Seite auswählen

VERA – die Vergleichsarbeiten in der 3. Klasse Grundschule und in Klasse 8

VERA in Klasse 3Jedes Jahr im April oder Mai veranstalten deutsche Schulen die Vergleichsarbeit VERA. Um die Leistungen der deutschen Schülerinnen und Schüler in den Fächern Deutsch und Mathematik landesweit vergleichen zu können, wurde 2004 das Projekt VERA gegründet. VERA bedeutete VERgleichsArbeiten in der Grundschule. Ursprünglich nahmen nämlich nicht alle Bundesländer an der Testung teil und auch die Vergleichsarbeit in den 8. Klassen kam erst später hinzu.

VERA ist für fast alle verpflichtend

Die Teilnahme an den Vergleicharbeiten sind verpflichtend, sie gelten als Unterricht. Falls Kinder jedoch einen sonderpädagogischen Förderbedarf erhalten oder weniger als ein Jahr in Deutschland zur Schule gehen, kann die Lehrkraft sie vom Test freistellen. Die Ergebnisse sollen keinen Einfluss auf die Note haben, sondern lediglich der Verbesserung der Unterrichtsinhalte dienen. Lehrkräfte bekommen einen Überblick auf den Wissensstand ihrer Schüler und können die Unterrichtsinhalte darauf besser abstimmen. Sie wissen, wo ihre Schüler im Vergleich zu anderen stehen.

Mathe und Deutsch werden bei VERA geprüft

Jedes Jahr erarbeiten Lehrerinnen und Lehrer neue Aufgaben für VERA. Die alten Aufgaben können interessierte Eltern im Internet beispielsweise hier einsehen. Inhaltlich geht es dabei nicht um den aktuellen Schulstoff, sondern um Wissen und Fähigkeiten, die ein Kind langfristig in der Schule erwerben soll. Vorbereiten sollen sich die Schulkinder nicht, denn das würde das Ergebnis verfälschen. Trotzdem gibt es Eltern und Lehrer, die mitnden alten Aufgaben trainieren.

VERA ist kein Geheimnis

Aus diesem Grund können Eltern, je nach Bundesland, die Arbeiten ihrer Kinder entweder einsehen oder nach einiger Zeit mit nach Hause nehmen. Bewertet werden die Leistungen mit Kompetenzstufen, die nicht mit Noten zu verglichen sind.

Beispiel VERA Deutsch – Lesen

Schulausflug_Aufgabe_VERA

Quelle: https://www.iqb.hu-berlin.de/vera/aufgaben/dep

Beispiel VERA Mathe

vera mathe

Buchtipp Waldorfschule

Waldorfschule

Bezüglich der Waldorfschulen gibt es zwar viele Erfolgsgeschichten, aber auch Vorurteile. Henning Kullak-Ublick beantwortet prägnant die häufigsten Fragen zur Waldorfpädagogik, gibt Einblicke in den Unterricht und bietet so Eltern Orientierung. [Waldorfschule]

Buchtipp Montessorischule

Montessorischule

Das Buch startet mit der Historie und der Aufgabe, welche sich Maria Montessori und ihr Sohn Mario gestellt haben. Montessori ist ein ganz anderer Weg sich dem Kind als Lehrer zu nähern. In Liebe und Demut dem Potential der Kinder Raum zu geben und sie zu fördern ohne Druck und ohne psychische Gewalt. [Montessori]

Buchtipp Privatschule

Privatschule

Das Schulsystem steckt in einer tiefen Krise, das Vertrauen der Deutschen in die staatlichen Schulen ist erschüttert. Viele Eltern suchen in einer privaten Schule bessere Bildungschancen für ihre Kinder. [Privatschule]

Keine Panik vor VERA

Bald ist es wieder soweit, alle Drittklässler müssen sich einem bundesweiten Leistungstest unterziehen. VERA soll das Kompetenzniveau deutscher Schülerinnen und Schüler ermitteln und langfristig dabei helfen, den Unterricht zu verbessern. Ohne Benotung und ohne Druck. Theoretisch!

In der Praxis ist VERA jedoch oft für Lehrer, Eltern und Schüler eine Bewährungsprobe. Bange Fragen stehen im Raum: Wie schneidet mein Kind im Vergleich zu den anderen ab? Wie gut ist meine Klasse eigentlich? Erfüllt mein Kind zumindest den Regelstandard? Und wie ist dieser eigentlich?

Entspannen Sie sich! VERA ist längst Alltag in deutschen Schulen geworden. Nehmen Sie Ihrem Kind die Angst und helfen Sie ihm dabei, die Prüfung ohne Angst durchzustehen.

