Lernplakat Großschreibung

Großschreibung lernen ist gar nicht so schwer

Wenn Ihr Kind weiß, welche Wörter es groß schreiben muss, braucht es sich über die Kleinschreibung keine Gedanken mehr zu machen. Alles andere wird einfach klein geschrieben. Doch wie kann es sich die Regeln für die Großschreibung sicher merken?

Alle sind für eine Eselsbrücke zu kompliziert, aber die wichtigsten Regeln für die Großschreibung machen 90% der Rechtschreibung aus. Es lohnt sich also, die überschaubaren Regeln der Großschreibung so lange zu üben, bis sie sicher sitzen. Deswegen haben wir ein Lernplakat Großschreibung erfunden.

Training bei amazon

Dieses Lernplakat Großschreibung macht Sinn

Damit Ihr Kind die wichtigsten Regeln der Großschreibung schnell lernt, bzw. sie sich schnell vergegenwärtigen kann, haben wir eine Eselsbrücke erstellt. Das Poster „VASE – Lernplakat Großschreibung“ verdeutlich auf einen Blick, welche Wörter groß geschrieben werden müssen.

 

Großschreibung Eselsbrücke
Hier können Sie sich das Lernplakat als pdf downloaden

eselsbrücke großschreiben

 

Die folgenden Übungen beziehen sich auf die jeweilige Rechtschreibregel. Wenn Ihr Kind in diesem Bereich noch nicht sicher ist, soll es die einzelnen Übungen nach und nach durchführen.

 

 

Nomen großschreiben

Nomen kannst Du an verschiedenen Merkmalen erkennen, zum Beispiel an einen Artikel (der, die, das). Suche im folgenden Text alle Nomen und kreise diese ein.

Lukas reitet nicht

Benis bester Freund heißt Lukas und er ist auch regelmäßiger Gast in der Reitschule. Aber Lukas reitet nicht, er lernt etwas anderes. Schon immer hat er sich für Western begeistert und wollte selber mal ein Lasso werfen. Genau das lernt er nun auf dem Reiterhof. Jeden Freitag trifft er sich mit einer Gruppe von Kindern und gemeinsam üben sie das Seilewerfen. Lukas ist begeistert. Vielleicht traut er sich sogar später auch mal auf ein Pferd.

 

Das erwartet Ihr Kind nach der 4. Klasse

Adjektive und Verben werden unter bestimmten Umständen ebenfalls groß geschrieben. Mit diesen Regeln wird Ihr Kind jedoch wahrscheinlich erst nach der Grundschule konfrontiert. Beispiele dafür sind:

  • mit bestimmtem Artikel (das Alte, das Reiten)
  • mit unbestimmtem Artikel (ein Frischer, ein Achter, ein Lachen)
  • mit Präposition (in Braun, mit Zittern)
  • mit Pronomen (dieses Eingekaufte, dein Jammern)
  • mit Numerale (nichts Besonderes)
  • mit gebeugtem Adjektiv (lautes Singen)

 

 




 

Höflichkeitsanrede

In einem Brief oder wenn du jemanden persönlich ansprichst in einem Text, werden die Wörter Sie, Ihr, Ihre und Ihnen groß geschrieben. Fülle die Lücken im folgenden Brief mit den richtigen Anredepronomen aus.

 

Liebe Frau Müller,

mein Name ist Beni und ich möchte so gerne in _____________ Reitschule aufgenommen werden. Ich bin 8 Jahre alt und liebe Pferde schon immer. Genauso wie __________, glaube ich. Bestimmt waren _______ als Kind auch schon ganz verliebt in diese wunderschönen Tiere. Hat es ____________ auch so gut gefallen, die Welt von einem Pferderücken aus zu sehen? Es ist mein größter Wunsch, auch einmal eine so schöne Reitschule wie _____ zu leiten. Dann könnte ich den ganzen Tag mit den Pferden zusammen sein. Das macht __________ doch sicher riesigen Spaß?

Ich grüße _______ ganz herzlich

_______ Beni

 

Mein Tipp zur Großschreibung


Je persönlicher Sie die Übungen für Ihr Kind gestalten, desto besser. Bauen Sie die Vorlieben und Hobbys Ihres Kindes einfach in die Texte ein, das motiviert ungemein. Sie können die Texte am PC verfassen und dann in Schreib- oder Druckschrift (Schriftart wählen) ausdrucken.

Mit der „Ersetzen“ Funktion in Word können Sie Namen ganz einfach austauschen, so dass dieselbe Übung ruckzuck für zwei verschiedene Kinder individuell verändert ist.