Seite auswählen

Kurzgeschichte schreiben – so geht´s

Kurzgeschichte schreibenIn der Schule kann es durchaus vorkommen, dass du eine Kurzgeschichte schreiben sollst. Damit dir das gelingt, haben wir hier die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Eine Kurzgeschichte ist auch eine Aufsatzform und orientiert sich an den typischen Kriterien: Einleitung, Hauptteil und Schluss. Wie der Name schon sagt ist eine Kurzgeschichte eher kurz. Es ist aber nicht konkret festgelegt, welche Länge eine Kurzgeschichte haben muss. Üblicherweise kannstt du dafür 500 – 2000 Wörter schreiben. Etwas weniger oder etwas mehr ist aber überhaupt kein Problem. Ganz wichtig ist aber, dass die Kurzgeschichte auf einer guten Idee basiert. Ein langweiliges oder langatmiges Thema wird niemanden vom Hocker reißen. Und du willst ja, dass deine Kurzgeschichte gelesen wird.

So geht Kurzgeschichte schreiben

Kurzgeschichte schreiben heißt sich kurz zu fassen

Eine Kurzgeschichte wird vom Leser meistens nicht in Etappen, sondern auf einmal gelesen. Anders als bei einem Roman wird die Handlung kurz und knapp erzählt. Für eine gute Kurzgeschichte solltest du verschiedene Kriterien beachten. Zu den wichtigsten gehören:

  • Eine Kurzgeschichte spielt häufig nur an einem einzigen Ort.
  • Oft ist die menschliche Psyche der Kern der Geschichte.
  • In ihr geschehen keine großen Zeitsprünge, sondern sie entwickelt sich linear. Linear heißt, keine Rückblenden oder Blicke in die Zukunft. Die Geschichte bleibt in der zeitlichen Reihenfolge.
  • In der Kurzgeschichte kommen nur sehr wenige Personen vor.
  • Diese Personen werden nicht ausführlich beschrieben, sondern häufig nur ganz knapp skizziert. Meistens wird nur eine Eigenschaft von ihnen herausgestellt.

Es werden zwei Formen von Kurzgeschichten unterschieden

  • Es wird ein alltägliches Ereignis geschildert. Dabei gibt es keine Überraschungen. Beispielsweise erzählt ein Flüchtlingskind von einem Tag seines Lebens.
  • Es wird ein etwas Unvorhersehbares geschildert. Dabei passiert eine Überraschung. Beispielsweise erzählt ein Kind, wie es einen Fahrradunfall hatte.

Kurzgeschichte schreiben heißt den Leser zum Denken anzuregen

Kurzgeschichten brauchen CharaktereEin Kennzeichen einer Kurzgeschichte ist, Eigenschaften von Personen nicht ausführlich zu beschreiben, sondern sie durch ihre Handlung deutlich zu machen. Durch das Verhalten der beschriebenen Personen werden typische Eigenschaften ausgedrückt. Zum Beispiel weint eine Person, als sie sieht, wie ein Kind geschlagen wird. Dadurch wird deutlich, dass sie ein einfühlsamer, sensibler Mensch ist, der Kinder nicht schlägt. Durch dieses unterschwellige Darstellung wird der Leser dazu angeregt, sich seine eigenen Gedanken zu machen.

Einleitungen sind in Kurzgeschichten eher kurz, denn der Autor möchte nicht viel Zeit dafür aufwenden. Du kannst auch direkt in die Haupthandlung einsteigen und die Einleitung ganz weglassen. Der Leser muss aber nachvollziehen können, warum du das tust.

So bereitest du dich vor, wenn du eine Kurzgeschichte schreiben möchtest

  1. Entscheide dich für eine der beiden Kurzgeschichten-Formen.
  2. Überlege dir, was die Hauptaussage deiner Kurzgeschichte sein soll.
  3. Überlege dir, wie du diesen Kern deiner Geschichte am besten darstellt.
  4. Denke dir eine Person aus, die der Mittelpunkt deiner Kurzgeschichte ist.
  5. Plane, wie du den Höhepunkt deiner Kurzgeschichte erzählst.
  6. Mache dir auch Gedanken über die Stimmung, die deine Kurzgeschichte ausdrücken soll.
  7. Zuletzt solltest du dir Gedanken darüber machen, was die Kurzgeschichte beim Leser bewirken soll.

Füge nun deine Stichworte zu einer Kurzgeschichte zusammen

In einer ersten Version deiner Kurzgeschichte verbindest du alle deine Stichworte zu einem vollständigen Text. Dieser Text muss noch nicht perfekt sein. Jeder Autor überarbeitet seine Kurzgeschichte viele Male, bis er zufrieden ist. Das solltest du auch so machen. Überflüssige Aussagen kannst du streichen, fehlende Inhalte zu finden. Achte darauf, dass in deiner Kurzgeschichte alles zusammenpasst. Der Leser muss jeden Vorgang nachvollziehen können. Füge also nicht plötzlich unerwartet Personen oder Dinge hinzu, die du nicht angekündigt hast.

Beispiel für eine Kurzgeschichte

Kurzgeschichte schreiben

Überarbeitete deine Kurzgeschichte

Wenn du eine gute Kurzgeschichte schreiben willst, musst du sie immer wieder überarbeiten. Lies deine Entwürfe jemand vor, der dich ehrlich kritisieren soll. Vielleicht hast du nicht klar rüber gebracht, dass deine Hauptfigur ein sehr unglücklicher Mensch ist? Oder du hast vergessen zu erwähnen, warum der Ring am Finger deiner Hauptfigur so wichtig ist. Nimm die Anregungen an und überlege, wie du es besser machen kannst. Sieh dir die folgende Checkliste an und überprüfe, ob deine Kurzgeschichte alle wichtigen Punkte und Vorgaben erfüllt. Wenn du magst, kannst du diese Checkliste verwenden.

Kurzgeschichte schreiben

  • Ist deine Kernaussage klar?
     
  • Ist dein Charakter gut beschrieben?
     
  • Hast du einen Höhepunkt geschrieben?
     
  • Hast du Gefühle erzeugt?
     
  • Bist du in einer Zeit geblieben?
     
  • Ist deine Kurzgeschichte kurz?
     
 

Handschrift verbessern

Besser konzentrieren

000_cover1

Aufsatzschreiben Würfelvorlagen

Stückpreis: 5,90 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Aufsatz-Tipps

Aufsatz-Maus

Geprüfte Lernmaterialien für Ihr Kind

  • DIREKT Downloads – SOFORT loslegen
  • kompakte Trainings (lesen, schreiben und konzentrieren)
  • Schnellanleitung Aufsatzarten (Bildergeschichte, Reizwortgeschichte)
  • Textaufgaben Schritt für Schritt verstehen und lösen
  • Sachtexte & Rechengeschichten
  • clevere Lernspiele
geprüft von Diplom Pädagogin
Uta Reimann-Höhn, Deutschlands bekanntester Lernexpertin
x
Menü

lernfoerderung.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close