Gründe für alte und neue Märchen

 

7 Gründe für Märchen

7 Gründe für Märchen

Es gibt eine ganze Reihe von positiven Merkmalen, durch die Märchen für Kinder attraktiv werden. Also auch eine Reihe Gründe für Märchen.

Das Vorlesen schafft eine liebevolle Atmosphäre zwischen Eltern und Kind, doch auch Selberleser fühlen sich von denen klassischen Geschichten immer wieder gefangen.

Dabei begeistern sich nicht nur Kleinkinder für die spannenden Geschichten, sondern durchaus auch noch Teenager. Die wichtigsten Gründe für Märchen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

 

1. Märchen lesen übt die Lesefähigkeit

Märchen folgen meisten einer leicht nachvollziehbaren Struktur. Häufig geschieht zu Beginn ein Unrecht, das im Laufe der Geschichte aufgeklärt wird.

Dabei erleben die Hauptfiguren eine Reihe von Abenteuern, in denen sich Kinder leicht wieder finden können. Die Geschichten bedienen sich keiner ausgefallenen Ausdrücke und sind so auch für Leseranfänger leicht verständlich.

Kinder lieben es, Märchen immer wieder zu hören oder selber durchzulesen. Sie werden nicht langweilig und bestechen durch ihre Bildsprache. Aber es gibt noch mehr Gründe für Märchen.

 

 

2. Märchen lesen trainiert das Textverständnis 

Märchen lassen sich auf vielfältige Art und Weise interpretieren. Es gibt stets eine leicht verständliche Geschichte (arme Eltern setzen Märchen VideoKinder aus / Stiefmutter verstößt Kind), die sich auch dem Leseanfänger schnell erschließt.

Darüberhinaus werfen Märchen eine Reihe von Fragen auf, die erst dem geübten Leser auffallen. Je besser ein Kind also den Sinn der gelesenen Texte versteht, desto mehr verborgene Inhalte wird es im Märchen finden.

Wichtige Gründe für Märchen sind also die verborgenen Inhalte, die sich beim lesen und Zuhören nach und nach eröffnen.

 

3. Märchen haben eine hohe Lesemotivation

Die wieder erkennbare Erzählstruktur, der gute Ausgang der Geschichte, die überschaubare Länge eines Märchens und der gut verständliche Wortschatz machen es einem Kind leicht, zum entsprechenden Buch zu greifen.

Im Märchen finden Kinder Gefühle und Erlebnisse, die sie ohne Gefahr nachvollziehen können.

 

4. Über Märchen kann man wunderbar diskutieren

Märchen QuizIn vielen Märchen werden Themen aufgegriffen, die Kinder gut nachvollziehen können. Es geht dabei um das Verhältnis zu den Eltern, um Geschwisterrivalität, um Reichtum und Armut oder um die Solidarität unter Freunden.

Als Grundlage von Diskussionen zu gesellschaftlichen Werten oder zwischenmenschlichen Fragestellungen im Unterricht oder zu Hause sind sie daher sehr gut geeignet.

 

5. Märchen  transportieren schwierige Inhalte kindgerecht

Schwierig zu erklärende Emotionen wie Neid, Habgier oder Rachsucht werden in Märchen ganz spielerisch und leichtfüßig verdeutlicht. An fiktiven Figuren und Schauplätzen lassen sich immer wieder Situationen erzeugen, die auch für Kinder leicht verständlich und nachvollziehbar sind.

Aber auch naturwissenschaftliches Wissen kann mithilfe eines Märchens anschaulich und interessant vermittelt werden. Wie finden sich Hänsel und Gretel im Wald zurecht, wo geht die Sonne auf, welche Pflanzen sind essbar?

 

 

6. Märchen leisten Lebenshilfe und bieten Lösungen für Konflikte an

Manche Kinder profitieren von Märchen, indem sie deren Handlungsverlauf auf ihr eigenes Leben projizieren. Gerade die leicht verständliche Welt der Märchen lässt Kinder Mut schöpfen und nach Auswegen suchen.

So kann beispielsweise die Geschichte vom tapferen Schneiderlein Mut für den nächsten Tag machen, oder Frau Holle Einfluss auf die konfliktreiche Beziehung zwischen Geschwistern aus Patchworkfamilien haben.

Märchen erleichtern es Kindern aber auch, ihre Gefühlswelt auszudrücken. Sie bedienen sich dann der entsprechenden Figuren, die an ihrer Stelle Emotionen ausleben.

 

7. Jeder kennt Märchen

Im Gegensatz zu den vielen Kinderbüchern auf dem Markt, sind die klassischen Kindermärchen allen bekannt. Sie wurden vorgelesen, verfilnmt, als Theaterstück angesehen oder selber gelesen.

Mit dem Aufsatzplaner kannst du jedes Märchen schreiben

Märchen schreiben Hänsel+Gretel

Der Aufsatzplaner reduziert den Stress, den das Schreiben eines Aufsatzes in der Schule oder in der Ausbildung auslösen kann. Du kannst ihn übrigens nur bei uns bekommen. Er hilft dabei

  • einen exzellenten Aufsatz zu planen
  • die eigenen Fähigkeiten beim Aufsatzschreiben zu verbessern
  • die Struktur eines Aufsatzes zu verstehen
  • den passenden Schreibstil für die jeweilige Aufsatzform zu finden
  • seine Ideen zu strukturieren
  • die beste Überschrift zu finden
  • Stress zu reduzieren

10,90  In den Warenkorb

  •  
 
weiterlesen Buchvorstellung
Lesetagebuch Lesekiste gestalten Ferientagebuch
Lesetagebuch Lesekiste Ferientagebuch
Sommerhit Kidizoom
Neu in unserem Shop

 

E-Book Schülerpraktikum

 

Praktikumsbericht

11,90  6,90  In den Warenkorb

 

Lauttreues Lesetraining

 


6,90  In den Warenkorb

Angebote auf Amazon
Menü