Legasthenie Verordnungen und Erlasse

Legasthenie VerordnungDer Beschluss der Kultusministerkonferenz (KMK) vom 04.12.2003 in der Fassung vom 15.11.2007 “Grundsätze zur Förderung von Schülerinnen und Schülern mit besonderen Schwierigkeiten im Lesen, Rechtschreiben oder im Rechnen“ ist Basis für die konkreten Vorgaben und die praktische Umsetzung in den einzelnen Bundesländern der Legasthenie Verordnung.

Diese gestalten ihren Lehr- und Förderauftrag in Bezug auf Teilleistungsstörungen wie Legasthenie oder Dyskalkulie eigenständig und jedes Bundesland erlässt eigene Vorschriften, Erlasse oder Verordnungen. Da diese teilweise erheblich voneinander abweichen, sind etwa bei einem Schulwechsel in ein anderes Bundesland, andere Rahmenbedingungen für die individuelle Unterstützung möglich.

Bundesverwaltungsgericht: Legasthenie Hinweis im Zeugnis erlaubt

Zwei Schüler aus Bayern hatten sich geärgert, dass in ihrem Abiturzeugnis ein Vermerk mit dem Hinweis auf ihre Legasthenie enthalten war. Sie wollten diesen Eintrag gerne loswerden und strebten eine Klärung vor Gericht an – im Hinblick auf mögliche Nachteile bei einer Bewerbung. Dieses Ziel haben sie nicht erreicht.

Legastheniker haben laut Legasthenie Verordnung eine Sonderstellung

Grundsätzlich dürften Legastheniker im Abitur bei der Rechtschreibung großzügiger bewertet werden, einen Vermerk über diese Sonderbehandlung müssen sie jedoch in Kauf nehmen, entschied das Bundesverwaltungsgericht. Das Bundesverwaltungsgericht sieht in diesem Vorgang keine Diskriminierung Behinderter und meint, es bestehe kein Anspruch auf “Notenschutz” ohne dessen Dokumentation im Zeugnis.

Erlass reicht nicht aus, ein Gesetz muss her

Aufsatz schreibenNeben dieser Entscheidung forderte das Gericht eine Nachbesserung der bayrischen Vorgehensweise. Künftig müsse ein parlamentarisches Gesetz und nicht nur ein Erlass den sogenannten Notenschutz für Legastheniker im Abiturzeugnis regeln. Das bayrische Kultusministerium hat bereits eine Gesetzesinitiative angekündigt. In Bayern und ausnahmsweise auch in einigen anderen Bundesländern kann die Sonderbehandlung von Legasthenikern auf Antrag auch bis zum Abitur gewährt werden.

Liebe Besucher, es gibt immer neue Fragen zum Thema Legasthenie. Sollten Sie auf meiner Seite keine Antworten finden, können Sie mir gerne eine Mail schreiben. Ich antworte Ihnen bestimmt.

Dipl. Pädagogin Uta Reimann-Höhn

Lerntherapeutin / Autorin

In diesen Bundesländern gibt es einen Nachteilsausgleich bei Legasthenie

Bitte prüfen Sie die aktuellen Bestimmungen auf den Internetseiten der Bundesländer nach, da sich auch kurzfristig Änderungen ergeben können.

Legasthenie Verordnung Baden-Württemberg

Bekanntmachung der Neufassung des Schulgesetzes für Baden-Württemberg
Vom 01.08.1983 (GBl. Baden-Württemberg 1983,15, S. 397 ff.),
zul. geänd. durch Gesetz vom 22.07.2014 (GBl. Baden-Württemberg 2014,14, S. 365 ff.)
Schulgesetz für Baden-Württemberg (SchulG)

Bekanntmachung der Neufassung des Privatschulgesetzes
Vom 28.02.1990 (GBl. Baden-Württemberg 1990,8, S. 105 ff.),
zul. geänd. durch Gesetz vom 18.12.2012 (GBl. Baden-Württemberg 2012,19, S. 677 ff.)
Gesetz für die Schulen in freier Trägerschaft (Privatschulgesetz – PSchG)

