple oder Mc Donalds Zeichen, das Coca Cola Symbol oder die Mickey Maus erkennen Kinder schnell und ordnen sie den dazugehörenden Inhalten mühelos zu. Viele Kinder behaupten nun gerne von sich, dass sie schon lesen können. Dieses erste “Lesen” von solchen Symbolen weckt das Interesse des Kindes an unserer komplizierten Schriftsprache und sollte unbedingt gefördert werden.

Hören und sehen sind Grundvoraussetzungen – Symbole erkennen hilft

Hören und Sehen sind grundsätzliche Voraussetzungen, die ein Kind haben muss, um problemlos lesen lernen zu können. Ein waches, aufmerksames, interessiertes und normal entwickeltes Kind lernt bald, dass die Dinge und Personen in seiner Kinderwelt Namen haben. Doch nicht alle Namen bedeuten immer das gleiche.
Fragt man Sandra, wo denn ihre Nase sei, so zeigt sie mit großer Freude darauf. Sandra hat gelernt, dass das Ding mitten in seinem Gesicht “Nase” heißt. Bald weiß Sandra auch, dass nicht nur in ihrem Gesicht eine “Nase” ist, sondern auch in allen anderen Gesichtern, die sie sieht. Der Name “Mama” jedoch, der ist nur einer Person vorenthalten – auch dies ist eine wichtige Erkenntnis für Sandra.

Buchtipp Lesen

Lesen trainieren

Mit diesem Buch erhalten Sie 15 kurze, einfache und dennoch spannende Geschichten, die ganz speziell für leseschwache Kinder ab der 4. Klasse konzipiert wurden. Die Texte bestehen jeweils aus ungefähr 600 Wörtern und behandeln Themen aus der Lebenswirklichkeit der Kinder. [Leseübungen]

Spieltipp Lesen

Magors Lesezauber

Der Zauberer Magor will sich auf den anstehenden Zauberwettbewerb vorbereiten. Doch der freche Rabe hat die Aufgaben stibitzt. Die Kinder helfen dem schussligen Zauberer, den Raben zu fangen und unterstützen ihn bei der Lösung der Aufgaben. [Magors Lesezauber]

Download Lesen

 Leichter lesen lernen

Alle Texte sind dahingehend gestaltet, dass Ihr Kind keine nicht-lauttreuen Wörter lesen muss. So bekommst es ein Erfolgserlebnis nach dem anderen und erfährt, wie das Lesen immer flüssiger gelingt. [Lesen lernen]

Symbole erkennen und Namen zuordnen

Namen ermöglichen einem Kind etwas zu benennen und folglich auch zu bekommen, auf das es nicht mit dem Finger zeigen kann. Diese Erkenntnis führt bei fast allen Kleinkindern dazu, dass sich ihr Wortschatz schnell erweitert. Ihnen wird die Bedeutung eines Namens für Dinge, Personen oder Tätigkeiten als Platzhalter bewusst. Wenn sie Symbole erkennen und die dazugehörenden Namen nennen können, sind die Grundlagen für das Lesen gelegt.

Tipp zum Lesen lernen

Fangen Sie mit der Leseförderung ganz langsam an, in dem Ihr Kind Laute wiedererkennen soll. Hörst du in dem Wort Affe ein A? Kennst du auch ein Wort, das mit einem A beginnt?

Leichter lesen lernen

Kreative Leseübungen mit lauttreuen Texten von der ersten bis zur vierten Klasse (34 Seiten)

Leichter lesen lernenLesen lernen ist ein schwieriger und langwieriger Prozess. Um diese Aufgabe zu bewältigen braucht ein Kind liebevolle und kompetente Hilfe. Der Unterricht in der Schule reicht dazu alleine kaum aus, denn ohne zusätzliche Übung geht es nur schleppend voran. Durch die häusliche Motivation und Unterstützung finden Kinder Gefallen an Geschichten und werden neugierig, das Lesen selber zu lernen. Dabei sind einige grundlegende Informationen hilfreich, damit keine Überforderung stattfindet.

