Seite auswählen

Bildergeschichten schreiben Kurzanleitung

Bildergeschichte schreiben DownloadÜbungen für Ihr Kind, Bewertungskriterien, Lehrerwissen

In meiner Lernpraxis befassen wir uns regelmäßig mit den Kriterien zum Schreiben einer guten Bildergeschichte. Dabei merke ich jedes Mal, wie viel Zeit und Übung die Kinder benötigen, um wirklich alle Punkte eines guten Aufsatzes oder einer Bildergeschichte zu beachten. Diese Zeit steht im normalen Deutschunterricht kaum zur Verfügung, weil noch viele andere Themen im Lehrplan des Deutschunterrichts warten. Einen Teil der Wissensvermittlung können Sie, wenn Sie möchten, zuhause übernehmen. Auf www.lernfoerderung.de finden Sie verschiedene Beiträge zum Thema. Für alle, die es etwas einfacher haben möchten, habe ich das Wissen über Bildergeschichten auf 18 Seiten zusammengefasst. Hier können Sie die Bildergeschichten schreiben Kurzanleitung sofort downloaden.

Sofort Download Bildergeschichten schreiben Kurzanleitung:

Auf den 21 Seiten finden Sie als Kurzanleitung Übungen für Ihr Kind, Hintergrundwissen für Sie, Lösungsvorschläge und Bewertungskriterien. Mit diesem Wissen können Sie Ihr Kind in der Schule unterstützen und gemeinsam sinnvoll für das Schreiben von Bildergeschichten üben. 

Bildergeschichte Kurzanleitung

Stückpreis: 2,99 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Warum macht es Sinn, Bildergeschichten zu üben?

Blöde BildergeschichtenErwachsene können oft gar nicht nachvollziehen, was beim Schreiben einer Bildergeschichte so schwierig sein soll. Kein Wunder, erfassen wir geübten Leser doch den Sinn einer längeren Geschichte recht schnell und verstehen sowohl Höhepunkt als auch Pointe ohne große Schwierigkeiten. Für Schülerinnen und Schüler bis zur sechsten Klasse sin Bildergeschichten jedoch stets eine große Herausforderung. Welche Kompetenzen zum Schreiben einer Bildergeschichte notwendig sind und wie Ihr Kind diese Fähigkeiten Schritt für Schritt erlernen kann, erfahren Sie und Ihr Kind in dieser Kurzanleitung.

Bildergeschichten ab Klasse 2

Schon am Ende der zweiten Klasse, häufiger jedoch in Klasse 3 und 4, tauchen Bildergeschichten als Unterrichtsinhalt auf. Dabei geht es zunächst um das Beschreiben einfacher Bilder, dann um die Reihenfolge von Handlungsteilen und erst zuletzt um das Beschreiben einer vollständigen Geschichte. Erst in der 5.Klasse sind Bildergeschichten dann ein verpflichtender Bestandteil des Unterrichts, beispielsweise im hessischen Lehrplan der Gymnasien oder auch in NRW.

Bildergeschichten schüttelt Ihr Kind nicht aus dem Ärmel

BildergeschichtenBevor ein Schulkind alle Aspekte einer anspruchsvollen Bildergeschichte erfassen kann, ist viel Übung notwendig. Die Schülerinnen und Schüler müssen über einen großen Wortschatz verfügen und von ihrer intellektuellen Entwicklung her so weit sein, den kompletten Handlungsablauf verstehen zu können. Das Verwenden der wörtlichen Rede muss ebenso gekonnt sein wie die Einteilung einer Geschichte in Einleitung, Hauptteil mit Höhepunkt und Schluss.

Nicht zuletzt gehört auch Fantasie zum Schreiben einer Bildergeschichte, bzw. zum Beschreiben der Bilder. Gesichtsausdrücke und Gesten müssen erkennt und gedeutet werden. Bei bestimmten Aufgaben sollen die Kinder sich selber ein Ende, den Anfang oder sogar ein spannendes Ereignis ausdenken. Das Schreiben einer Bildergeschichte ist sehr komplex und erfordert viele unterschiedliche Fähigkeiten. Erst wenn Kinder alle diese Kenntnisse erworben haben, können sie gute Bildergeschichten schreiben.

 

 

Diese Materialien finden Sie ebenfalls bei uns: Zurück zum Download-Shop

 

Geprüfte Lernmaterialien für Ihr Kind

  • DIREKT Downloads – SOFORT loslegen
  • kompakte Trainings (lesen, schreiben und konzentrieren)
  • Schnellanleitung Aufsatzarten (Bildergeschichte, Reizwortgeschichte)
  • Textaufgaben Schritt für Schritt verstehen und lösen
  • Sachtexte & Rechengeschichten
  • clevere Lernspiele
geprüft von Diplom Pädagogin
Uta Reimann-Höhn, Deutschlands bekanntester Lernexpertin
x
Menü

lernfoerderung.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close