Seite auswählen

Bildergeschichte mit 6 Tipps verbessern

Bildergeschichte schreiben

Besonders Jungen sind nur schwer für das Schreiben zu begeistern. Sie brauchen Erfolgserlebnisse.

Die ersten Aufsätze, die Kinder in der Schule schreiben müssen, sind kurze Bildergeschichten. Das ist gar nicht so einfach, besonders wenn die Kinder eine Rechtschreibschwäche haben und sich sowieso nicht trauen, etwas zu Papier zu bringen. Bildergeschichte ist nicht gleich Bildergeschichte, das muss jedes Kind zuallererst wissen. Es gibt im Laufe der Grundschulzeit verschiedene Aufgaben, die vom Schwierigkeitsgrad her gesteigert werden. Mit wenigen Bilden und einer einfachen Geschichte beginnt es, dann werden die Anforderungen an die Schülerinnen und Schüler nach und nach erweitert. Sensibilisieren Sie Ihr Kind für die Unterschiede, damit es schnell erfassen kann, was von ihm erwartet wird.

Diese Unterschiede mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad gibt es bei Bildergeschichten:

  • die Anzahl der Bilder, beginnend bei zwei für kurze Geschichten bis hin zu 10 Bildern für lange Aufsätze
  • der Informationsgehalt der Bilder unterscheidet sich, auf manchen ist die Geschichte sehr klar zu sehen, bei anderen müssen die Schüler sehr genau hinschauen und eigene Schlüsse ziehen
  • manche Bildergeschichten haben kein Bild für den Ausgang der Geschichte, das müssen die Schüler dann selber hinzuerfinden
  • es gibt Bildergeschichten mit Überschrift und ohne Überschrift

So sieht eine sinnvolle Korrektur der Bildergeschichte aus

Rechtschreibfehler sind für Legastheniker Alltag. Da ist es pädagogisch sinnvoll, die anderen Aspekte einer Deutsch-Aufgabe zu kommentieren. Was habe ich eigentlich richtig gemacht? Was war falsch? Wie kann ich mich verbessern? Lehrer müssen Kindern Mut machen, sich weiter anzustrengen. Demotivation ist der falsche Weg, denn so steckt ein Kind schnell auf.

Kurzanleitung Bildergeschichte

Helfen Sie Ihrem Kind mit dieser übersichtlichen Anleitung

Bildergeschichte schreiben

Bildergeschichte Kurzanleitung

Stückpreis: 2,99 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
[mehr Informationen]

Übungen für Ihr Kind, Bewertungskriterien, Lehrerwissen

Bildergeschichte schreiben 6 Tipps

Verzweiflung muss bei Bildergeschichten nicht sein

In meiner Lernpraxis befassen wir uns regelmäßig mit den Kriterien zum Schreiben einer guten Bildergeschichte. Dabei merke ich jedes Mal, wie viel Zeit und Übung die Kinder benötigen, um wirklich alle Punkte eines guten Aufsatzes oder einer Bildergeschichte zu beachten. Diese Zeit steht im normalen Deutschunterricht kaum zur Verfügung, weil noch viele andere Themen im Lehrplan des Deutschunterrichts warten. Einen Teil der Wissensvermittlung können Sie, wenn Sie möchten, zuhause übernehmen. Auf www.lernfoerderung.de finden Sie verschiedene Beiträge zum Thema. Für alle, die es etwas einfacher haben möchten, habe ich das Wissen über Bildergeschichten zusammengefasst.

Bildergeschichte Tipps

Bildergeschichte Beispiel

Schritt für Schritt zur Bildergeschichte

1. Sieh dir alle Bilder genau an und beschreibe sie grob

Bevor Ihr Kind mit dem Schreiben beginnt, soll es sich die Bilder erst einmal ganz in Ruhe ansehen, um keine wichtigen Details zu übersehen. Am besten geht das, wenn es laut erzählt, was es sieht. Zunächst einmal, ohne gleich die komplette Geschichte zu verstehen.

2. Überlege, ob die Bilder alle Informationen enthalten

Wenn Ihr Kind alle Bilder beschrieben hat, soll es darüber nachdenken, ob wichtige Informationen fehlen oder ob die Bilder die komplette Geschichte beschreiben. Dazu muss es nun den Kern der Bildergeschichte kurz formulieren. Worum geht es eigentlich? Diesen Plot (Kern der Geschichte) erzählt es am besten einem anderen Zuhörer. So zeigt sich gleich, ob die Handlung schlüssig ist.

