Diktat – Lückentext Signalgruppe -all- (ab Klasse 3)

Diktat Lückentext -all-

Mit dem folgenden Diktat Lückentext, den Sie sich auch hier downloaden können, übt Ihr Kind auf unterschiedliche Arten die häufig vorkommenden Signalgruppe -all-.  Ziel der Übung ist es, dass Ihr Kind den Klang der Einheit -all- erkennt und ihn in allen Wörtern richtig schreibt. Alltag, alles, Metall, verfallen….. immer wird hier ein Doppel-l hinter den Vokal -a- gehängt.

Üben Sie mit Geduld und ohne Druck, nur so wird Ihr Kind langsam immer besser.

 

 

So übt Ihr Kind mit dem Diktat – Lückentext Signalgruppe -all-

  1. Ihr Kind liest den Text und setzt dann die Begriffe aus dem Wortfeld in den Text ein.
  2. Ihr Kind sucht die fehlenden Begriffe, ohne das Wortfeld zu nutzen.
  3. Ihr Kind bekommt den gesamten Text diktiert.

 

Diktat – Lückentext Signalgruppe -all-

David liebte das _ _ _ _ _ _ _ . Er war fasziniert von Astronauten und Planeten. Über seinem Bett hing ein Bild der Milchstraße. Seit ihm sein Vater vom All  erzählt hatte, konnte er an nichts anderes mehr denken. Er stellte sich oft vor, mit einer Rakete dort hin zu fliegen.

Er hatte keine Angst vor dem _ _ _ _ _ _ _ _   auf der Planetenoberfläche. In seiner Rakete gab es nämlich einen Gurt zum _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ . Die _ _ _ _ _ _ _ _war aus _ _ _ _ _ _ . Außerdem war der Bordcomputer zuverlässig und würde nicht _ _ _ _ _ _ _ _ _ .

In seiner Fantasie flog er zum Mond. Der sah aus der Ferne wie ein grauer _ _ _ _  aus. Doch vielleicht gab es dort Mondmonster. David hatte mal ein Mondmonster in der Schule gemalt. Sein Lehrerin dachte, es würde sich um einen _ _ _ _ _ _ _ _ _  handeln. Da hätte er das Bild am liebsten in den _ _ _ _ _ _ geworfen. Doch seinem Freund Lasse gefiel es.

Auf dem Mond wollte David den _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _  Krater finden. Von dort aus, hätte er die beste Aussicht. Er musste nur aufpassen, dass er nicht ausrutsche. Der _ _ _ _ in den Krater würde sicher wehtun.

Wenn er _ _ _ _ _  auf dem Mond gesehen hatte, wollte David wieder nach Hause. Schließlich war er auf dem Mond _ _ _ _ _ _ . Das wäre auf Dauer zu langweilig.

 

Setze diese Wörter in den Text ein!

 Ball, Abfall, alleine, alles, allerhöchsten, Fall, Alligator, Weltall, Schnalle, Aufprall, Urknall, Anschnallen, ausfallen, Weltall, Metall

Diktat Lösung

David liebte das Weltall. Er war fasziniert von Astronauten und Planeten. Über seinem Bett hing ein Bild der Milchstraße. Seit ihm sein Vater vom All  erzählt hatte, konnte er an nichts anderes mehr denken. Er stellte sich oft vor, mit einer Rakete dort hin zu fliegen.

Er hatte keine Angst vor dem Aufprall auf der Planetenoberfläche. In seiner Rakete gab es nämlich einen Gurt zum Anschnallen . Die Scnalle war aus Metall . Außerdem war der Bordcomputer zuverlässig und würde nicht ausfallen.

In seiner Fantasie flog er zum Mond. Der sah aus der Ferne wie ein grauer Ball  aus. Doch vielleicht gab es dort Mondmonster. David hatte mal ein Mondmonster in der Schule gemalt. Sein Lehrerin dachte, es würde sich um einen Alligator handeln. Da hätte er das Bild am liebsten in den Abfall geworfen. Doch seinem Freund Lasse gefiel es.

Auf dem Mond wollte David den allerhöchsten Krater finden. Von dort aus, hätte er die beste Aussicht. Er musste nur aufpassen, dass er nicht ausrutsche. Der Fall in den Krater würde sicher wehtun.

Wenn er alles auf dem Mond gesehen hatte, wollte David wieder nach Hause. Schließlich war er auf dem Mond sehr alleine. Das wäre auf Dauer zu langweilig.

 

Hat Ihnen die Übung gefallen? Sie können den Text hier Lückentext -all-und mit Ihrem Kind ausprobieren. Ich freue mich, wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte.

Uta Reimann-Höhn

Diplom Pädagogin

Richtig üben
Neu in unserem Shop

 

E-Book Schülerpraktikum

 

Praktikumsbericht

11,90  In den Warenkorb

 

Lauttreues Lesetraining

 


6,90  In den Warenkorb

Angebote auf Amazon
Menü