Seite auswählen

Bündeln und Überschlagen

Bündeln und überschlagenRechnen mit großen Zahlen kann demotivierend sein, wenn ein Kind die Strategie des Bündelns nicht versteht. Wenn eine Aufgabe der vier Grundrechenarten sehr schwierig aussieht, und das ist bei großen Zahlen meistens der Fall, geben manche Kinder gleich zu Anfang schon auf. Oder wenn eine unüberschaubare Menge in der Aufgabe enthalten ist, beispielsweise eine Hühnerschar. „Das kann ich sowieso nicht!“ denken oder sagen sie und schlagen das Rechenheft frustriert zu. Wenn sie jedoch Wege kennen, sich dem ungefähren Ergebnis ohne große Rechenleistung oder mühsames Zählen anzunähern, wirkt die gesamte Aufgabe gleich nicht mehr so einschüchternd.

Bündeln ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum schnellen Rechnen

Schon in der ersten Klasse lernt Ihr Kind, Mengen zu Bündeln zusammenzufassen, um sie besser erkennen zu können. Das Bündeln selber orientiert sich dabei am dekadischen System. Das bedeutet, sinnvolle Bündel sind beispielsweise 10er Päckchen, 100er Päckchen oder 1000er Päckchen. Diese können schnell addiert oder subtrahiert werden, weil sie die Gesamtmenge überschaubarer machen. Das Prinzip des Bündelns sollte Ihr Kind verstehen und üben. So kann es durch Bündeln von Zehnergruppen zu der nächst höheren Einheit Mengen bald besser erkennen.

bündelnEigenverantwortliches Lernen und die Entwicklung von Lernkompetenz stehen von Anfang an im Vordergrund: Die Kinder entwickeln ihre individuellen Rechenwege selbst. Die Materialien fordern durchgängig zur Selbstkontrolle und -einschätzung auf. [bestellen]

bündeln

Vom 1. Schuljahr an: Aufgaben zum Erfassen, vielfältigen Darstellen und Auswerten von Daten sowie zu Häufigkeit und Wahrscheinlichkeit

Verschiedene Mini-Projekte

Viele fachübergreifende Bezüge [bestellen]

 

Umweltfreunde

Die Umweltfreunde stellen fachspezifische Inhalte in thematische Zusammenhänge. In das bewährte Konzept sind neue Differenzierungsangebote eingebettet. Die starke Förderung von Kompetenzen sichert Lernerfolge für alle. [bestellen]

Diese Übungsaufgaben eignen sich für das Bündeln

Geben Sie Ihrem Kind eine Tüte Perlen, Würfel, Münzen, Gummibärchen, Büroklammern oder Kieselsteine, und fordern Sie es auf, die genaue Menge möglichst schnell festzustellen. Es soll Methoden finden, die es ihm ermöglichen, diese Aufgabe ohne das einzelne Abzählen der Dinge zu lösen. Lassen Sie Ihr Kind ausprobieren, welche Methoden es kennt und anwendet.

  • es zählt jedes einzelne Stück
  • es verbindet alle Stücke mit einem Strich und zählt sie dann
  • es nummeriert jedes Stück durch und kommt so auf ein Ergebnis

Erklären Sie ihm dann erst das Prinzip des Bündelns in Fünfer- oder Zehnerbündeln.

bündeln macht das Rechnen leichterLösung durch das Bündeln:

Ihr Kind bündelt die Dinge in Zehnergruppen und kann die Gesamtmenge so schnell erfassen. Es zählt nur noch die eingekreisten Bündel und multipliziert diese dann mit zehn. Zum Schluss werden die restlichen Einer addiert.