Lesen lernen baut sich in Stufen auf. Kein Kind kann Texte entziffern, bevor es Buchstaben kennt. Und erst wenn es jedem Buchstaben einen charakteristischen Laut zuordnen kann, also lauttreu liest, kann es zu schwierigeren Wortaufbauten wechseln. Die vorliegenden Vorlagen, die neben der Lesefähigkeit auch das Leseverständnis und die Motivation fördern, halten sich eng an lauttreues Wortmaterial, das dem Wortschatz der Grundschule angepasst ist. So kann Ihr Kind jeden Buchstaben laut vorsprechen und beim Zusammenziehen aller Buchstaben ein Wort identifizieren B – l – u – m – e.Alle Texte sind dahingehend gestaltet, dass Ihr Kind keine nicht-lauttreuen Wörter lesen muss. So bekommst es ein Erfolgserlebnis nach dem anderen und erfährt, wie das Lesen immer flüssiger gelingt. Das macht Spaß und wird dazu führen, dass Ihr Kind immer sicherer und häufiger liest.

Leichter lesen lernen

Stückpreis: 4,90 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Mädchen liest ein Buch in der Schule
Erstes Lesen

Symbole erkennen

Kinder beobachten ihre Umwelt mit großem Interesse, und bald wird ihnen bald klar, dass sich auch bestimmte Zeichen …
Weiterlesen

Lesen ist nicht leicht
Lesen lernen strengt an

Buchstaben und Silben

Wenn ein Kind verstanden hat, dass bestimmte Bilder als Platzhalter für Wörter stehen, ist es dem Lesen schon sehr nah gekommen…
Weiterlesen

Junge lernt lesen
Was habe ich eben gelesen?

Texte verstehen

Nachdem das Grundschulkind erste Lautverbindungen und kurze, lautgetreue Worte flüssig er-lesen kann, geht es nun darum den…
Weiterlesen

mädchen_300
Anleitung selber lesen

Sachtexte & Informationen

Sachtexte haben eine Berichts- und Erklärfunktion. Sie dienen dem Wissensaufbau und dem Erkenntnisgewinn. …
Weiterlesen

kind buch_300
Lesen ist doof!

Leseschwäche behandeln

Eine sinnvolle Leseförderung baut nach und nach einen sicheren Wortschatz auf. Sie verharrt so lange auf  …
Weiterlesen

Lesehilfen beim Lesen lernen
Lesehilfen

So klappt das Lesen

Lesen ist am Anfang für viele Kinder Schwerstarbeit. Der Weg vom Erkennen einzelner Buchstaben bis zum  …
Weiterlesen

Schulversager lesen nicht!

Schulversager lesen nicht!

Das Lesen ist eine Kernkompetenz, wer es nicht erlernt, hat es in der Schule, in der Ausbildung und im Beruf wirklich schwer – häufig entstehen so Schulversager. Experten sind sich einig, wer Texte nicht in einem gewissen Tempo erlesen und deren Sinn erfassen... mehr lesen
Ferienbücher, die unbedingt in den Koffer müssen

Ferienbücher, die unbedingt in den Koffer müssen

Natürlich haben die meisten Kinder in den Ferien überhaupt keine Lust, etwas für die Schule zu tun. Schon gar nicht, in Ferienbüchern zu lesen. Das ist auch gut so, denn die Ferien dienen der Erholung. Trotzdem gibt es Gründe, warum Kinder auch im Urlaub ihre grauen... mehr lesen
Signalgruppen trainieren

Signalgruppen trainieren

Mit einem Signalgruppentraining wie “Spielend lesen und schreiben” können Kinder ihre Rechtschreibung stark verbessern. Die verschiedenen Übungen führen dazu, dass bestimmte Kerneinheiten von Wörtern,

mehr lesen
Besser schreiben

Besser schreiben

Gute Sätze – besser schreiben! Wenn Kinder gute Ideen haben, aber nicht in der Lage sind, diese anschaulich, lebendig und übersichtlich aufzuschreiben, leidet ihre Deutschnote. Am stärksten wirkt sich das im Aufsatz aus. Oft fehlt dem Schüler nur das richtige... mehr lesen

Geprüfte Lernmaterialien für Ihr Kind

  • DIREKT Downloads – SOFORT loslegen
  • kompakte Trainings (lesen, schreiben und konzentrieren)
  • Schnellanleitung Aufsatzarten (Bildergeschichte, Reizwortgeschichte)
  • Textaufgaben Schritt für Schritt verstehen und lösen
  • Sachtexte & Rechengeschichten
  • clevere Lernspiele
geprüft von Diplom Pädagogin
Uta Reimann-Höhn, Deutschlands bekanntester Lernexpertin
x
Menü

lernfoerderung.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close