Legasthenie Verordnung Bayern

Bekanntmachung der Neufassung des Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen
Vom 31.05.2000 (GVBl. Bayern 2000,17, S. 414 ff., berichtigt in GVBl. Bayern 2000,20, S. 632), zul. geänd. durch Gesetz vom 22.07.2014 (GVBl. Bayern 2014,14, S. 286 ff.)
Bayerisches Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BAYEUG)

Legasthenie Verordnung Berlin

Schulgesetz für das Land Berlin (Schulgesetz – SchulG)
Vom 26.01.2004 (GVBl. Berlin 60.2004,4, S. 26 ff.),
zul. geänd. durch Gesetz vom 26.03.2014 (GVBl. Berlin 70.2014,7, S. 78 ff.)
Schulgesetz für Berlin

Legasthenie Verordnung Brandenburg

Bekanntmachung der Neufassung des Brandenburgischen Schulgesetzes
Vom 02.08.2002 (GVBl. I Brandenburg 13.2002,8, S. 78 ff.),
zul. geänd. durch Gesetz vom 10.07.2014 (GVBl. I Brandenburg 25.2014,32, S. 1 ff.)
Brandenburgisches Schulgesetz – BbgSchulG

 

 

Legasthenie Verordnung Bremen

Bekanntmachung der Neufassung des Bremischen Schulgesetzes (BremSchulG)
Vom 28.06.2005 (GBl. Bremen 2005,31, S. 260 ff., berichtigt in GBl. 2005,38, S. 388, zul. berichtigt in GBl. 2005,39, S. 398 f., zul. geänd. durch Gesetz vom 22.07.2014 (GBl. Bremen 2014,84, S. 362 f.))
Bremisches Schulgesetz – BremSchulG

Bekanntmachung der Neufassung des Bremischen Schulverwaltungsgesetzes (BremSchulVwG)
Vom 28.06.2005 (GBl. Bremen 2005,31, S. 280 ff., berichtigt in GBl. Bremen 2005,38, S. 388 f., zul. ber. in GBl. 2005,39, S. 399), zul. geänd. durch Gesetz vom 23.06.2009 (GBl. 2009,36, S. 237 ff.)
Bremisches Schulverwaltungsgesetz – BremSchVwG

Gesetz über das Privatschulwesen und den Privatunterricht (Privatschulgesetz)
Vom 03.07.1956 (GBl. Bremen 1956,19, S. 77 ff.),
zul. geänd. durch Gesetz vom 22.07.2014 (GBl. Bremen 2014,84, S. 362 ff.)
Gesetz über das Privatschulwesen und den Privatunterricht

Legasthenie Verordnung Hamburg

Hamburgisches Schulgesetz (HmbSG)
Vom 16.04.1997 (GVBl. I Hamburg 1997,16, S. 97 ff.),
zul. geänd. durch Gesetz vom 06.06.2014 (GVBl. I Hamburg 2014,31, S. 208)
Hamburgisches Schulgesetz (HmbSG)

Hamburgisches Gesetz über Schulen in freier Trägerschaft (HmbSfTG)
Vom 21.09.2004 (GVBl. I Hamburg 2004,43, S. 365 ff.),
zul. geänd. durch Gesetz vom 27.04.2010 (GVBl. I Hamburg 2010,17, S. 342)
Hamburgisches Gesetz über Schule in freier Trägerschaft (HmbSfTG)

Legasthenie Verordnung Hessen

Bekanntmachung der Neufassung des Hessischen Schulgesetzes
Vom 14.06.2005 (GVBl. I Hessen 2005,15, S. 441 ff.),
zul. geänd. durch Gesetz vom 22.05.2014 (GVBl. 2014,9, S. 134)
Hessisches Schulgesetz (Schulgesetz – HSchG -)

Legasthenie Verordnung Mecklenburg-Vorpommern

Bekanntmachung der Neufassung des Schulgesetzes
Vom 10.09.2010 (GVBl. Mecklenburg-Vorpommern 2010,17, S. 462 ff., ber. in GVBl. 2011,14, S. 859, ber. in GVBl. 2012,19, S. 524),
geänd. durch Gesetz vom 13.12.2012 (GVBl. 2012,20, S. 555 f.)
Schulgesetz für das Land Mecklenburg-Vorpommern

