Seite auswählen

Mut zum Melden: Das schaffe ich!

Mut zum MeldenUm ein Problem zu lösen, eine Angst zu überwinden oder eine schwierige Aufgabe zu bewältigen, benötigt ein Kind viel Selbstvertrauen, bestimmte Fähigkeiten und eine große Portion Mut. Beispielsweise, wenn es sich nicht traut, sich im Unterricht zu melden. Oder wenn es Angst vor der ersten Klassenfahrt hat. Auch der Wechsel auf eine weiterführende Schule kann sich schwierig gestalten oder die Teilnahme in einem neuen Sportverein. Mit den folgenden Schritten kann Ihr Kind nach und nach seine Ressourcen immer besser erkennen und einsetzen. Helfen Sie ihm dabei, an sich zu glauben und die Schwierigkeiten anzupacken. Ich schaff´s!

Beispiel: Anna meldet sich nicht im Matheunterricht. Sie hat Angst vor dem Lehrer und möchte keine Fehler machen.

Mut zum Melden: Eigene Fähigkeiten erkennen

Um sich zu motivieren und Mut zu finden, braucht ein Kind ein positives Selbstbild. Nehmen Sie sich Zeit und benennen Sie zusammen alle positiven Eigenschaften, die auf Ihr Kind zutreffen. Dabei geht es sowohl um Wissen als auch um soziale Kompetenzen.

  • Anna ist beliebt (nett)
  • Anna kann gut tanzen (sportlich)
  • Anna macht selbstständig ihre Hausaufgaben (selbstständig)
  • Anna spielt Flöte (musikalisch)

Mut zum Melden: Neue Fähigkeit lernen, um das aktuelle Problem zu lösen

Um das aktuelle Problem zu lösen, muss Anna etwas Neues lernen. Sie überlegt genau, was sie brauchen kann, um sich mutiger im Unterricht einzubringen. Sie überlegt lange und schwankt zwischen

  • „gut rechnen können“,
  • „keine Angst vor dem Lehrer haben und mutiger sein“,
  • „lautere und kräftigere Stimme bekommen“ und
  • keine Angst vorm Fehlermachen haben“.

Letztlich entscheidet sie sich klug für die letzte Alternative, weil sie davon in vielen bereichen profitieren kann.

Buchtipp Schulstress

Schulstress

Der Schulstressberater ist ein tolles Buch mit gut lesbar und amüsant geschriebenen Tipps für Eltern und alle, die junge Menschen heute im anspruchsvollen und immer leistungsorientierten Schulalltag begleiten wollen. [Schulstress]

Buchtipp Hochsensibilität

hochsensibel, hypersinsibel, Hypersensibilitä

15 bis 20 Prozent aller Kinder sind auf diese besondere Art und Weise empfindsam – oftmals sind es gerade die klugen, kreativen Kinder. [Hypersensibilität]

Lesetipp Mobbing

Mobbing

Aufgeben gibt’s nicht! Ein Mutmachroman zum Weglachen Martin und Karli wären gern genauso cool wie Lukas und seine „FabFive“. [zum Kinderbuch]

 

Mut zum Melden: Vorbild suchen

Anna muss sich nun ein gutes Vorbild suchen, das genau die gewünschte Eigenschaft positiv umsetzt. Gemeinsam mit ihrem Vater stöbert sie durch Bücher, Comics und Filme, um eine passende Heldin zu finden. In die engere Auswahl kommen

  • Pippi Langstrumpf
  • Merida
  • Bibi Blocksberg
  • Die kleine Hexe

Bei allen Mädchen-Heldinnen handelt es sich um Vorbilder, die trotz ihrer Schwächen und Fehler erfolgreich sind. Sie trauen sich was! Anna  weiß schnell, wer ihr am besten gefällt. Pippi Langstrumpf mit ihren mathematischen Problemen (Plutimikation) passt am besten. Pippi lässt sich nicht unterkriegen, trotz der vielen Fehler, die sie immer wieder macht. Mutig verteidigt sie ihre spezielle Art und versucht es immer wieder. Daran will sie Anna ein Beispiel nehmen.

Mut zum Melden: So sieht die konkrete Hilfe aus

Anna bekommt eine winzig kleine Pippi Langstrumpf Figur, die sie in der Hosentasche tragen kann. Wenn sie sich im Matheunterricht melden möchte, fasst sie das Püppchen an. Das gibt ihr Mut, etwas zu sagen. War die Antwort richtig, freuen sich Mama und Papa mit ihrer Tochter. War sie falsch, bekommt Anna extra großes Lob, weil sie den Fehler ausgehalten hat.

