Präpositionen spielerisch erkennen und anwenden

Präpositionen endlich verstehenEine genau festgelegte Zahl von Wortarten gibt es nicht – das schwankt von Grammatikmodell zu Grammatikmodell. Bewährt hat sich die Aufteilung des deutschen Wortschatzes in neun Wortarten. Nomen, Artikel, Verb, Pronomen, Adjektiv, Numerale, Adverbien, Konjunktionen und Präpositionen. Dabei gibt es leicht zu erkennende und schwerer zu erkennende Wortarten. Präpositionen werden meist erst in der weiterführenden Schule relevant, vorher sollte Ihr Kind sicher Nomen, Verben und Adjektive erkennen.

Präpositionen sind Verhältniswörter

Die Präposition wird auch Verhältniswort genannt, weil sie ein Verhältnis zueinander ausdrückt. Klassische Präpositionen sind Wörter wie oben, unten, auf, hinter, in, neben, über, vor oder zwischen. Aber auch die Wörter trotz, während, wegen, bei, mit, zu, gegen oder ohne sind Präpositionen. Sie stehen immer mit einem bestimmten Fall, leider nicht immer mit dem gleichen.




Präpositionen und dazugehörende Fälle

Präpositionen

Fälle

Beispiel

für, um, durch, gegen, ohne

Akkusativ

Für meinen Vater mache ich alles. (für wen?)

aus, bei, mit, nach, seit, zu, von

Dativ

Bei meiner Oma ist es schön. (bei wem?)

außerhalb, innerhalb, unterhalb, trotz, während

Genitiv

Trotz des Regens ist es warm. (trotz wessen?)

an, auf, hinter, in neben

Akkusativ oder Dativ

Ich denke an dich. (an wen?)

Das geht an Tom nicht vorbei. (an wem?)

 

Präpositionen erkennen und verstehen – so gelingt das Ihrem Kind

Für das Präpositions-Spiel benötigen Sie pro Mitspieler acht Karten, auf die die Präpositionen wie im Beispiel geschrieben werden. Die Karten können Sie sich auch hier ausdrucken – einfach auf das Foto klicken. Jeder Mitspieler erhält dann einen Satz Karten. Außerdem benötigt jeder Mitspieler acht Münzen oder farbige Plastikscheiben. Bereiten Sie die ausgedruckten Karten wie folgt vor.

Wortarten Rap

Spiel Nummer 1: Präpositionen so schnell wie möglich nachlegen

Präpositionen SpielKlicken Sie auf das Bild und drucken Sie sich die Vorlage aus. Zerschneiden Sie die Karten. Jeder Mitspieler erhält ein komplettes Karten-Set für das Spiel mit den Präpositionen. Zunächst werden die Karten verdeckt vor die Spieler gelegt. Dann drehen alle gleichzeitig ihre Karten um und legen die Münzen so, dass sie die Präposition nachbilden.

Präpositionen Spiel LösungJeder Spieler mischt seine acht Karten und legt sie dann verdeckt vor sich ab. Auf ein Startkommando werden alle Karten umgedreht und die Spielsteine so auf die Karten gelegt, dass die Präposition passt. Wer zuerst fertig ist ruft Stopp. Alle Spieler kontrollieren gemeinsam. Der Sieger bekommt einen kleinen Preis, oder die nächste Runde wird eingeleitet.

Spiel Nummer 2: Präpositionen-Plakat belegen

So geht´s!  Laden Sie sich unser Präpositionenplakat hier so oft wie nötig herunter, sodass jeder Mitspieler ein eigenes Spielfeld bekommt. Außerdem benötigen Sie die acht Aufgabenkarten, die sich ebenfalls downloaden und dann ausschneiden können. Neben dem Plakat bekommt jeder Mitspieler Münzen, die er zur Lösung der Aufgabe benutzen soll. Legen Sie fest, wie viele Runden gespielt werden.


Die acht Aufgabenkarten werden gemischt und eine davon gezogen und offen auf den Tisch gelegt. Diese Aufgabe müssen nun alle Spieler so schnell wie möglich erfüllen. Der Sieger, also der schnellste Spieler, bekommt einen Punkt. Am Ende der vereinbarten Runden erhält der Mitspieler mit den meisten Punkten eine Belohnung.

