Seite auswählen

Hochsensibel, na und?

Kim ist hochsensibel, na und!Wer hochsensibel ist, fällt meistens schon im Kindergarten auf, so wie Kim. Diese besonders empfindsamen, kleinen Persönlichkeiten haben schnell Stress. Sie stören sich an zu großer Unruhe oder Lautstärke, brauchen häufiger Auszeiten und sind rasch erschöpft. Hochsensible Kinder nehmen jeden Laut und jedes Geräusch intensiv wahr, meistens intensiver als die anderen Kinder. Es fällt ihnen schwer, Störgeräusche auszublenden. Sie strengen sich an, um alles mitzubekommen. Diese Anstrengung erschöpft sie schneller, sodass sie mehr Ruhephasen benötigen. Auch beim Essen sind hochsensible Kinder oft mäkelig, mögen nur bestimmte Dinge und tun sich mit Neuem schwer.

Kim: „Ich habe Superkräfte, ich bin hochsensibel!“

Wenn ein Kind seine besonderen Fähigkeiten so interpretiert, ist das prima. Die stark empfindsame, hochsensible Kim sollte nämlich nicht unter ihrer Wesensart leiden, sondern sie annehmen und das Beste daraus machen. Wie immer beinhaltet ein Persönlichkeitsmerkmal, und mehr ist es nicht bei hochsensiblen Menschen, gute und schlechte Aspekte. Die Kunst ist es, die schlechten Aspekte weitgehend zu ignorieren und die guten hervorzuheben. Getreu dem Motto: Das Glas ist halb voll, nicht halb leer.

Das stärkt hochsensible Kinder im Kindergarten

Sprechen Sie mit Ihrem hochsensiblen Kind Klartext, aber legen Sie den Schwerpunkt auf die positiven Aspekte. Das könnte so aussehen:

Kind: „Mama, es ist immer so laut im Kindergarten. Ich kann mich gar nicht auf das Bilderbuch konzentrieren.“

Mama: „ Im Kindergarten sind eben viele Kinder, die alle Spaß haben. Spaß macht Geräusche. Vielleicht schaust du dir das Buch besser zuhause an und beteiligst dich an den Bewegungsspielen der anderen. Morgen nehmen wir es mit.“

Diese Kid-Power-Cards stärken Ihr Kind

Kid-Power CardsSie haben ein Schulkind und stecken genauso wie alle anderen Eltern mitten im Erziehungsalltag? Jede Menge Termine müssen koordiniert, die Wäsche gewaschen und das Essen gekocht werden? Und natürlich muss Ihr Kind noch Hausaufgaben machen oder sich auf eine Klassenarbeit vorbereiten. Ganz zu schweigen von Arztterminen, Sportveranstaltungen oder Elternabenden – Langeweile kommt bei der Elternschaft ganz bestimmt nicht auf. Die Kid-Power Cards können helfen.

30 Kid-Power Cards

Stückpreis: 4,90 EUR
(inkl. 7,00 0% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Das stärkt hochsensible Kinder in der Schule

Kind: „Papa, in der Klasse sitzt ein Kind neben mir, das immer so stark nach Waschmittel riecht. Davon bekomme ich Kopfschmerzen.“

Papa: „Wow, du kannst sogar Waschmittel am Geruch erkennen! Welches Kind in der Schule kann das schon? Freue dich über deine Fähigkeit und frage die Lehrerin, ob du einen anderen Platz bekommst.“

Buchtipp Schulstress

Schulstress

Der Schulstressberater ist ein tolles Buch mit gut lesbar und amüsant geschriebenen Tipps für Eltern und alle, die junge Menschen heute im anspruchsvollen und immer leistungsorientierten Schulalltag begleiten wollen. [Schulstress]

Buchtipp Hochsensibilität

hochsensibel, hypersinsibel, Hypersensibilitä

15 bis 20 Prozent aller Kinder sind auf diese besondere Art und Weise empfindsam – oftmals sind es gerade die klugen, kreativen Kinder. [Hypersensibilität]

Lesetipp Mobbing

Mobbing

Aufgeben gibt’s nicht! Ein Mutmachroman zum Weglachen Martin und Karli wären gern genauso cool wie Lukas und seine „FabFive“. [zum Kinderbuch]

 

 

Beeindrucke die anderen, lass dich nicht ärgern!

Nicht wenige hochsensible Kinder werden in der Schule gehänselt oder gemobbt, weil sie so empfindsam sind und manchmal die Tränen nicht zurückhalten können. Zeigen Sie Ihrem Kind, wie es sich wehren kann. Stellt es fest, dass ein anderes Kind traurig ist, kann es seinen Klassenkameraden darauf ansprechen. „He, du machst so ein trauriges Gesicht. Was ist los?“ Interesse und Empfindsamkeit werden hier bestimmt positiv aufgefasst. So bekommt Ihr Kind neue Freunde, die es wiederum gegen die anderen unterstützt.

