Praktikumsbericht schreiben – Beispiel

Du hast ein Praktikum gemacht und nun musst du darüber einen Praktikumsbericht schreiben? Der Praktikumsbericht gehört genauso wie die Bewerbung, das Anschreiben und der Lebenslauf unbedingt zu einem erfolgreichen Praktikum für die Schule dazu.

Beim Schülerpraktikum sollst du nicht nur in einem Beruf hereinschnuppern, sondern das gesamte Verfahren von der Suche über die Bewerbung bis zur Bewertung eines Praktikums lernen.

 

 

Darum geht es im Praktikumsbericht

Dein Lehrer oder deine Lehrerin möchte keine langatmige Geschichte lesen, die sie langweilt und mehr als die wichtigsten Informationen beinhaltet. Denke daran, dass sie die Praktikumsberichte von vielen Schülern lesen müssen.

 

E-Book Schülerpraktikum

Schülerpraktikum

mehr Informationen zum E-Book

11,90  9,90  In den Warenkorb

 

Halte dich also an die wichtigsten Informationen, die für deine Lehrer relevant sind. Fasse deine Aufgaben im Praktikum, deinen Betrieb, deine gewonnenen Erfahrungen und deine Bewertung übersichtlich zusammen.

Achtung: Vielleicht gibt es an deiner Schule einen Leitfaden für den Praktikumsbericht. Frage deine Lehrer danach und halte dich dann genau daran. Ist das nicht der Fall, kannst du mit der folgenden Schritt für Schritt Anleitung ganz einfach einen sehr guten Praktikumsbericht verfassen.

Praktikumsbericht schreiben Deckblatt

So kann das Deckblatt eines Praktikumsberichtes aussehen

 

Gliedere deinen Praktikumsbericht vor dem Schreiben

Der Aufbau deines Berichtes erleichtert dir das spätere Schreiben. Schreibe dir stichpunktartig die wichtigsten Informationen auf. Gliederung deinen Bericht in Einleitung, Hauptteil und Schluss. Vergiss auch dein Deckblatt nicht, denn so sieht ein Bericht erst wirklich professionell aus. Diese Aufteilung könnte wie folgt aussehen.

 

 

Einleitung: Worum geht es genau?

Beschreibe genau, worum es geht. In der Einleitung kannst du Ort und Dauer deines Praktikums nennen. Schreibe auch, in welcher Klasse du bist und eventuell, warum du dich für dieses Praktikum entschieden hast.

Praktikumsbericht schreiben Einleitung

 

Hauptteil: Was hast du in deinem Praktikum erlebt?

Stelle deinen Praktikumsbetrieb vor. Je nachdem, wo du dein Praktikum absolviert hat, gelten unterschiedliche Bestimmungen. Es beginnt mit den Arbeitszeiten. Dabei macht es einen großen Unterschied, ob du in einem normalen Geschäft arbeitest, das vielleicht erst um 9:00 Uhr geöffnet oder ob du viel früher aufstehen muss.

Vielleicht hat das Unternehmen auch verschiedene Filialen, dann schreibe, wo genau du eingesetzt wurdest. Denke ein bisschen nach und stelle die Besonderheit deines Unternehmens heraus. Stell dir vor, du wärst der Lehrer, und müsstest anhand des Berichts einen klaren Eindruck von der Praktikumsstelle bekommen.

 

Diese Fragen kannst du in deinem Praktikumsbericht beantworten
  • Womit beschäftigt sich der Betrieb oder die Firma?
  • Wie lange gibt es ihn schon und wie viele Mitarbeiter hat er?
  • Wie ist der Betrieb oder das Unternehmen aufgebaut?
  • Wo genau ist er und in welchen Räumlichkeiten findet die Arbeit statt?
  • Hast du in Innenräumen gearbeitet oder im Außenbereich?
  • Hast du alle Mitarbeiter kennengelernt?
  • Hattest du verschiedene Arbeitsorte?
  • Wie waren deine Arbeitszeiten?
  • Musstest du bestimmt Kleidung tragen?

 

Tipp: Wenn du kannst, baue hier ein paar Zahlen zum Unternehmen ein. Frage deinen Praktikumsanleiter, ob du Informationen über die Firma oder das Unternehmen bekommen kannst und ob du diese in deinem Praktikumsbericht verwenden darfst.

 

 

So wird dein Praktikumsbericht anschaulich

Beispielhaft kannst du hier etwas ausführlicher auf einer Seite einen deiner Arbeitstage schildern. Gestalte diesen Teil deines Praktikumsberichtes so, dass er auf einen Blick zu erfassen ist. Beschränke dich auch hier auf die wichtigsten Aspekte eines Arbeitstages und verliere dich nicht in langatmigen Beschreibungen. Vielleicht darfst du sogar einige Fotos in deinem Praktikumsbericht einbinden, das ist immer schön.

Praktikumsbericht schreiben Beispiel

 

Ende: Persönliche Bewertung

Am Schluss deines Praktikumsberichtes solltest du unbedingt eine persönliche Bewertung abgeben. Hat dir das Praktikum im Großen und Ganzen gefallen? Kannst du dir diesen Beruf vorstellen? Bist du gut angeleitet worden? Was hat dir besonders gefallen? Was würdest du anders machen?

Schreibe in einem abschließenden Satz auf, was dir dieses Praktikum gebracht hat. Was waren die wichtigsten Erkenntnisse, die du gewonnen hast?

Praktikumsbericht Fazit

 

Auf die Formatierung deines Praktikumsberichtes solltest du achten

Achte bei deinem Praktikumsbericht auch auf die Formatierung. Auch wenn es keine offiziellen Vorgaben gibt, solltest du ein paar grundlegende Dinge beachten, um deinen Lehrern das Lesen zu erleichtern.

  • Wähle eine gut lesbare Schrift, wie Arial oder Times New Roman.
  • Kontrolliere deine Rechtschreibung.
  • Verwende eine Schriftgröße in den Punktgrößen 11 oder 12.
  • Sei sparsam mit fetter oder kursiver Schrift.
  • Außerdem solltest du keine zu großen Seitenränder oder Zeilenabstände einstellen. Normal sind Seitenränder von maximal
    3-4 Zentimetern und maximal 1,5-fache Zeilenabstände.

 

Mehr zum Thema Praktikum
Bewerbungsschreiben für das Schülerpraktikum Lebenslauf für das Schülerpraktikum Prüfungsangst besiegen
Bewerbung Lebenslauf Bericht
Menü