Präpositionen Plakat Spiel.

Präpositionen Spiel Karten

Mein Tipp Präpositionen:

Lassen Sie den Sieger noch mit jeder Präposition einen Satz bilden und weisen Sie darauf hin, in welchem Fall das folgende Nomen steht. Bei den Präpositionen aus Spiel 1 ist es immer der Dativ.

Uta Reimann-Höhn




Arbeitsblatt Präpositionen

Unterstreiche die Präposition, wie im Beispiel, und ergänze, welcher Fall / Kasus darauf folgt.

  1. An der Haltestelle gibt es kein Dach.   Präposition: an   Fall / Kasus: Akkusativ
  2. In der Schule treffe ich Freunde. Präposition: ___________  Fall / Kasus: ____________
  3. Mit meinem Freund Tom gehe ich schwimmen. Präposition: ___________  Fall / Kasus: ____________
  4. Für Oma würde ich Pferde stehlen. Präposition: ___________  Fall / Kasus: ____________
  5. Wegen des Busstreiks komme ich zu spät zur Schule. Präposition: ___________  Fall / Kasus: ____________
  6. Unter dem Sitz liegt ein Handy. Präposition: ___________  Fall / Kasus: ____________
  7. Ohne meinen Hund gehe ich nicht weg. Präposition: ___________  Fall / Kasus: ____________
  8. Auf dem Spielplatz wartet Laura. Präposition: ___________  Fall / Kasus: ____________
  9. Über der Kirche sind Wolken. Präposition: ___________  Fall / Kasus: ____________
  10. Hinter dem Auto liegt der Ball. Präposition: ___________  Fall / Kasus: ____________

Lösungen Präpositionen Arbeitsblatt:

2. in – Dativ | 3. mit – Dativ | 4. für – Akkusativ | 5. wegen – Genitiv | 6. unter – Dativ | 7. ohne – Akkusativ | 8. auf – Dativ | 9. über – Dativ | 10. hinter – Dativ

 


Auditive Wahrnehmung fördern

Auditive Wahrnehmung fördern

  Die auditive Wahrnehmung ist ein zentraler Bereich beim Schriftspracherwerb. Nur wer Töne genau hört und erkennen kann, wird in die Lage versetzt richtig zu schreiben. Kann ein Kind dem Laut o nicht auch den Buchstaben o zuordnen, so kann es nicht korrekt schreiben...

Ideen für Aufsätze finden

Ideen für Aufsätze finden

  Viele Kinder haben Probleme damit, überhaupt Ideen für Aufsätze zu finden. Ihnen fehlt es nicht an Fantasie, aber sie finden einfach nicht den richtigen Anfang. Und auch in der Geschichte geht es häufig nicht richtig weiter. Klassischer Weise halten sich Jungen bei...

Lerntagebuch

Lerntagebuch

Je nachdem in welchem Fach Ihr Kind Unterstützung benötigt, können Sie einfache oder auch komplexere Lerntagebücher anlegen. Lars hat Probleme mit der Grammatik, seine Deutschnoten werden kontinuierlich schlechter. Er liest nicht gerne und Aufsätze schreiben gehört auch nicht zu seinen Lieblingstätigkeiten.

Signalgruppen trainieren

Signalgruppen trainieren

Mit einem Signalgruppentraining wie “Spielend lesen und schreiben” können Kinder ihre Rechtschreibung stark verbessern. Die verschiedenen Übungen führen dazu, dass bestimmte Kerneinheiten von Wörtern,

Lernplakat Großschreibung

Lernplakat Großschreibung

Großschreibung lernen ist gar nicht so schwer Wenn Ihr Kind weiß, welche Wörter es groß schreiben muss, braucht es sich über die Kleinschreibung keine Gedanken mehr zu machen. Alles andere wird einfach klein geschrieben. Doch wie kann es sich die Regeln für die...