 

Bei Überschlagsrechnungen wird gerundet

Um das Prinzip der Überschlagsrechnung zu verstehen, sollten Sie das Runden mit Ihrem Kind üben. Dafür gibt es klare Regeln: 1, 2, 3 oder 4 werden abgerundet und 5, 6, 7, 8 und 9 werden aufgerundet. Trainieren Sie das mit Ihrem Kind zunächst mit kleinen Zahlen, und lassen Sie es diese auf den nächsten Zehner auf- oder abrunden, je nachdem, was passt.

Beispiele:

7 wird aufgerundet zu 10

3 wird abgerundet zu 0

15 wird aufgerundet zu 20

12 wird abgerundet zu 10

392 wird abgerundet zu 390

796 wird aufgerundet zu 800

Nun kann es schon die ersten Aufgaben mittels Überschlagen schätzen und ein ungefähres Ergebnis erhalten. Rechnet es anschließend die Aufgaben schriftlich noch korrekt aus, kann Ihr Kind anhand seiner ersten Überschlagsrechnung leicht kontrollieren, ob das Ergebnis stimmen kann.

Beispiele mit allen vier Grundrechenarten:

483 + 204 = überschlagen 480 + 200 = 680

702 – 123 = überschlagen 700 – 120 = 580

397 x 28 = überschlagen 400 x 30 = 12.000

928 : 8 = überschlagen 900 : 10 = 90

Das Überschlagen bei großen Zahlen

bündeln und überschlagen

Richtig interessant wird das Überschlagen dann bei unüberschaubar großen Zahlen, die bis zu einer Million gehen. Aufgaben wie 407 219 + 391 203 schrecken viele Kinder ab, dabei hilft das Überschlagen schnell und sicher beim Finden des korrekten Ergebnisses. Ihr Kind soll nun nicht mehr die Einer oder Zehner auf- und abrunden, sondern gleich die Zehntausender.

Bei der Beispielaufgabe sieht das dann so aus:

410 000 + 390 000 = 800 000

Nun kann Ihr Kind die Aufgabe mit dem schriftlichen Additionsverfahren auch noch genau ausrechnen. Ebenso verfährt es auch mit Rechnungen der anderen Grundrechenarten, also mit dem Subtrahieren, dem Dividieren und dem Multiplizieren.

407 219 – 391 203 = 410 000 – 390 000 = 20 000

407 219 : 222 = 410 000 : 200 = 2 050

47 219 x 49 = 50 000 x 50 = 2 500 000

Überschlagen und Bündeln regelmäßig üben macht Sinn

Ihr Kind bekommt ein gutes Gefühl für große Zahlen, wenn es diese beiden Methoden gut beherrscht. Als Denkhilfe und Gedächtnisstütze eignet sich ein Tausenderwürfel wunderbar. Sie können die sinnvolle Mathehilfe im Internet bestellen.

 

Mathe ist überall
Eins, zwei, drei…

Textaufgaben Tricks

Für viele Schülerinnen und Schüler sind Textaufgaben eine knifflige Herausforderung und nicht wenige haben große Schwierigkeiten…
Weiterlesen Textaufgaben

 

Rechenschwäche & Diskalkulie
Warum nicht rechnen?

Dyskalkulie was?

Von einer Dyskalkulie spricht man, wenn über einen längeren Zeitraum allgemeine und hartnäckige Schwierigkeiten beim Erlernen…
Weiterlesen Definition Dyskalkulie

 

unwissendes schulkind
Mehr, weniger, doppelt?

Dyskalkulie & Textaufgaben

Kinder mit einer Rechenschwäche haben mit unterschiedlichen Schwierigkeiten zu kämpfen. Da sie häufig auch mit dem Signalwörtern…
Weiterlesen Problem Textaufgaben

 

Tests zu Rechenschwäche
Dyskalkulie oder nicht?

