Eine häufige Frage von Schülerinnen und Schülern ist, wie sie eine Dezimalzahl in Bruch umwandeln können. Spätestens in der weiterführenden Schule lernen Kinder, was es mit einer Bruchzahl auf sich hat. Zum Grundwissen gehört es zu verstehen, dass ein Bruch auch als Dezimalzahl geschrieben werden kann. Dabei wird der Zähler, also die Zahl über den Bruchstrich, einfach durch den Nenner, also die Zahl unter dem Bruchstrich, geteilt.

Am einfachsten sind die Aufgaben zu lösen, in denen unter dem Bruchstrich (also im Nenner) eine 10, 100 oder 1000 stehen. Dann werden wirklich nur die Kommastellen verschoben. In diesem Beispiel wird der Zähler übertragen und dann, weil es sich um Hundertstel handelt, wird das Komma von hinten um zwei Stellen nach links verschocben. Etwas schwieriger ist es, wenn unter dem Bruch eine andere Zahl steht. Aber wirklich schwierig ist es auch nicht, wenn Ihr Kind das Prinzip verstanden hat.

Beispiel Bruch umwandeln in Dezimalzahl

Bruch in Dezimalzahl umwandeln

Um diese Aufgaben zu bewältigen, muss Ihr Kind lediglich von hinten nach vorme zählen oder schriftlich dividieren können. Das lernt es in der Grundschule und so sollte das in der weiterführenden Schule kein Problem sein. Ein Bruch kann also mit wenig Rechenaufwand in eine Dezimalzahl (oder Kommazahl) umgewandelt werden. Üben Sie das mit Ihrem Kind mit den folgenden Aufgaben, um sicherzustellen, dass es dieses Grundwissen beherrscht.

Jetzt wird die Dezimalzahl umgewandelt

Kann Ihr Kind auch eine Dezimalzahl umwandeln? Das ist ganz einfach und geht mit jeder Dezimalzahl. Trotzdem macht es vielen Kindern Schwierigkeiten, eine Dezimalzahl in einen Bruch umzuwandeln. Viele sind völlig ratlos und wissen nicht, wie sie das anstellen sollen. Dabei ist das Prinzip gar nicht schwer.

Dezimalzahl in Bruch umwandeln

Dezimalzahl in Bruch umwandeln | Beispiele

Dezimalzahl Zehntel

Schritt 1: Die Zahl wird ohne Null und ohne Komma in den Zähler geschrieben, also über den Bruchstrich.

Schritt 2: Nun werden die Kommastellen NACH dem Komma gezählt, hier ist es eine Stelle.

Schritt 3: Für eine Stelle nach dem Komma wird eine null unter den Bruchstrich geschrieben. Und dann kommt einfach noch eine 1 davor. Für zwei Stellen nach dem Komma werden zwei Nullen unter den Bruchstrich geschrieben (Hundertstel), und wieder eine 1 davor. Bei drei Stellen hinter dem Komma sind es dann drei Nullen, also Tausendstel.

Weitere Beispiele nach dem gleichen Prinzip.

Hundertstel und Tausendstel