3.Bildergeschichte schreiben So schreibt Ihr Kind die Bildergeschichte lebendig

Ein abwechslungsreicher Satzbau, die Verwendung von wörtlicher Rede und der Einsatz anschaulicher Adjektive hauchen der Bildergeschichte Leben ein. Auch unterschiedliche Satzanfänge tragen dazu bei, dass die Bildergeschichte nicht eintönig klingt.

4. Beschreibe die Bilder eines nach dem anderen

Mit der Einleitung führt Ihr Kind den Leser auf die Handlung der Bildergeschichte hin. In der Regel ist das erste Bild sehr gut dazu geeignet, diese Einleitung zu zeigen. Dabei sind auch Kleinigkeiten wichtig, wie ein Gesichtsausdruck oder ein Tier. Die Personen oder unter Umständen auch die Tiere sollen zu Wort kommen, also sprechen. Dazu soll Ihr Kind die wörtliche Rede benutzen.

5. Beachte besonders das letzte Bild

In der Regel wird der Höhepunkt der Geschichte, die Pointe, im letzten Bild dargestellt. Wenn das letzte Bild fehlt, sollte Ihr Kind sich überlegen, was es zeigen könnte. Der Höhepunkt muss in der Bildergeschichte deutlich herausgestellt werden. Ihr Kind sollte dazu auch versuchen zu beschreiben, was die Bilder nicht so offensichtlich zeigen. Was geschah vor oder nach einer dargestellten Situation? Was denken oder fühlen die Personen?

6. Finde die passende Überschrift für die Bildergeschichte

Zum Schluss, wenn die Bildergeschichte fertig geschrieben ist, muss noch eine passende Überschrift gefunden werden. Sie soll neugierig machen ohne den Höhepunkt zu verraten.

Bildergeschichten sind Klassenarbeiten

Bildergeschichte

Welches Kind behält bei einer solchen Kommentierung noch seine Motivaton?

Klassenarbeiten sind für Kinder immer aufregend. Erst lernen sie tagelang, dann bekämpfen sie ihre Angst und versuchen die Aufgabe zu lösen und danach warten sie nervös auf das Ergebnis. Fällt es dann schlechter als erwartet aus, muss die Frustration weggesteckt und neuer Mut gefasst werden. Es kann auch peinlich werden, wenn die Mehrheit der Klassenkameraden besser abgeschnitten hat. Und wie soll man es Mama und Papa erklären? Klassenarbeiten sind Stress pur – in vielerlei Hinsicht.

Lob fürs Schreiben der Klassenarbeit

Eine Klassenarbeit zu schreiben ist also wirklich eine Leistung für ein Kind. Und keine Seltenheit. Ständig werden Arbeiten und Tests angekündigt und durchgeführt. Da gibt es kaum Atempausen. Diesen Leistungsstress müssen die Schülerinnen und Schüler schon in der Grundschule überstehen. Kommentare unter Arbeiten sollten daher positiv formuliert werden. Eine Note alleine wirkt nicht pädagogisch ermutigend. Eine rote Bleiwüste voller Vorwürfe sicher auch nicht.

Weitere Beiträge zum Thema Bildergeschichten

Keine Ahnung
Wie schreibt man das?

Rechtschreibung: Kampf

Ganz sicher haben Sie sich schon öfter Gedanken über die Rechtschreibung Ihres Kindes gemacht, und sich gefragt, ob die Anzahl …
Weiterlesen Rechtschreibung

10 häufigste Fehler
Diese Fehlerwörter lernen

100 häufigste Fehler

Jedes Rechtschreibprogramm hat zum Ziel, Fehler zu vermeiden. Doch dieses Ziel erreichen kluge Kinder auch ohne Rechtschreibprogramm …
Weiterlesen 10 Rechtschreibfehler

Grammatik muss sein
Nomen, Verben, Adjektive

Grammatik muss sein

Die einzelnen Bereiche der deutschen Grammatik werden in der Schule nach und nach vermittelt. Neben der Rechtschreibung …
Weiterlesen Grammatik

Linkshänder
Rechts oder links

Linkshändigkeit in der Schule

Offensichtlich sind die meisten Menschen Rechtshänder, und deshalb rechnen viele Erwachsene erst gar nicht damit, dass ihr …
Weiterlesen Linkshänder

Legasthenie Training
Richtig schreiben schwer

Legastheniker sind was?