Dyskalkulie Tests

Ziel ist, mit diesem Verfahren qualitative und quantitative Einblicke in wesentliche Aspekte der Zahlenverarbeitung und des Rechnens…
Weiterlesen Dyskalkulietests

 

kind mit verschränkten armen
Sieht falsch herum aus

Dyskalkulie Therapie

Eine Förderung beginnt am besten so früh wie möglich. Ab der ersten Klasse sollten Lehrer die Kinder herausfiltern und ihnen…
Weiterlesen Therapie Dyskalkulie

 

Lukas hat Dyskalkulie
Ich erzähle es euch

Lukas hat Dyskalkulie

Der 6jähige Lucas besucht die Vorklasse einer Grundschule. Aufgrund des Sindelar-Baum-Tests wird den Eltern empfohlen, das…
Weiterlesen Erfahrungsbericht

 

Checkliste Dyskalkulie
Mama ist sich unsicher

Dyskalkulie Checkliste

Wenn Kinder sehr lange an den Rechenhausaufgaben sitzen, den Zehnersprung nicht verstehen oder ständig schlechte Noten in Mathematik …
Weiterlesen Checkliste Dyskalkulie

 

Kind schneidet mit Schere

Drehen und wenden

Kopfgeometrie verstehen

Die Kopfgeometrie ist ein Weg, bei Kindern schon früh ein räumliches Vorstellungsvermögen zu entwickeln. Davon profitieren sie lebenslang …Weiterlesen Kopfgeometrie

 

 

Einmaleins Arbeitsblatt  unverständlich

Einmaleins Arbeitsblatt unverständlich

  Mama versteht die Hausaufgaben nicht!  Immer wieder finden sich bei Facebook Hausaufgaben von Kindern, bei denen die Eltern nicht helfen können. In den meisten Fällen geht es um Mathematik. Selbst einfachste Arbeitsblätter stellen manche Eltern vor große... mehr lesen
Gute Lernvideos zum Nulltarif

Gute Lernvideos zum Nulltarif

Lernen mit und durch Videos wird immer beliebter! Das haben auch wir verstanden und in den letzten Monaten unseren KANAL LERNFOERDERUNG enorm erweitert, um gute Lernvideos zum Nulltarif. Videos zu Deutsch, Mathe, Grammatik, Lesen, Allgemeinbildung und einiges mehr... mehr lesen
Geodreieck gut erklärt

Geodreieck gut erklärt

Ein Geodreieck ist ein praktisches mathematisches Rechengerät, das meistens aus Plastik besteht und mit vielen Informationen bedruckt ist. Mit dem Geodreieck können unterschiedliche Dinge veranstaltet werden. Wichtig sind die Beschriftungen auf dem Geodreieck. Wichtig... mehr lesen
Einmaleins üben mit dem Spinner

Einmaleins üben mit dem Spinner

Immer mehr Kinde können immer schlechter rechnen. So die Ergebnisse der neusten Bildungsstudie in Deutschland. Im Vergleich zum Jahr 2011, in dem diese Untersuchung das 1. Mal durchgeführt wurden, sind die Ergebnisse um bis zu 10 % schlechter ausgefallen. D.h.: In den... mehr lesen
Tag der Legasthenie und Dyskalkulie

Tag der Legasthenie und Dyskalkulie

Am 30.9., dem Tag der Tag der Legasthenie und Dyskalkulie, sollte Deutschland sich schämen, denn für die Förderung seiner Kinder gibt es immer noch wesentlich weniger Geld aus als andere Länder. Ganz besonders gilt das für Schülerinnen und Schüler, die eine... mehr lesen
Mathe lernen mit Origami

Mathe lernen mit Origami

Es gibt viele Wege, Kinder auf die Mathematik vorzubereiten und ihnen mathematische Grundlagen beizubringen. Eine Möglichkeit ist das Papierfalten, auch Origami genannt, das sich beispielsweise in Japan schon in den Kindergärten großer Beliebtheit erfreut. Aber auch... mehr lesen

 

​​Wie lernt Ihr Kind am besten?

​​Newsletter abonnieren und Test kostenlos downloaden

x
Menü

lernfoerderung.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close