Seite auswählen

Satzglieder erkennen – so geht´s!

Deutschunterricht – ohne Grammatik geht es nicht. Unabwendbar kommt der Tag, an dem Ihr Kind sich mit Satzgliedern und Wortarten auseinandersetzen muss. Vielen Schülerinnen und Schülern stehen dabei die Haare zu Kopf, denn sie verstehen das einfach nicht. Geht es Ihrem Kind auch so? Hat Ihr Kind keinen Bock auf Grammatik? Dann lassen Sie sich doch hier schnell erklären, wie das funktioniert. Satzglieder erkennen ist ganz leicht, wenn man die Tricks kennt.

 

Das  sind die Kennzeichen von Satzgliedern

  • Sie sind mit einer Satzgliedfrage erfragbar – du kannst danach fragen.
  • Sie sind innerhalb eines Satzes verschiebbar – du kannst sie verschieben.
  • Sie sind durch andere gleichwertige Ausdrücke ersetzbar – du kannst sie austauschen.

Beispiel: Tom und Sam zeigen Anna ihren Hund.

Satzglieder erkennenIn diesem Satz sind VIER Satzglieder enthalten. Es sind das Prädikat, das Subjekt, das Dativobjekt und das Akkusativobjekt.Doch zunächst sollte Ihr Kind einfach nur die Satzglieder erkennen. Wie sie heißen, lernt es dann später. Wenn Ihr Kind die 3 Bedingungen anwendet, kann es die Satzglieder leicht erkennen. Hier sind die drei Bedingungen zum Erkennen von Satzgliedern.

1. Nach einem Satzglied kannst du fragen

Tom und Sam zeigen Anna ihren Hund.

1. Wer zeigt seinen Hund? Tom und Sam

2. Was tun Tom und Sam? zeigen

3. Wem zeigen sie den Hund? Anna

4. Wen zeigen sie Anna? Ihren Hund

Die vier Fragen sind immer: Wer? | Was tut derjenige? | Wen oder was? | Wem?  Mit diesen Fragen Satzglieder erkennen.

2. Ein Satzglied kannst du verschieben.

Tom und Sam zeigen Anna ihren Hund.

Ihren Hund zeigen Tom und Sam Anna.

Zeigen Tom und Sam Anna ihren Hund?

Mit diesem Verschiebetest Satzglieder erkennen.

3. Ein Satzglied kannst du durch einen gleichwertigen Ausdruck ersetzen

Tom und Sam zeigen Anna ihren Hund.

Tom und Sam stellen Anna ihren Hund vor.

Die beiden Jungen zeigen Anna ihren Hund.

Mit diesem Austausch Satzglieder erkennen.

Satzglieder erkennen und benennen

Diese Übung sollten Sie mit Ihrem Kind immer wieder machen, damit es ein Gespühr für die Satzglieder bekommt. Erst wenn es sicher die wichtigsten Satzglieder erkennt, können Sie auch die entsprechenden Bezeichnungen nach und nach einführen. Bitte nicht alle auf einmal!

Beispiel: Tom und Sam zeigen Anna ihren Hund.

Beginnen Sie mit dem Prädikat. Das ist das Verb, das zeigt, was getan wird. Hier: zeigen

Dann kommt das Subjekt, nachdem mit wer gefragt wird. Hier: Tom und Sam

Dann das Akkusativobjekt, nachdem mit wen gefragt wird. Hier: ihren Hund

Und dann das Dativobjekt, nachdem mit wem gefragt wird. Hier: Anna

Geschenke Trend

Geschenke Trend

Geschenke Trend: Mit diesen Weihnachtsgeschenken machen Sie alles richtig Der Baum wird geschmückt, ein Glöckchen klingelt, ein Lied wird gesungen und dann stürzen sich die Kinder auf die Geschenke. Schon kurze Zeit später starren alle nur noch auf blinkende...
Einmaleins Arbeitsblatt  unverständlich

Einmaleins Arbeitsblatt unverständlich

  Mama versteht die Hausaufgaben nicht!  Immer wieder finden sich bei Facebook Hausaufgaben von Kindern, bei denen die Eltern nicht helfen können. In den meisten Fällen geht es um Mathematik. Selbst einfachste Arbeitsblätter stellen manche Eltern vor große...
Gute Lernvideos zum Nulltarif

Gute Lernvideos zum Nulltarif

Lernen mit und durch Videos wird immer beliebter! Das haben auch wir verstanden und in den letzten Monaten unseren KANAL LERNFOERDERUNG enorm erweitert, um gute Lernvideos zum Nulltarif. Videos zu Deutsch, Mathe, Grammatik, Lesen, Allgemeinbildung und einiges mehr...

​​Wie lernt Ihr Kind am besten?

​​Newsletter abonnieren und Test kostenlos downloaden

x
Menü

lernfoerderung.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close