Legastheniker sind Personen, die überdurchschnittliche Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens und/oder der Schriftsprache  …
Weiterlesen Legastheniker

Hiilfe bei Legasthenie
Da gab es doch einen Trick..

Hilfe bei Legasthenie

Immer mehr Kinder haben Probleme, den Anforderungen des Bildungssystems Schule gerecht zu werden. Die Anzahl der Schülerinnen …
Weiterlesen Legasthenie

Erfahrung Legasthenie

 Niklas: Lernfrust total

Legasthenie Erfahrung

Niklas ist acht Jahre alt und geht in die dritte Klasse. Oft klagt er schon morgens über Bauchschmerzen, besonders wenn …
Weiterlesen Erfahrungsbericht

Reimann-Höhn

 Wo liegt das Problem?

Legasthenie-Check

Legasthenie wird in der Regel während der Schulzeit festgestellt. Ab der zweiten Klasse erzielt man mit der Hamburger Schreibprobe  …
Weiterlesen Legasthenie-Check

Kids reading book together

 Tolle Ideen

Bildergeschichten schreiben

Bildergeschichte ist nicht gleich Bildergeschichte, das muss jedes Kind zuallererst wissen. Es gibt im Laufe der Grundschulzeit  … [weiterlesen Bildergeschichte]

Bastelidee Ostern DIY: Schafe aus Kaffeebechern

Bastelidee Ostern DIY: Schafe aus Kaffeebechern

Bastelidee Ostern DIY: Süße Schafe aus Wolle und alten Bechern Bastelidee Ostern DIY ist ein neuer Trend, der immer mehr Familien erfasst. Das Basteln und Werken mit Wolle machen Kinder besonders gerne. Das weiche Material fühlt sich gut an und sieht kuschlig aus.... mehr lesen
Auditive Wahrnehmung fördern

Auditive Wahrnehmung fördern

Die auditive Wahrnehmung ist ein zentraler Bereich und wichtig für den Schriftspracherwerb. Nur wer Töne genau hört und erkennen kann, wird in die Lage versetzt, richtig zu schreiben. Nahezu 70 % der deutschen Wörter werden lautgetreu geschrieben, also so, wie sie gehört werden. Kann ein Kind dem Laut o nicht auch den Buchstaben o zuordnen, so kann es nicht korrekt schreiben

Die Aufsatzmaus

Die Aufsatzmaus

Große Freude auf unserer Facebookseite über die grandiose Zeichnung der Aufsatzmaus. Hier war ein echter Künstler am Werk. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie kreativ und einfallsreich die Kinder sind,

Schreibe eine Kurzgeschichte

Schreibe eine Kurzgeschichte

Jetzt, so kurz vor Weihnachten, stellt sich bei den Kindern langsam eine gewisse Ruhe ein. In der Schule werden keine Arbeiten mehr geschrieben und die Wunschzettel sind verteilt. Zwar ohne Schnee, aber doch mit früher Dunkelheit und Kerzen auf dem Wohnzimmertisch,...
Besser schreiben

Besser schreiben

Gute Sätze – besser schreiben! Wenn Kinder gute Ideen haben, aber nicht in der Lage sind, diese anschaulich, lebendig und übersichtlich aufzuschreiben, leidet ihre Deutschnote. Am stärksten wirkt sich das im Aufsatz aus. Oft fehlt dem Schüler nur das richtige...




Geprüfte Lernmaterialien für Ihr Kind

  • DIREKT Downloads – SOFORT loslegen
  • kompakte Trainings (lesen, schreiben und konzentrieren)
  • Schnellanleitung Aufsatzarten (Bildergeschichte, Reizwortgeschichte)
  • Textaufgaben Schritt für Schritt verstehen und lösen
  • Sachtexte & Rechengeschichten
  • clevere Lernspiele
geprüft von Diplom Pädagogin
Uta Reimann-Höhn, Deutschlands bekanntester Lernexpertin
x
Menü

lernfoerderung.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close