Seite auswählen

Reisebericht schreiben

Mit dieser Anleitung gelingt der Reisebericht

Das Schreiben eines Berichtes, zum Beispiel eines Reiseberichtes, ist ein wichtiger Bestandteil des Deutsch-Unterrichts. Wenn Ihr Kind genau weiß, auf was es bei einem Reisebericht achten muss, kann es hier sehr einfach eine gute Note schreiben. Reisebericht schreiben Schritt für Schritt!

Im Gegensatz zu einer Erlebniserzählung oder einer Fantasiegeschichte informiert ein Bericht über ein vergangenes Ereignis. Dieses muss sachlich und so genau wie möglich beschrieben werden, denn der Leser soll das Ereignis genau nachvollziehen können. In der Grundschule wird zum Üben der Textform Bericht gerne der Unfallbericht, die Zeitungsmeldung oder der Reisebericht verwendet. Dabei sollte Ihr Kind zunächst immer überlegen, für wen der Bericht geschrieben wird.

Sprechen Sie über den Vorfall, so klappt Reisebericht schreiben sicher

Video zum Thema UnfallberichtDenken Sie sich gemeinsam eine Reise oder ein Ereignis auf einer Reise aus und bitten Sie Ihr Kind dann, diese Situation sachlich und korrekt nachzuerzählen. Achten Sie schon beim Erzählen darauf, dass Ihr Kind die Reihenfolge einhält, in der richtigen Zeitform nacherzählt und nichts hinzu erfindet. Wenn Sie den Reisebericht in mündlicher Form geprobt haben, darf Ihr Kind den Vorfall schriftlich schildern.

Lassen Sie es zunächst die wichtigsten Stichpunkte notieren, beispielsweise der Zielort, die beteiligten Mitreisenden, besondere Ereignisse oder Sehenswürdigkeiten. Danach kann es dann den Reisebericht schreiben. Sehen Sie sich vorher und am besten hier das Video zum Thema Reisebericht an, um eventuelle Fehler aufzudecken.

Einen Reisebericht muss sachlich sein

Wenn Kinder über etwas berichten sollen, dem sie selber beigewohnt haben, so werden die meisten daraus eine Erzählung machen. Genau hier liegt die Schwierigkeit des Bericht schreiben. Ihr Kind soll eben nicht seine persönlichen Empfindungen und Eindrücke schildern, sondern sich um eine möglichst genaue Darstellung bemühen, damit andere sich das Ereignis objektiv vorstellen können. Die wichtigsten Kriterien, die ein Bericht erfüllen soll, finden Sie in der folgenden Checkliste.

  • Was ist genau passiert?
  • Wann ist es passiert?
  • Wo ist es passiert?
  • Wer war an der Reise beteiligt?
  • Wie war der genaue Ablauf des Ereignisses?
  • Warum ist es passiert?
  • Welche Folgen hatte die Reise?

Die zeitliche Reihenfolge muss beim Reisebericht schreiben unbedingt eingehalten werden

Reisebericht schreibenBei einem Reisebericht, aber auch bei jedem anderen Bericht, ist es wichtig, den Ablauf der Ereignisse präzise zu schildern. Was ist zuerst passiert, was danach, was noch später und was am Schluss?

Zeichnen Sie mit Ihrem Kind einen Zeitstrahl auf und lassen Sie es die Ereignisse dort eintragen. An dieser Reihenfolge sollte sich beim Schreiben seines Reiseberichtes orientieren.

Da das Ereignis ja bereits passiert ist, schreibt Ihr Kind den gesamten Bericht in der Vergangenheitsform.

Schwierig: Nur die wichtigen Details aufschreiben

Beim Reisebericht schreiben muss Ihr Kind entscheiden, welche Informationen wichtig sind und welche nicht. Ob der Bauer rote oder grüne Gummistiefel anhatte, ist nicht wichtig. Ob die kalbende Kuh überlebt hat, schon. Auch die beteiligten Personen, die Dauer der Geburt oder die Folgen für die Kuh und das Kälbchen sind interessant.

