Mit der folgenden Freizeit-Idee schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Ihr Kind ernährt sich gesund mit einer Gemüsesuppe und es trainiert seine Rechenfähigkeiten. Besonders im Herbst und im Winter eignet sich dieses Rezept, um gemeinsam Spaß zu haben und die Widerstandskräfte zu stärken.

Das lernt Ihr Kind beim Einkauf für die Gemüsesuppe

Kaufen Sie auf jeden Fall zusammen ein, denn schon im Supermarkt kann Ihr Kind erste Rechnungen anstellen.

  • Welches Gemüse ist am günstigsten und welches kostet am meisten?
  • Woran könnte das liegen?
  • Wie viel Geld kosten alle Zutaten zusammen?

Und natürlich sollten Sie Ihr Kind die entsprechenden Mengen abwiegen lassen, so bekommt es schon mal ein Gefühl für Gewichte.

Gemüsesuppe

Das braucht Ihr Kind für eine Gemüse-Suppe

Je nach Saison kann in eine Gemüsesuppe alles hinein, was schmeckt und gerade günstig erhältlich ist. Für den Grund Geschmack eignen sich Zwiebeln, Karotten und ein kleines bisschen Sellerie. Aber auch Kartoffeln, Fenchel, etwas Brokkoli und Tomaten passen wunderbar in eine Gemüse-Suppe.

Lassen Sie Ihr Kind die einzelnen Zutaten abwiegen und notieren, wie viel Gramm es jeweils sind. Ein paar Kräuter und Brühe finden sich vielleicht noch im Küchenschrank, wenn nicht müssen sie auch besorgt werden.

So geht es los

Zunächst einmal muss Ihr Kind das Gemüse putzen und in kleine Stücke schneiden. Dann brät es die Zwiebeln in Butter kurz an und gießt dann Wasser in den Topf. Dazu nimmt Ihr Kind einen Messbecher und überprüft, wie viel Milliliter Wasser es braucht, damit das Gemüse im Wasser schwimmt.

Anschließend kommen die verschiedenen Gemüsesorten hinein. Das Wasser sollte das Gemüse bedecken. Etwas Pfeffer und Salz gehören auf jeden Fall an die Gemüse-Suppe, aber auch ein Esslöffel Brühe kann nicht schaden. Nun sollte das ganze ungefähr eine Stunde vor sich hin köcheln

Nudeln passen immer dazu

Wenn die Gemüsesuppe fertig ist, kann Ihr Kind das Gemüse mit einem Sieb herausfiltern und in die Brühe kleine Buchstabennudeln geben. Pro Person sollten es ungefähr 100 Gramm sein. Lassen Sie Ihr Kind ausrechnen, wie viel Gramm es für alle Mitesser benötigt. Nach weiteren 5-10 Minuten ist dann die gesunde Buchstabensuppe mit Gemüsegeschmack fertig.

Guten Appetit!

Weiterlesen Legasthenie & Dyskalkulie
10 Fragen LegasthenieLegasthenie-CheckNachteilsausgleich kann der Gebrauch des PCs zum Schreiben sein
10 Fragen zur LegasthenieLegasthenie Check / TestNachteilsausgleich bei LRS & Dyskalkulie
Dyskalkulie Leitlinien 2018 | S3-Leitlinie zur RechenstörungHat mein Kind eine DyskalkulieTipps gegen Flüchtigkeitsfehler
Was ist eine Dyskalkulie?Dyskalkulie Check / TestKostenübernahme Lerntherapie