Wie so oft ist es auch hier wieder wichtig, das Ausprobieren, den Mut zu loben. Nur so traut sich Anna künftig auch weiter, möglicherweise falsche Antworten in Kauf zu nehmen.

. Sie würde ihn so gerne einmal alleine treffen.

Hypersensibel - hochempfindsam

 Mir wird alles zuviel

Hypersensibilität

Sie erschrecken sich leicht, sind sehr vorsichtig und kommen bei Lärm und Krach schnell an ihre Grenzen. Hochsensible Kinder…
Weiterlesen Hypersensibilität

Angst vor der Schule

 Alleine und verzweifelt

Angst vor der Schule

Alle Kinder haben Angst, manche mehr und manche weniger. Angst ist meistens eine gesunde Reaktion auf Gefahr, doch …
Weiterlesen Angst

Hochbegabt und missverstanden
Es gibt so viel zu entdecken

Hochbegabte fördern

Experten schätzen, dass mindestens zwei Prozent der Kinder eines Jahrgangs einen IQ von über 130 haben. Somit werden …
Weiterlesen Hochbegabung

Hochbegabtes Kind
Bücher sind so spannend

Sohn ist hochbegabt

Dass unsere Sohn sich anders entwickelt als seine Geschwister fiel uns schon weit vor seinem 2. Geburtstag auf – er kannte einzelnen Zahlen …
Weiterlesen Erfahrungsbericht

Mobbing in der Schule
Wo sind meine Freunde?

Mobbing & Bullying

Erschreckende Ergebnisse hat eine Online-Studie der Universität Koblenz/Landau erbracht, bei der über 50% der rund …
Weiterlesen Mobbing

Prüfungsangst

 So kann es klappen

Hilfe bei Prüfungsangst

Vor lauter Anspannung können sie nicht richtig lernen, und in der Klassenarbeit fällt ihnen nichts ein. Herzklopfen, feuchte Hände, Watte …
Weiterlesen Prüfungsangst

Autismus & Asperger
Meine Striche sind ganz gerade

Autismus & Asperger

Kinder mit dem Asperger Syndrom, einer Kontakt- und Kommunikationsstörung, sind nicht auf den ersten Blick zu erkennen. Erst ihre sonderbaren …
Weiterlesen Asperger

 

 

Angst vor dem Lehrergespräch

Angst vor dem Lehrergespräch

In einer Woche muss ich zum Lehrergespräch in die Schule meines Sohnes, und es ist wahr, ich habe Angst vor dem Lehrergespräch. Vor diesem Termin habe ich großen Bammel, denn bis jetzt ist nicht immer alles… mehr lesen
Rechts-Links Schwäche

Rechts-Links Schwäche

Links-Rechts Schwäche: Alles nicht so schlimm! Viele Kinder und auch noch etliche Erwachsene verwechseln rechts und links. Mit dieser Art der Orientierung auf dem Kriegsfuß stehen laut Umfragen und… mehr lesen
Kinder brauchen Freiräume

Kinder brauchen Freiräume

Kindern muss auch mal was passieren, damit sie Gefahren besser einschätzen können. Wenn sie etwa alleine auf dem Speicher der Großeltern herumstromern, irgendwo eine Tür zufällt und sie sich befreien… mehr lesen
Kennen Sie den Lerntyp Ihres Kindes?

Kennen Sie den Lerntyp Ihres Kindes?

Der Lerntyp macht den Unterschied Eine schlechte Note ist ein Resultat, sie sagt noch nichts darüber aus, wie sie zustande gekommen ist. Um die Note zu verbessern, muss man sie zunächst einmal verstehen… mehr lesen
Aufsatz Videos für gute Deutschnoten

Aufsatz Videos für gute Deutschnoten

Aufsatz Videos: Bekanntlich lernen Kinder sehr viel besser mit visueller Unterstützung, also durch Lernvideos. Je plakativer, prägnanter und ansprechender ein Video ist, desto besser können Kinder… mehr lesen

Kostenloses E-BOOK

 

Der "Große Lerntyptest" macht Schluss mit dem Frust. Ob auditiv, visuell, motorisch oder kommunikativ - in diesem E-Book erfahren Sie, von welcher Lernstrategie Ihr Kind am meisten profitiert!

 

Test kostenlos erhalten

Vielen Dank. Wir senden Ihnen die PDF als Mail.

Menü

lernfoerderung.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close