So sieht ein sachlicher Reisebericht aus

Eine ziemlich späte Geburt

In den Sommerferien 2018 fuhr ich mit meinen Eltern und meinem Bruder Claus nach Bayern. Wir machten Urlaub auf einem Bauernhof. Eines nachts holte uns Papa aus dem Bett. Ein Kuh kalbte und der Stall war taghell erleuchtet. Der Bauer, seine Frau und ein Tierarzt kümmerten sich um die Kuh. es dauerte drei Stunden, bis das kleine Kalb endlich geboren war. Claus und ich durften die ganze Zeit zusehen. Bei der Kuh handelte es sich um eine Holstein Kuh, erzählte der Bauer. Gottseidank ging alles gut aus, auch wegen des guten Tierarztes. Das neue Kälbchen haben wir Sternschnuppe getauft.

Keine Ahnung
Wie schreibt man das?

Rechtschreibung: Kampf

Ganz sicher haben Sie sich schon öfter Gedanken über die Rechtschreibung Ihres Kindes gemacht, und sich gefragt, ob die Anzahl …
Weiterlesen Rechtschreibung

10 häufigste Fehler
Diese Fehlerwörter lernen

100 häufigste Fehler

Jedes Rechtschreibprogramm hat zum Ziel, Fehler zu vermeiden. Doch dieses Ziel erreichen kluge Kinder auch ohne Rechtschreibprogramm …
Weiterlesen 10 Rechtschreibfehler

Grammatik muss sein
Nomen, Verben, Adjektive

Grammatik muss sein

Die einzelnen Bereiche der deutschen Grammatik werden in der Schule nach und nach vermittelt. Neben der Rechtschreibung …
Weiterlesen Grammatik

Lernen in den Ferien: Online oder nicht?

Lernen in den Ferien: Online oder nicht?

Kostenlose und kostenpflichtige Nachhilfe gibt es im Internet an allen Ecken und Enden. Auf den ersten Blick eine super Sache. So einfach, wie es aussieht, ist die Sache mit der Nachhilfe aber leider nicht, denn man kann eben Äpfel nicht mit Birnen vergleichen.

mehr lesen
Lerntyp beachten – so geht es!

Lerntyp beachten – so geht es!

Kleiner Lernyp-Test Wie geht das denn nun mit dem Lerntyp beachten? Ganz grob gesagt, lernen Jungen besser mit den Augen und Mädchen besser mit den Ohren. Das ist natürlich stark vereinfacht und trifft nicht auf alle Kinder zu. Doch mit dieser Feststellung sind schon...

mehr lesen
Hochsensible Jungen rechtzeitig erkennen

Hochsensible Jungen rechtzeitig erkennen

Hochsensible Jungen können enorm anstrengend sein, sowohl für die betroffenen Personen als auch für deren Umfeld. Wenn die äußeren und inneren Eindrücke stets hochdosiert beim Empfänger ankommen, reagiert dieser unter Umständen heftig und stößt damit nicht selten auf...

mehr lesen
Mobbingopfer atmen auf: Sommerferien

Mobbingopfer atmen auf: Sommerferien

Mobbing ist grausam und kann Kinder und Jugendliche lange negativ beeinflussen. In den Sommerferien atmen viele auf, denn jetzt können sie etwas Abstand bekommen zu den Attacken der Täter. Eltern können sich heute nicht mehr darauf verlassen, dass ihr eigenes Kind mit...

mehr lesen
Wohlfühlen beim Lernen

Wohlfühlen beim Lernen

Macht Ihr Kind die Hausaufgaben gerne im Kinderzimmer? Oder sucht es sich fürs Lernen lieber einen anderen Ort aus. Wenn Küche, Wohnzimmer und Co häufiger genutzt werden als der Schreibtisch, liegt es wahrscheinlich daran, dass Kinder intuitiv spüren, wenn die...

mehr lesen

Video Konjugieren

Menü