Endspurt Zeugnis: das hilft Ihrem Kind jetzt noch

Endspurt Zeugnis: das hilft Ihrem Kind jetzt noch

Lukas hat in diesem Jahr wirklich Angst, dass er sitzen bleibt. Das Schuljahr über ist es nicht so gut gelaufen, immer wieder hat er schlechte Noten mit nach Hause gebracht. Seine Eltern sind besorgt und möchten die Ehrenrunde gerne vermeiden. Ein Endspurt Zeugnis...

Auditive Wahrnehmung fördern

Auditive Wahrnehmung fördern

  Die auditive Wahrnehmung ist ein zentraler Bereich beim Schriftspracherwerb. Nur wer Töne genau hört und erkennen kann, wird in die Lage versetzt richtig zu schreiben. Kann ein Kind dem Laut o nicht auch den Buchstaben o zuordnen, so kann es nicht korrekt schreiben...

mehr lesen
Ideen für Aufsätze finden

Ideen für Aufsätze finden

  Viele Kinder haben Probleme damit, überhaupt Ideen für Aufsätze zu finden. Ihnen fehlt es nicht an Fantasie, aber sie finden einfach nicht den richtigen Anfang. Und auch in der Geschichte geht es häufig nicht richtig weiter. Klassischer Weise halten sich Jungen bei...

mehr lesen
Bildergeschichte Schritt für Schritt

Bildergeschichte Schritt für Schritt

  Schritt für Schritt zur Bildergeschichte Mit dieser kurzen Anleitung kann Ihr Kind zumindest das Grundgerüst einer Bildergeschichte recht gut erstellen. Benutzen Sie Bildergeschichte Schritt für Schritt  wie eine Checkliste, um festzustellen, ob Ihr Kind die...

mehr lesen


Auditive Wahrnehmung fördern

Auditive Wahrnehmung fördern

  Die auditive Wahrnehmung ist ein zentraler Bereich beim Schriftspracherwerb. Nur wer Töne genau hört und erkennen kann, wird in die Lage versetzt richtig zu schreiben. Kann ein Kind dem Laut o nicht auch den Buchstaben o zuordnen, so kann es nicht korrekt schreiben...

mehr lesen
YouTube hilft beim Lernen

YouTube hilft beim Lernen

  Sitzen Kinder eigentlich zu viel vor Bildschirmen und sehen sich Unsinn an? Diese Frage kann nicht generell mit Ja oder Nein beantwortet werden, wenn Lernvideos betrachtet werden. Das Nutzen Computern, Tabletts oder Smartphone gehört zum heutigen Leben einfach...

mehr lesen
Nachprüfung: So vermeidet Ihr Kind die Ehrenrunde

Nachprüfung: So vermeidet Ihr Kind die Ehrenrunde

Wie funktioniert die Nachprüfung eigentlich? Wenn demnächst wieder die Schulzeugnisse verteilt werden, wird es glückliche aber auch sehr traurige Gesichter geben. Wer in der weiterführenden Schule zweimal mangelhaft im Hauptfach hat, muss das Schuljahr wiederholen. Es...

mehr lesen


Schwimmbad: Das sollte Ihr Kind wissen

Schwimmbad: Das sollte Ihr Kind wissen

Früher habe ich ihn gehasst und gleichzeitig respektiert, den Bademeister im Schwimmbad. Besonders im Freibad, Erlebnisbad oder im Freizeitbad hat er immer in den schönsten Momenten eingegriffen und unser Spiel unterbunden. Wenn Lukas und Leon die tollsten...

Zeckenbiss – handeln Sie jetzt schnell

Zeckenbiss – handeln Sie jetzt schnell

Nehmen Sie einen Zeckenbiss ernst! Zecken sind in Deutschland eine wachsende Bedrohung für die Gesundheit von Kindern und Erwachsenen. Sie sitzen im hohen Gras, in Gebüschen oder in feuchtem Laub und warten nur darauf, dass ein sogenannter Wirt vorbeikommt. Kinder,...

Trampolin – gefährlich oder genial?

Trampolin – gefährlich oder genial?

Gefühlt in jedem zweiten Garten steht ein großes Trampolin, auf dem im Sommer glückliche und selbstbewusste Kinder wild herumspringen. Geschützt durch ein engmaschiges Netz können sie ihren Bewegungsdrang ausleben und relativ sicher viel Vergnügen haben. “Das will ich...

Menü