Gedicht lernen: 7 Tipps

Gedicht lernen herbst
Gedicht lernen: Ein Muss in der Schule.

 

 

In der Schule kommt auf Ihr Kind früher oder später auch das Thema Gedicht zu. Bekannte Gedichte auswendig lernen, ihre Strukturen erkennen und dann auch selber schreiben.

Nicht allen Kindern fällt es leicht, sich mit Gedichten auseinander zu setzen. Ein viel dikutiertes Thema ist stets das Auswendiglernen, denn die Zeiten von „Schillers Glocke vortragen“ sind längst vorbei.

Anders sieht es mit kleinen Grundschulgedichten aus, die auch heute noch gelernt werden. Meist sind sie lustig, haben ein kindliches Thema oder eine leicht zu verstehende Botschaft.

Manchmal tragen die Kinder ein Gedicht auch mit verteilten Rollen vor, was immer viel Spaß macht und wunderbar auf das Thema Gedicht einstimmt.

 

 

Gedicht:  Die drei Spatzen (1. und 2. Klasse)
(Christian Morgenstern)

In einem leeren Haselstrauch,
da sitzen drei Spatzen, Bauch an Bauch.

Der Erich rechts und links der Franz
und mittendrin der freche Hans.

Sie haben die Augen zu, ganz zu,
und obendrüber, da schneit es, hu!

Sie rücken zusammen dicht an dicht,
so warm wie Hans hat’s niemand nicht.

Sie hör’n alle drei ihrer Herzlein Gepoch.
Und wenn sie nicht weg sind, so sitzen sie noch.

 

Gedichte wecken das Gespür für den kreativen Umgang mit Sprache

Ein Gedicht vermittelt Kindern die Fähigkeit, mit wenigen, präzisen Worten viel auszudrücken. Kein Gestammel, keine Gestöhne, kein äh, öh oder eigentlich. Klare Worte mit einer Absicht, nämlich ein Gefühl zu erzeugen oder eine Botschaft zu vermitteln. Das können auch Grundschulkinder schon früh lernen.

Diese Gedichtformen lernt Ihr Kind in der Schule

  • Elfchen
  • einfache und komplizierte Reimformen
  • Balladen
  • Haikus
  • Rondell

 

Gedichte waren ursprünglich einfach Texte

Gedicht lernen

 

Mit dem Begriff „Gedicht“ wurde ursprünglich alles schriftlich Abgefasste bezeichnet; in dem Wort „Dichtung“ hat sich noch etwas von dieser Bedeutung erhalten. Seit ca. dem 18. Jahrhundert wird der Begriff im heutigen Sinn nur noch für poetische Texte verwendet (wikipedia).

Ein anderes Wort für gedicht ist Lyrik, das aber in der Grundschule noch nicht verwendet wird. Hier steht noch der Spaß am Umgang mit Wörtern im Vordergrund, nicht der wissenschaftliche Kontext.

7 Tricks zum Auswendiglernen von Gedichten | Gedicht lernen
1. Gedichte vorlesen und anhören

Mindestens drei Mal soll Ihr Kind das gedicht langsam vorlesen. Dabei können Sie Verständnisfragen stellen. Welche Personen kommen vor, was passiert und worum geht es? Dann lesen sie das Gedicht erneut mit verteilten Rollen. Wechseln sie sich ab. So macht Gedicht lernen Spaß.

 

2. Wichtige Wörter markieren und aufschreiben
Gedicht Strand
Gedicht Strand

 

Die wichtigsten Wörter darf Ihr Kind jetzt farbig markieren und dann abschreiben. Lassen Sie diese Wörter untereinander schreiben.

Sie dienen als Gedächtnisstütze.

Dann soll Ihr Kind versuchen, nur mit der Hilfe dieser Wörter das Gedicht aufzusagen.

 

 

 

3. Gedichte als Lückentext

Vergrößern Sie das gedicht und hängen Sie es an eine Wand. Jeden Tag können Sie nun einen Teil des gedichtes abkleben. Ihr Kind soll jeweils versuchen, die fehlenden Stellen zu ersetzen.

 

4. Gedichte in Bewegung umsetzen

Bewegung hilft beim Lernen, auch bei Gedichten. Lassen Sie Ihr Kind beim Aufsagen des Gedichts marschieren, trampeln, kriechen oder rennen.

Gedicht mehrfach abschreiben

Es ist erwiesen, dass ein Mal schreiben wie sieben Mal lesen ist. Deshalb sollte Ihr Kind das Gedicht auf jeden Fall sorgfältig abschreiben! Mit unterschiedlichen Farben oder Stiften wird es ein kleines Kunstwerk.

5. Gedichte aufmalen

Es hilft, sich die Handlung des Gedichtes als Bild vorzustellen. Lassen Sie Ihr Kind das Gedicht aufmalen. Nun soll es das Bild ansehen und dabei das Gedicht aufsagen. So gelingt Gedicht lernen.

 

6. Das Gedicht vertonen

Lassen Sie Ihr Kind das Gedicht mal laut, mal leise, mal schnell, mal langsam, mal mit piepsiger Mäusestimme, mal mit Löwengebrüll vorsagen. Nehmen Sie diese Varianten auf, sodass Ihr Kind sie sich anhören kann. Auch das Singen eines Gedichtes kann dabei helfen, es besser auswendig zu lernen.

 

7. Gedichte nachstellen

Lassen Sie Ihr Kind zum Gedicht passende Dinge suchen und es wie eine Geschichte nachstellen. Das geht gut mit Playmobil oder Lego Figuren.

Eine der Figuren kann als Glücksbringer und Erinnerungshilfe beim Vortrag in der Schule mitgenommen werden. In der Hosentasche hilft es beim Erinnern.

 

Weiterlesen Lerntechniken
Kaizen MethodeMindmap
KaizenmethodeLernen mit PuzzelsLernmethode Mindmap
RoutenmethodeFortsetzungsgeschichte schreibenVokabelkasten Karteikasten
RoutenmethodeABC-TechnikKarteikasten Methode