Eines der schwierigsten Themen in der deutschen Rechtschreibung ist für Schülerinnen und Schüler die Konsonantenverdopplung nach einem kurz gesprochenen Vokal. Ratte oder rate, Puppen oder pupen Hass oder Has? Ist ja auch wirklich nicht einfach!

Denn neben den klar erkennbaren Wörtern, bei denen die Regel „verdopple den Konsonanten nach einem kurzen Vokal“ passt, gibt es auch andere Wörter. Beispielsweise hat, meldet oder fit.

Auch hier wird der Vokal kurz gesprochen, der Konsonant aber nicht verdoppelt. Außerdem wird das -k- zu einem -ck-, wer blickt da noch durch? Grundschüler tun sich jedenfalls zu Recht schwer damit.

 

So lernt Ihr Kind die Konsonantenverdopplung in drei Schritten

Beim Lernen ist es sinnvoll, zunächst die am Häufigsten vorkommende Schreibweise zu verankern. Ausnahmen folgen erst später.

In meiner Lerntherapie Praxis trainiere ich die erste Stufe, also das Erkennen von Wörtern mit Doppelkonsonant, in drei Schritten.

  1. Ein Memory mit den Paarwörtern, die sich nur in der Schreibweise eines Buchstabens unterscheiden, bspw. Polen – Pollen, wen – wenn oder hassen – Hasen. Sie finden eine Liste solcher Partnerwörter beispielsweise in unserem Rechtschreib-Bingo.
  2. Ein Würfelspiel, bei dem Wörter mit Doppel-Konsonant abgeschrieben und ausgesprochen werden müssen. Wer zuerst seine Liste vervollständigt hat, ist Sieger. Sie finden dieses Würfelspiel in meinem Rechtschreibtraining „Sicher richtig schreiben“ im zweiten Kapitel. Hier geht es zum Training.
  3. Jetzt darf das Kind Witze vorlesen – und sich kaputtlachen. Jeder Witz wird dann daraufhin überprüft, ob er Wörter mit einer Konsonantenverdopplung enthält. Das Kind wählt eines der Wörter pro Witz aus und schreibt es auswendig an das Whiteboard, auf die Tafel oder ins Heft.

Das einmalige Üben reicht nicht aus, um die Regel der Konsonantenverdopplung nach kurzem Vokal zu verinnerlichen. Spielen Sie das Memory solange, bis Ihr Kind die aufgedeckten Begriffe immer richtig vorliest.

Spielen Sie das Würfelspiel in verschiedenen Varianten und trainieren Sie so kurze und lange Vokale zu unterscheiden. Lassen Sie Ihr Kind aktiv nach Wörtern suchen, die einen doppelten Konsonanten haben.

 

 

Tipp: Lassen Sie Ihr Kind diese Wörter sammeln und auf ein Poster schreiben. So übt es die Schreibweise, denkt über die Regel nach und beschäftigt sich immer wieder mit der Rechtschreibregel.

 

Übungsmaterial in unserem Shop ansehen

Sommerhit Kidizoom
Neu in unserem Shop

 

E-Book Schülerpraktikum

 

Praktikumsbericht

11,90  6,90  In den Warenkorb

 

Lauttreues Lesetraining

 


6,90  In den Warenkorb

Angebote auf Amazon
Menü