Knifflige Rechtschreibübung ab Klasse 4

RechtschreibübungHier kann Ihr Kind in kleinen Tests ausprobieren, wie gut es die Rechtschreibung schon beherrscht. Dabei geht es nicht in erster Linie um Rechtschreibfehler, sondern auch um Ausdruck und Wortschatz. Insgesamt geht es um eine Kontrolle und Verbesserung des Schreibstils. Prüfen Sie, in welchen Aufgaben Ihr Kind noch Unterstützung benötigt, um etwas besser zu werden. Bieten Sie ihm spielerische Rechtschreibübungen an. Eine Reihe davon finden Sie auf diesen Seiten. Verbessern Sie seine Lerntechniken, sein Zeitmanagement, seine Handschrift, machen Sie den Lerntyptest und optimieren Sie seine Chancen. Diese Rechtschreibübung soll eine Anregung darstellen, die Rechtschreibung abwechslungsreich zu trainieren und zu verbessern.

Rechtschreibübung für dich – wie gut bist du?

In den folgenden Texten musst du jeweils eine Aufgabe erfüllen, damit sich dein Schreibstil verbessert.

1. Streiche die Wiederholungen durch und ersetze sie durch andere passende Wörter

Bald sind wieder ____________ (1) Herbstferien und der Benjamin freut sich darauf, wieder___________ (2) ein paar Tage frei zu haben. Wieder ____________ (3) ist es soweit. Am ersten Ferientag schläft der Junge so lange, bis ihn seine Freundin Gwen wieder ________________ (4) weckt.

 

2. Ergänze den Text durch Adjektive und / oder Adverbien

„Steh auf, du ______________ Kerl!“ ruft sie und rüttelt an den __________ seines _____________ Bettes. Die Sonne scheint ____________ und wir wollen einen ___________ Ausflug machen.

 

3. Finde die umgangsprachlichen Ausdrücke heraus, streiche sie durch und schreibe die Sätze richtig auf

Benjamin gähnt voll laut und kratzt sich am Kopf. „Äh, Gwen, das ist ´ne gute Idee“, ruft er und springt auf. „Wenn ich eben nur kurz noch mal was futtern kann!“

___________________________________________________________________________

___________________________________________________________________________

 

4. Wandle die drei Sätze so um, dass sie sich abwechslungsreich lesen lassen

Da lachte Gwen. ______________________________________________

Da lachte auch Benjamin. _________________________________________

Da kam Mama ins Zimmer und lachte mit. _____________________________

5. Finde und streiche die überflüssigen Wörter

Mama, Benjamin und Gwen machen einen Ausflug. Die drei lachten in der Sonne und sind echt glücklich. Noch mehr, als Mama nun so ein paar Sandwiches aus dem Rucksack zieht. Benjamin und Gwen stillen gewissermaßen ihren Hunger. Satt und zufrieden ziehen die drei also doch weiter.

 

6. Finde die Rechtschreibfehler

Benjamin und Gwen freuen sich über die langen Herbstferien. Sie wolen mit ihrer Mutter fiele Ausflüge machen und die letzten Sonnenstrahlen geniessen.  leider verschläft Benjamin immer wider den Vormittag. Seine schwester weckt ihn, aber sie ist zunehmend genervt. Dann verstekkt sie fünf Wecker in seinem Zimmer. Entlich können sie am nächsten Tag pünktlich aufbrechen.

Lösungsvorschläge der Rechtschreibübung

Rechtschreibübung Aufgabe 1 mögliche Lösung: 1-wieder / 2-endlich / 3-Montag morgen / 4-ungeduldig

Rechtschreibübung Aufgabe 2 mögliche Lösung:„Steh auf, du müder Kerl!“ ruft sie und rüttelt an den Gitterstäben seines alten Bettes. Die Sonne scheint wunderschön und wir wollen einen langen Ausflug machen.

Rechtschreibübung Aufgabe 3 mögliche Lösung: Benjamin gähnt voll laut und kratzt sich am Kopf. „Äh, Gwen, das ist ´ne gute Idee“, ruft er und springt auf. „Wenn ich eben nur kurz noch mal was essen kann, ich bin so tierisch hungrig!“

Rechtschreibübung Aufgabe 4 mögliche Lösung: Gwen lachte und auch Benjamin musste mitlachen. Als die Mama der beiden ins Zimmer kam und ihre Streithähne sah, konnte sie ebenfalls nicht ernst bleiben.

Rechtschreibübung Aufgabe 5 mögliche Lösung: Mama, Benjamin und Gwen machen einen Ausflug. Die drei lachten in der Sonne und sind echt glücklich. Noch mehr, als Mama nun so ein paar Sandwiches aus dem Rucksack zieht. Benjamin und Gwen stillen gewissermaßen ihren Hunger. Satt und zufrieden ziehen die drei also doch weiter.

