Handschrift verbessern: 4 Übungen

Möchten Sie endlich mal keine Klagen über die schlechte Handschrift Ihres Kindes hören?  Wenn der Lehrer nicht erkennen kann, was Ihr Kind meint, bewertet er automatisch negativ. Dabei ist es gar nicht so schwer, die Handschrift zu verbessern. Wir haben vier Übungen für Ihr Kind zusammengestellt, die dabei helfen, leserlich zu schreiben.

 

 

Schlechte Noten durch schlechte Handschrift

Schulkind verbessert HandschriftBesonders bei Jungen klagen Eltern und Lehrer über das unleserliche Gekritzel in Hausaufgaben, Tests und Klassenarbeiten. Zu recht, denn viele Texte sind wirklich kaum zu entziffern.

Wie sollen Lehrkräfte Texte bewerten, die sie nicht lesen können. Wie soll Rechtschreibung beurteilt werden, wenn sich nicht erkennen lässt, wie ein Wort geschrieben wurde?

Durch die Klick und Wisch-Kultur der Monitore und Bildschirme hat sich das Problem noch verschärft. Doch wie kann Ihr Kind seine Handschrift verbessern und damit seine mündliche Note positiv beeinflussen?

 

 

Viele Faktoren bestimmen die Handschrift

In den ersten vier Schuljahren sehen Lehrer oft noch über das Schriftbild hinweg. Spätestens ab der 5. Klasse wird eine schlechte Handschrift zu einem individuellen Problem. Wessen Texte jetzt nicht lesbar sind, muss mit schlechten Noten rechnen. Abhilfe muss her, doch wie.

Zunächst müssen Sie sich ganz genau ansehen, welche Fehler Ihr Kind macht.

  • mangelnde Unterscheidung der Buchstabengröße, sodass Groß- oder Kleinschreibungen nicht sicher zu erkennen sind
  • fehlende Orientierung an den Schreiblinien, sodass Wörter verrutschen
  • fehlende Formkonstanz (häufiges Durchstreichen und Überschreiben)
  • verkrampfte Schreib- oder Stifthaltung

Übung 1 Handschrift verbessern: langsam schreiben

Viele Kinder nehmen sich viel zu wenig Zeit, um ihre Texte zu schreiben. Bremsen Sie Ihr Kind aus, wenn es möglichst schnell schreiben will.

Trainieren Sie eine Weile so: Einatmen – ein Buchstaben Ausatmen – ein Buchstabe – Einatmen – ein Buchstabe – Ausatmen – ein Buchstabe……. Damit verbessert es seine Handschrift, weil es langsamer schreibt.

 

Übung 2 Handschrift verbessern: Stifthaltung korrigieren

Handschrift verbessernÜberprüfen Sie die Stifthaltung und korrigieren Sie diese gegebenenfalls. Um die Handschrift zu verbessern ist eine lockere Stifthaltung notwendig.

Der Zeigefinger führt die Schreibbewegung, der Stift liegt locker auf dem ersten Glied des Mittelfingers auf.

Es wird ohne Druck geschrieben. Je dicker der Stift ist, desto leichter ist diese Schreibhaltung erlernbar. Wie es geht, zeigt das Video.

 

Übung 3 Handschrift verbessern: Groß- und Kleinschreibung üben

Wenn Ihr Kind mit dem Verhältnis von Groß- und Kleinbuchstaben Probleme hat, lassen sie es die Buchstaben e und l (in fließender Schreibschrift) auf Rechenkästchen über mehrere Zeilen machen.

Hier wird nicht nur der Größenunterschied, sondern auch das Grundbewegungsmuster trainiert. Schon nach wenigen Tagen wird sich die Handschrift verbessern.

 

 

Übung 4 Handschrift verbessern: Linien einhalten

Viele Kinder halten die Schreiblinien nicht ein. Bieten Sie Ihrem Kind einfache Linien an, auch wenn es so vorerst wieder zu der 3. oder 2. Klasser Lineatur zurückgeht. Hier kann es üben, die Lineatur einzuhalten. Nun können Sie langsam wieder zu den einfachen Linien zurückkehren.

 

Motivation ist immer ein wichtiger Faktor, um die Handschrift zu verbessern

Zeigen Sie Ihrem Kind, dass eine schöne, lesbare Handschrift viele Vorteile bietet. Es benötigt nämlich neben einem Training für eine Verbesserung seines Schriftbildes auch jede Menge Zuwendung,

Aufmunterung und Lob. Verdeutlichen Sie durch Schriftvergleiche (alte Hefte) seine Fortschritte und schaffen Sie Anreize zum Schreiben mit der Hand (Briefe, Merkzettel, Notizen).

 

 

So erkennt Ihr Kind einen Sinn darin, seine Handschrift zu verbessern. Sicherlich wird die Handschrift in naher Zukunft immer stärker von elektronischen Medien abgelöst, aber verzichtbar ist sie nicht. Und solange Kinder in der Schule noch schreiben und ihre Schrift bewertet wird, lohnt sich eine Verbesserung unleserlicher Schrift, um die Noten nicht zu gefährden.

 

Weiterlesen: Leserlich Schreiben Tipps

besser schreiben in 5 Schritten

Weiterlesen durch Klick aufs Bild

 

 

Richtig üben
Neu in unserem Shop

 

E-Book Schülerpraktikum

 

Praktikumsbericht

11,90  In den Warenkorb

 

Lauttreues Lesetraining

 


6,90  In den Warenkorb

Angebote auf Amazon
Menü