Legasthenie Verordnung Niedersachsen

Bekanntmachung der Neufassung des Niedersächsischen Schulgesetzes
Vom 03.03.1998 (GVBl. Niedersachsen 52.1998,8, S. 137 ff.),
zul. geänd. durch Gesetz vom 19.06.2013 (GVBl. Niedersachsen 67.2013,10, S. 165)
Niedersächsisches Schulgesetz (NSchG)

Legasthenie Verordnung Nordrhein-Westfalen

Schulgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (Schulgesetz NRW – SchulG)
Vom 15.02.2005 (GVBl. Nordrhein-Westfalen 59.2005,8, S, 102 ff.),
zul. geänd. durch Gesetz vom 17.06.2014 (GVBl. Nordrhein-Westfalen 68.2014,18, S. 336 ff.)
Schulgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen

Legasthenie Verordnung Rheinland-Pfalz

Schulgesetz (SchulG)
Vom 30.03.2004 (GVBl. Rheinland-Pfalz 2004,8, S. 239 ff.),
zul. geänd. durch Gesetz vom 24.07.2014 (GVBl. Rheinland-Pfalz 2014,11, S. 125 ff.)
Schulgesetz Rheinland-Pfalz

Landesgesetz über die Privatschulen in Rheinland-Pfalz (Privatschulgesetz – PrivSchG)
Vom 04.09.1970 (GVBl. Rheinland-Pfalz 1970,19, S. 372 ff.),
zul. geänd. durch Gesetz vom 08.02.2013 (GVBl. Rheinland-Pfalz 2013, 2, S. 9)
Privatschulgesetz Rheinland-Pfalz

Legasthenie Verordnung Saarland

Bekanntmachung der Neufassung des Gesetzes Nr. 812 zur Ordnung des Schulwesens im Saarland (Schulordnungsgesetz: SchoG)
Vom 21.08.1996 (ABl. Saarland 1996,37, S. 846 ff., berichtigt in ABl. Saarland 1997,9, S. 147),
zul. geänd. durch Gesetz vom 25.06.2014 (ABl. I Saarland 2014,18, S. 296 ff.)
Schulordnungsgesetz – SchoG

Bekanntmachung der Neufassung des Gesetzes Nr. 826 über die Schulpflicht im Saarland (Schulpflichtgesetz)
Vom 21.08.1996 (ABl. Saarland 1996,37, S. 864 ff., berichtigt in ABl. Saarland 1997,9, S. 147),
zul. geänd. durch Gesetz vom 25.06.2014 (ABl. I Saarland 2014,18, S. 296 ff.)
Schulpflichtgesetz

Bekanntmachung der Neufassung des Gesetzes Nr. 994 über die Mitbestimmung und Mitwirkung im Schulwesen – Schulmitbestimmungsgesetz (SchumG)
Vom 21.08.1996 (ABl. Saarland 1996,37, S. 869 ff., berichtigt in ABl. Saarland 1997,9, S. 147),
zul. geänd. durch Gesetz vom 11.12.2012 (ABl. I Saarland 2012,31, S. 1555 ff.)
Schulmitbestimmungsgesetz (SchumG)

Bekanntmachung der Neufassung des Gesetzes Nr. 751 Privatschulgesetz (PrivSchG)
Vom 22.05.1985 (ABl. Saarland 1985,25, S. 610 ff.),
zul. geänd. durch Gesetz vom 16.11.2011 (ABl. Saarland 2011,38, S. 422 f.)
Privatschulgesetz (PrivSchG)

Allgemeine Schulordnung (ASchO)
Vom 10.11.1975 (ABl. Saarland 1975,53, S. 1239 ff.),
zul. geänd. durch Verordnung vom 24.06.2011 (ABl. I Saarland 2011,22, S. 220)
Allgemeine Schulordnung (ASchO)

Legasthenie Verordnung Sachsen

Bekanntmachung der Neufassung des Schulgesetz für den Freistaat Sachsen
Vom 16.07.2004 (GVBl. Sachsen 2004,10, S. 298 ff.),
zul. geänd. durch Gesetz vom 12.12.2008 (GVBl. Sachsen 2008,18, S. 866 ff.)
Recht und Vorschriftenverwaltung Sachsen