Einschulung und Übertritt
Bald lerne ich die Uhr

Wissen Einschulung

Im Alter von 5, 6 oder 7 Jahren sind Kinder in der Regel fähig, die Anforderungen
des deutschen Schulsystems ….
Weiterlesen Uhr

Hausaufgaben Tipps

Jeden Tag Stress

Hausaufgaben Tipps

Hausaufgaben sind ein Dauerthema in den meisten Familien. Sobald ein Kind zur Schule geht, muss es sich mit den  …
Weiterlesen Hausaufgaben

Hausaufgaben Tipps

So geht es besser

13 Hausaufgaben Tipps

Legen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind für jeden Tag der Woche eine Hausaufgabenzeit fest. Planen Sie dabei das Mittagessen …
Weiterlesen Tipps Hausaufgaben

Linkshänder

Rechts oder links

Linkshändigkeit

Offensichtlich sind die meisten Menschen Rechtshänder, und deshalb rechnen viele Erwachsene erst gar nicht damit, dass ihr …
Weiterlesen Linkshänder

SWcvhule

Wir kommen in die 5. Klasse

Übertritt vorbereiten

Der Übertritt wirft schon ab dem dritten Schuljahr viele Fragen auf, die sich dann im Laufe der vierten Klasse konkretisieren …
Weiterlesen Übertritt

Zeugnis und Noten

Da wird sich Mama freuen

Zeugnis & Noten

Aussagekräftige Zeugnisse mit guten Noten sollten das Ziel jeden Lehrers sein, damit Eltern und Kinder nachvollziehen können, wo …
Weiterlesen Zeugnis

Inklusion - Schule für alle

Alle lernen zusammen und voneinander

Inklusion heißt zusammen

Für viele Eltern ist es ein Schock, wenn bei ihrem Kind ein sonderpädagogischer Förderbedarf festgestellt wird. Sie benötigen Aufklärung …
Weiterlesen Inklusion

Private Schule

Privat ist teurer und besser?

Private Schulen testen

Eine Private Schule ist für manche Eltern die beste Möglichkeit, ihr Kind unterzubringen. Private Schulen bieten häufig eine …
Weiterlesen Privatschule

Private Schule

So findet man eine gute Schule

Der Schul-Check

Mit der Empfehlung im Halbjahreszeugnis der vierten Klasse steht in den meisten Familien fest, welche weiterführende  …
Weiterlesen Schulcheck

 child-684572__180

Eltern sprechen mit Lehrern

Lehrergespräche führen

Gespräche zwischen Eltern und Lehrern sind nicht selten ein schwieriges Unterfangen. Oft steht nur wenig Zeit zur Verfügung …
Weiterlesen Lehrergespräch

 

 

Die Schullandschaft ist immer in Bewegung, und das ist auch gut so. Die aktuellsten Informationen erhalten Sie direkt beim Schulamt ihrer Stadt, Gemeinde oder Landkreises. Rufen Sie an und fragen Sie.

Uta Reimann-Höhn

Dipl. Päd.

Logik trainieren durch Spiele

Logik trainieren durch Spiele

Immer wieder fragen mich Eltern, wie sie das logische Verständnis ihres Kindes verbessern können. Natürlich hift beim Logik trainieren erklären und üben, aber besser sind Spiele. Dabei lernen Kinder ganz nebenbei logisches Denken und haben Spaß daran. Der Spaß ist die Motivation,

mehr lesen
Helikopter Mutter: Kinder leben gefährlich!

Helikopter Mutter: Kinder leben gefährlich!

Wie eine aktuelle Studie des ADAC jetzt feststellte, erreichen Helikopter Eltern genau das Gegenteil von dem, was sie glauben. Unter Helikopter Eltern, von helicopter parents aus dem Amerikanischen übernommen, werden besonders besorgte und überbehütende Eltern... mehr lesen
Spot on: Horrorschuljahr durch Lehrermangel

Spot on: Horrorschuljahr durch Lehrermangel

Wie konnte das passieren? Trotz Geburtenstatistik und Studienkontrolle fehlen im neuen Schuljahr Hunderte von Lehrkräften besonders an Grundschulen. Jetzt nach den Sommerferien zeigt sich das ganze Ausmaß der Katastrophe. Vom Lehrermangel besonders betroffen sind... mehr lesen
Tag der Legasthenie und Dyskalkulie

Tag der Legasthenie und Dyskalkulie

Am 30.9., dem Tag der Tag der Legasthenie und Dyskalkulie, sollte Deutschland sich schämen, denn für die Förderung seiner Kinder gibt es immer noch wesentlich weniger Geld aus als andere Länder. Ganz besonders gilt das für Schülerinnen und Schüler, die eine... mehr lesen
Praktikum in der Schule

Praktikum in der Schule

In den letzten Jahren ist das Praktikum in der Schule zu einem wichtigen Bestandteil des Bildungsplans geworden. In allen Schulformen wird inzwischen großer Wert darauf gelegt, dass die Schülerinnen und Schüler nicht nur theoretisch lernen, sondern auch Einblicke in... mehr lesen
Lernfoerderung PLZ 5

Einmaleins üben mit dem Fidget Spinner

Einmaleins üben mit dem Fidget Spinner

Mit diesem ungewöhnlichen Rechentraining wird Ihr Kind
zum Einmaleins-Meister.

x
Menü

lernfoerderung.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close