Bunte Kopfbilder bei hochsensiblen Kindern

hochsensibel und integriertAuch das Stille und Introvertierte der hochsensiblen Kinder lädt andere zum Ärgern ein. Bestärken Sie Ihr Kind darin, seine bunte Kopf-Bilderwelt, und die haben hochsensible Kinder oft stärker als andere, herauszulassen. Hochsensible Kinder schreiben fantasievolle Geschichten und malen farbenprächtige Bilder. Sobald die anderen das mitbekommen, steigt das Ansehen der hochsensiblen Kinder. Dann wird auch verziehen, dass sie schnell ermüden und sich gerne zurückziehen.

Hypersensibel - hochempfindsam

 Mir wird alles zuviel

Hypersensibilität

Sie erschrecken sich leicht, sind sehr vorsichtig und kommen bei Lärm und Krach schnell an ihre Grenzen. Hochsensible Kinder…
Weiterlesen Hypersensibilität

Angst vor der Schule

 Alleine und verzweifelt

Angst vor der Schule

Alle Kinder haben Angst, manche mehr und manche weniger. Angst ist meistens eine gesunde Reaktion auf Gefahr, doch …
Weiterlesen Angst

Hochbegabt und missverstanden
Es gibt so viel zu entdecken

Hochbegabte fördern

Experten schätzen, dass mindestens zwei Prozent der Kinder eines Jahrgangs einen IQ von über 130 haben. Somit werden …
Weiterlesen Hochbegabung

Hochbegabtes Kind
Bücher sind so spannend

Sohn ist hochbegabt

Dass unsere Sohn sich anders entwickelt als seine Geschwister fiel uns schon weit vor seinem 2. Geburtstag auf – er kannte einzelnen Zahlen …
Weiterlesen Erfahrungsbericht

Mobbing
Wo sind meine Freunde?

Mobbing & Bullying

Erschreckende Ergebnisse hat eine Online-Studie der Universität Koblenz/Landau erbracht, bei der über 50% der rund …
Weiterlesen Mobbing

Prüfungsangst

 So kann es klappen

Hilfe bei Prüfungsangst

Vor lauter Anspannung können sie nicht richtig lernen, und in der Klassenarbeit fällt ihnen nichts ein. Herzklopfen, feuchte Hände, Watte …
Weiterlesen Prüfungsangst

“Der Begriff Hochsensibilität taucht seit ungefähr 1997 Jahren in der Literatur auf durch die  US-Forscherin Elaine N. Aron. Drei Jahre später befassten sich chinesische Forscher mit den Ursachen der Hochsensibilität, 480 Studenten wurden untersucht. Ihre Hypothese: Das Phänomen ist erblich bedingt.”

5 Lerntipps für Jungen

5 Lerntipps für Jungen

Jungen brauchen mehr Bewegung als Mädchen, da sie eine andere körperliche Entwicklung durchlaufen. Lassen Sie Ihren Sohn in die Schule laufen, damit er schon mal einen Teil seiner Energie abgeben kann.

Richtig gute Mathespiele

Richtig gute Mathespiele

Es gibt viele Kinder, die an Mathe einfach keinen Spaß haben, ihnen helfen richtig gute Mathespiele. In diesem Fall spricht man von einem Motivationsloch oder sogar von einer Rechenschwäche. Häufig liegt das daran, dass den Kindern der Bezug zu ihrem Alltag fehlt....

Lernen in den Ferien: Online oder nicht?

Lernen in den Ferien: Online oder nicht?

Kostenlose und kostenpflichtige Nachhilfe gibt es im Internet an allen Ecken und Enden. Auf den ersten Blick eine super Sache. So einfach, wie es aussieht, ist die Sache mit der Nachhilfe aber leider nicht, denn man kann eben Äpfel nicht mit Birnen vergleichen.

Lerntyp beachten

Lerntyp beachten

Kleiner Lernyp-Test Wie geht das denn nun mit dem Lerntyp beachten? Ganz grob gesagt, lernen Jungen besser mit den Augen und Mädchen besser mit den Ohren. Das ist natürlich stark vereinfacht und trifft nicht auf alle Kinder zu. Doch mit dieser Feststellung sind schon...

Wohlfühlen beim Lernen

Wohlfühlen beim Lernen

Macht Ihr Kind die Hausaufgaben gerne im Kinderzimmer? Oder sucht es sich fürs Lernen lieber einen anderen Ort aus. Wenn Küche, Wohnzimmer und Co häufiger genutzt werden als der Schreibtisch, liegt es wahrscheinlich daran, dass Kinder intuitiv spüren, wenn die...

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Menü