Gesetz über Schulen in freier Trägerschaft (SächsFrTrSchulG)
Vom 04.02.1992 (GVBl. Sachsen 1992,4, S. 37 ff.),
zul. geänd. durch Gesetz vom 12.12.2008 (GVBl. Sachsen 2008,18, S. 866 ff.)
Recht und Vorschriftenverwaltung Sachsen

Legasthenie Verordnung Sachsen-Anhalt

Bekanntmachung der Neufassung des Schulgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt (SchulG LSA)
Vom 22.02.2013 (GVBl. Sachsen-Anhalt 24.2013,5, S. 68 ff.),
geänd. durch Gesetz vom 24.06.2014 (GVBl. Sachsen-Anhalt 25.2014,13, S. 350 ff.)
Schulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt (SchulG LSA)

Legasthenie Verordnung Schleswig-Holstein

Gesetz zur Weiterentwicklung des Schulwesens in Schleswig-Holstein
(Art. 1: Schleswig-Holsteinisches Schulgesetz  (Schulgesetz – SchulG))
Vom 24.01.2007 (GVBl. Schleswig-Holstein 2007,3, S. 39 ff.; ber. in GVBl. 2007,11, S. 276),
zul. geänd. durch Gesetz vom 01.06.2014 (GVBl. Schleswig-Holstein 2014,6, S. 92 ff.)
Schleswig-Holsteinisches Schulgesetz (Schulgesetz – SchulG)

Legasthenie Verordnung Thüringen

Neubekanntmachung des Thüringer Schulgesetzes
Vom 30.04.2003 (GVBl. Thüringen 2003,7, S. 238 ff.),
zul. geänd. durch Gesetz vom 31.01.2013 (GVBl. Thüringen 2013,1, S. 22 ff.)
Thüringer Schulgesetz (ThürSchulG)

Neubekanntmachung des Thüringer Förderschulgesetzes
Vom 30.04.2003 (GVBl. Thüringen 2003,7, S. 233 ff.),
geänd. durch Gesetz vom 31.01.2013 (GVBl. Thüringen 2013,1, S. 22 ff.)
Thüringer Förderschulgesetz

Thüringer Gesetzes über Schulen in freier Trägerschaft (ThürSchTG)
Vom 20.12.2010 (GVBl. Thüringen 2010,14, S. 522 ff.)
Thüringer Gesetz über Schulen in freier Trägerschaft (ThürSchfTG)

10 häufigste Fehler bei Legasthenie

Diese Fehlerwörter lernen

100 häufigste Fehler

Jedes Rechtschreibprogramm hat zum Ziel, Fehler zu vermeiden. Doch dieses Ziel erreichen kluge Kinder auch ohne Rechtschreibprogramm …
Weiterlesen

Linkshänder

Rechts oder links

Linkshändigkeit in der Schule

Offensichtlich sind die meisten Menschen Rechtshänder, und deshalb rechnen viele Erwachsene erst gar nicht damit, dass ihr …
Weiterlesen

Kinder üben spielerisch gegen Legasthenie

Nomen, Verben, Adjektive

Grammatik muss sein

Die einzelnen Bereiche der deutschen Grammatik werden in der Schule nach und nach vermittelt. Neben der Rechtschreibung …
Weiterlesen

Auditive Wahrnehmung fördern

Auditive Wahrnehmung fördern

  Die auditive Wahrnehmung ist ein zentraler Bereich beim Schriftspracherwerb. Nur wer Töne genau hört und erkennen kann, wird in die Lage versetzt richtig zu schreiben. Kann ein Kind dem Laut o nicht auch den Buchstaben o zuordnen, so kann es nicht korrekt schreiben...

mehr lesen
YouTube hilft beim Lernen

YouTube hilft beim Lernen

  Sitzen Kinder eigentlich zu viel vor Bildschirmen und sehen sich Unsinn an? Diese Frage kann nicht generell mit Ja oder Nein beantwortet werden, wenn Lernvideos betrachtet werden. Das Nutzen Computern, Tabletts oder Smartphone gehört zum heutigen Leben einfach...

