Seite auswählen

Rechengeschichten für Klasse 1 und 2

Einfache Textaufgaben für rechenschwache Kinder (38 Seiten)

Rechengeschichten

Rechengeschichten

Stückpreis: 4,90 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
Die Rechengeschichten sind für Grundschüler der 1. und 2. Klasse konzipiert. Eingepackt in unterhaltsame Kurzgeschichten aus dem Alltag sprechen die Aufgaben auch Kinder an, deren Interesse am Rechnen gering ist. Aufmerksamkeit, Konzentrationsfähigkeit und soziale Kompetenzen werden ebenso gefördert wie rechnerisches Verständnis, sodass auch rechenschwache Kinder beim Lösen der Aufgaben Erfolgserlebnisse erzielen.

Durch die Rechengeschichten wird das Interesse der Kinder geweckt und das Verständnid, wofür Rechnen wichtig ist, geschult. Natürlich dürfen die Kinder die Geschichten selber vorlesen, falls sie das können. Aber auch als Vorlesegeschichte mit einem mathematischen bezug eignen sich die Texte hervorragend. Lesen, wiederholen, die Rechenaufgabe diskutieren und den Lösungsweg besprechen – so macht Rechnen lernen Spaß!

Folgende Möglichkeiten bieten die Rechengeschichten

  1. Die vorgelesene Geschichte wiederholen – Konzentration
  2. Die Rechenaufgabe finden – Rechenverständnis
  3. Die Rechenaufgabe lösen – Rechenfähigkeit
  4. Den Inhalt diskutieren – Rechenstrukturen erkennen

32 Rechengeschichten für Addition und Subtraktion im Zahlenbereich bis 50

Rechengeschichten

Rechengeschichten machen Lust am Rechnen

Für viele Eltern ist es selbstverständlich, gemeinsam mit ihrem Kind Bilderbücher anzugucken und vorzulesen, nicht aber zu rechnen. Vorlesen fördert den kindlichen Wortschatz und macht Lust aufs Selberlesen – bildet also einen wichtigen Baustein in der Vorschulförderung. Genauso wichtig, aber leider längst nicht so verbreitet, ist die Beschäftigung mit der Welt der Zahlen, also mit Mathe. Nur wenn ein Kind mit ihr schon früh Bekanntschaft macht, fällt ihm das Rechnen später auch leicht. Zahlen kennen, verstehen und mit ihnen aktiv umgehen, das müssen Kinder Schritt für Schritt lernen.

Die Mathematik ist wie eine eigene Sprache, Zahlen stehen für Mengenangaben. Viele Kinder verstehen das nicht, weil im Mathematikunterricht zu schnell gearbeitet wird. Dabei sind die Grundlagen in Mathe enorm wichtig. Wer sie nicht beherrscht, wird immer Probleme beim Rechnen haben.

 

Lernfoerderung PLZ 5

​​Weihnachts-
Aktion

​Erhalten Sie KOSTENLOS das ​Material "​Lauttreues Lesetraining" beim Kauf dazu.

x
Menü

lernfoerderung.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close