Rechtschreibübung Aufgabe 6 mögliche Lösung: Benjamin und Gwen freuen sich über die langen Herbstferien. Sie wollen mit ihrer Mutter viele Ausflüge machen und die letzten Sonnenstrahlen genießen.  Leider verschläft Benjamin immer wieder den Vormittag. Seine Schwester weckt ihn, aber sie ist zunehmend genervt. Dann versteckt sie fünf Wecker in seinem Zimmer. Endlich können sie am nächsten Tag pünktlich aufbrechen.

Keine Ahnung
Wie schreibt man das?

Rechtschreibung: Kampf

Ganz sicher haben Sie sich schon öfter Gedanken über die Rechtschreibung Ihres Kindes gemacht, und sich gefragt, ob die Anzahl …
Weiterlesen Rechtschreibung

10 häufigste Fehler
Diese Fehlerwörter lernen

100 häufigste Fehler

Jedes Rechtschreibprogramm hat zum Ziel, Fehler zu vermeiden. Doch dieses Ziel erreichen kluge Kinder auch ohne Rechtschreibprogramm …
Weiterlesen 10 Rechtschreibfehler

Grammatik muss sein
Nomen, Verben, Adjektive

Grammatik muss sein

Die einzelnen Bereiche der deutschen Grammatik werden in der Schule nach und nach vermittelt. Neben der Rechtschreibung …
Weiterlesen Grammatik

Linkshänder
Rechts oder links

Linkshändigkeit in der Schule

Offensichtlich sind die meisten Menschen Rechtshänder, und deshalb rechnen viele Erwachsene erst gar nicht damit, dass ihr …
Weiterlesen Linkshänder

Legasthenie Training
Richtig schreiben schwer

Legastheniker sind was?

Legastheniker sind Personen, die überdurchschnittliche Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens und/oder der Schriftsprache  …
Weiterlesen Legastheniker

Hiilfe bei Legasthenie
Da gab es doch einen Trick..

Hilfe bei Legasthenie

Immer mehr Kinder haben Probleme, den Anforderungen des Bildungssystems Schule gerecht zu werden. Die Anzahl der Schülerinnen …
Weiterlesen Legasthenie

Erfahrung Legasthenie

 Niklas: Lernfrust total

Legasthenie Erfahrung

Niklas ist acht Jahre alt und geht in die dritte Klasse. Oft klagt er schon morgens über Bauchschmerzen, besonders wenn …
Weiterlesen Erfahrungsbericht

Reimann-Höhn

 Wo liegt das Problem?

Legasthenie-Check

Legasthenie wird in der Regel während der Schulzeit festgestellt. Ab der zweiten Klasse erzielt man mit der Hamburger Schreibprobe  …
Weiterlesen Legasthenie-Check

Kids reading book together

 Tolle Ideen

Bildergeschichten schreiben

Bildergeschichte ist nicht gleich Bildergeschichte, das muss jedes Kind zuallererst wissen. Es gibt im Laufe der Grundschulzeit  … [weiterlesen Bildergeschichte]

 

Ideen für Aufsätze finden

Ideen für Aufsätze finden

  Viele Kinder haben Probleme damit, überhaupt Ideen für Aufsätze zu finden. Ihnen fehlt es nicht an Fantasie, aber sie finden einfach nicht den richtigen Anfang. Und auch in der Geschichte geht es häufig nicht richtig weiter. Klassischer Weise halten sich Jungen bei...

mehr lesen
Bildergeschichte Schritt für Schritt

Bildergeschichte Schritt für Schritt

  Schritt für Schritt zur Bildergeschichte Mit dieser kurzen Anleitung kann Ihr Kind zumindest das Grundgerüst einer Bildergeschichte recht gut erstellen. Benutzen Sie Bildergeschichte Schritt für Schritt  wie eine Checkliste, um festzustellen, ob Ihr Kind die...

mehr lesen
Lernplakat Großschreibung

Lernplakat Großschreibung

Großschreibung lernen ist gar nicht so schwer Wenn Ihr Kind weiß, welche Wörter es groß schreiben muss, braucht es sich über die Kleinschreibung keine Gedanken mehr zu machen. Alles andere wird einfach klein geschrieben. Doch wie kann es sich die Regeln für die...

mehr lesen
Glückstagebuch schreiben macht glücklich

Glückstagebuch schreiben macht glücklich

  Das Glückstagebuch macht glücklicher Manchmal läuft nicht alles so, wie man das gerne möchte. Vielleicht ist der beste Freund Ihres Kindes weggezogen, die Noten entwickeln sich nicht so optimal, die Klassenarbeit ist schief gegangen oder eine hartnäckige...

mehr lesen
Verarscht: Schreiben nach Gehör ist out

Verarscht: Schreiben nach Gehör ist out

Schreiben nach Gehör, diese Maxime galt in vielen Bundesländern jahrelang in den Klassen eins und zwei. Die Kinder erlernten die Rechtschreibung, indem sie Wörter und Sätze so verschrifteten, wie es ihnen richtig erschien. Noten gab es nicht auf die falsche...

mehr lesen
Menü