mehr lesen
Nachprüfung: So vermeidet Ihr Kind die Ehrenrunde

Nachprüfung: So vermeidet Ihr Kind die Ehrenrunde

Wie funktioniert die Nachprüfung eigentlich? Wenn demnächst wieder die Schulzeugnisse verteilt werden, wird es glückliche aber auch sehr traurige Gesichter geben. Wer in der weiterführenden Schule zweimal mangelhaft im Hauptfach hat, muss das Schuljahr wiederholen. Es...

mehr lesen
Trampolin – gefährlich oder genial?

Trampolin – gefährlich oder genial?

Gefühlt in jedem zweiten Garten steht ein großes Trampolin, auf dem im Sommer glückliche und selbstbewusste Kinder wild herumspringen. Geschützt durch ein engmaschiges Netz können sie ihren Bewegungsdrang ausleben und relativ sicher viel Vergnügen haben. “Das will ich...

mehr lesen
Glückstagebuch schreiben macht glücklich

Glückstagebuch schreiben macht glücklich

  Das Glückstagebuch macht glücklicher Manchmal läuft nicht alles so, wie man das gerne möchte. Vielleicht ist der beste Freund Ihres Kindes weggezogen, die Noten entwickeln sich nicht so optimal, die Klassenarbeit ist schief gegangen oder eine hartnäckige...

mehr lesen
Lerntagebuch

Lerntagebuch

Je nachdem in welchem Fach Ihr Kind Unterstützung benötigt, können Sie einfache oder auch komplexere Lerntagebücher anlegen. Lars hat Probleme mit der Grammatik, seine Deutschnoten werden kontinuierlich schlechter. Er liest nicht gerne und Aufsätze schreiben gehört auch nicht zu seinen Lieblingstätigkeiten.

mehr lesen
Spiegelaufgaben Mathe 2. Klasse

Spiegelaufgaben Mathe 2. Klasse

In der 2. Klasse lernt Ihr Kind Spiegelaufgaben kennen, manchmal auch schon in Klasse 1. Was hat es damit auf sich? Immer wieder wird den Lehrplänen der Grundschule vorgeworfen, zu abstrakt zu sein und sich nicht lange genug praktisch mit dem Vorgang des Rechnens zu...

mehr lesen

Nachprüfung: So vermeidet Ihr Kind die Ehrenrunde

Nachprüfung: So vermeidet Ihr Kind die Ehrenrunde

Wie funktioniert die Nachprüfung eigentlich? Wenn demnächst wieder die Schulzeugnisse verteilt werden, wird es glückliche aber auch sehr traurige Gesichter geben. Wer in der weiterführenden Schule zweimal mangelhaft im Hauptfach hat, muss das Schuljahr wiederholen. Es...

mehr lesen
Brettspiele boomen

Brettspiele boomen

Erinnern Sie sich daran, wie vertraut und schön ein Nachmittag mit den Eltern sein kann, bei dem die Würfel rollen und die Karten knistern. Erinnern Sie sich an Ihre eigene Kindheit und überraschen Sie Ihr Kind mit einem neuen Brett- oder Kartenspiel. Brettspiele...

mehr lesen
Lesetagebuch schreiben

Lesetagebuch schreiben

  Lesetagebuch schreiben: Beispiel Ganz bestimmt musste oder muss Ihr Kind im Deutschunterricht auch ein Lesetagebuch schreiben. Unter dem Überbegriff Lesetagebuch können allerdings ganz unterschiedliche Aufgaben zusammengefasst werden. Manche Kinder sind sich...

mehr lesen
Zwischenzeugnis einmal anders

Zwischenzeugnis einmal anders

Erwartet Ihr Kind ein schlechtes Halbjahreszeugnis oder hat es bereits eines bekommen? Ganz so demotiviert und nervös wie vor den Sommerferien wird es nicht sein, aber trotzdem geben die Noten einen Überblick auf seine Leistungen. Die könnten oft besser sein, denken...

mehr lesen
Menü