Seite auswählen

Ratendes Lesen -ein cleverer Trick

ratloses lesenLesen macht nicht jedem Kind Spaß, manchen fällt es sogar richtig schwer, beispielsweise wenn eine Leseschwäche vorliegt. Anstatt sich mühsam durch einen Text zu kämpfen und die Wörter Buchstabe für Buchstabe zu erlesen, bedienen sie sich lieber eines Tricks – sie raten munter drauf los. Nicht immer fällt Eltern und Lehrern sofort auf, wenn ein Kind mit den Anfangsbuchstaben ähnliche Wörter liest. Doch auf Dauer ist ratendes Lesen nicht hilfreich.

Ratendes Lesen ist clever, aber wenig hilfreich

Gerade bei kurzen Texten, wie sie in der ersten und zweiten Klasse gelesen werden, klappt die Ratemethode beim Lesen gut. Durchschnittlich intelligente Kinder merken sich schnell, was genau im Buch steht, wenn ihnen das Selberlesen schwer fällt. Einmal vorgelesen, schon abgespeichert. Und wenn das ein oder andere Wort beim vorgetäuschten Selberlesen mal nicht stimmt, korrigieren Lehrer oder Eltern meist gutmütig. Erst mit zunehmenden Textmengen in der dritten Klasse wird deutlich, dass der vermeintlich flüssige Leser nur ein „Rate-Leser“ ist.

Schlechte Leser fühlen sich schnell überfordert, sie wählen die Ratemethode

Einige Kinder können schon lesen, wenn sie in die Schule kommen, andere benötigen für diese Fähigkeit die ersten beiden Schuljahre. Spätestens dann wird jedoch vorausgesetzt, dass das Lesen klappt. Kinder mit Leseproblemen werden von dieser Erwartung schnell überrollt und neigen zum ratenden Lesen. Wenn der Großteil der Mitschüler schon prima vorliest, wächst in ihnen der Druck, den Anforderungen der Lehrer nicht zu genügen. Sie suchen nun fieberhaft nach Möglichkeiten, bloß nicht als schlechte Leser aufzufallen. Anstatt nun noch intensiver lesen zu üben, beginnen sie Texte auswendig zu lernen oder zu raten. Die Ratemethode beim Lesen klappt anfangs gut.

Es gibt viele Gründe für ratendes Lesen

Das ratende Lesen hat immer einen Grund, dem sollten Sie unbedingt nachgehen. Vielleicht hat Ihr Kind Sehprobleme und braucht eine Brille. Oder es hat das Grundprinzip des Lesens, nämlich das Zusammenziehen von Silben, noch nicht erkannt. Möglicherweise macht es auch Blicksprünge. Auch eine Leseschwäche kommt als Ursache in Frage.

 

Video Textverständnis

Video Bildergeschichte

So helfen Sie Ihrem ratenden Lesekind

Ratendes LesenZuerst sollte der Weg zum Augenarzt führen, um einen medizinischen Grund ausschließen zu können. Auch wichtig: Nehmen Sie Druck von Ihrem Kind und sprechen Sie mit den Lehrern. Auf keinen Fall darf Ihr Kind beim öffentlichen Vorlesen im Unterricht blamiert werden. Parallel dazu sollten Sie auf ein langfristiges Leseprogramm setzen. Tägliches Lesen sollte ein fester Baustein im Familienalltag werden. Setzen Sie dort an, wo Ihr Kind in seiner Lesefähigkeit ist. Wichtig ist, dass Ihr Kind wirklich liest, und nicht mehr rät.

So trainieren Sie richtig mit einem leseschewachen Kind

  • regelmäßig lesen, täglich 10 bis 15 Minuten
  • überschaubare, interessante Texte
  • große, gut lesbare Schrift
  • Lob und Anerkennung für die tägliche Leistung
  • Lesen im Alltag (Straßenschilder, Überschriften, Sportergebnisse)

Tipp: Mit Auftragskarten trainieren macht richtig Spaß

Bereiten Sie eine Vielzahl von kleinen Karteikarten vor, auf denen lustige oder unsinnige Aufträge stehen, zum Beispiel „Ziehe an deinen Daumen und knurre dabei“. Zu jeder passenden Gelegenheit (nach dem Zähneputzen, beim Frühstück, im Auto) darf Ihr Kind ein Kärtchen ziehen, es vorlesen und den Auftrag ausführen. Sie können auch zwei verschieden farbige Kärtchen beschriften, die eine Farbe bedeuten Aufträge für Ihr Kind, die andere für Sie. So wird das Lesen trainiert, ohne dass der Spaß dabei zu kurz kommt.

 

 

Mädchen liest ein Buch in der Schule
Erstes Lesen

Symbole erkennen

Kinder beobachten ihre Umwelt mit großem Interesse, und bald wird ihnen bald klar, dass sich auch bestimmte Zeichen …
Weiterlesen

Lesen ist nicht leicht
Lesen lernen strengt an

Buchstaben und Silben

Wenn ein Kind verstanden hat, dass bestimmte Bilder als Platzhalter für Wörter stehen, ist es dem Lesen schon sehr nah gekommen…
Weiterlesen

Junge lernt lesen
Was habe ich eben gelesen?

Texte verstehen

Nachdem das Grundschulkind erste Lautverbindungen und kurze, lautgetreue Worte flüssig er-lesen kann, geht es nun darum den…
Weiterlesen

mädchen_300
Anleitung selber lesen

Sachtexte & Informationen

Sachtexte haben eine Berichts- und Erklärfunktion. Sie dienen dem Wissensaufbau und dem Erkenntnisgewinn. …
Weiterlesen

kind buch_300
Lesen ist doof!

Leseschwäche behandeln

Eine sinnvolle Leseförderung baut nach und nach einen sicheren Wortschatz auf. Sie verharrt so lange auf  …
Weiterlesen

Lesehilfen beim Lesen lernen
Lesehilfen

So klappt das Lesen

Lesen ist am Anfang für viele Kinder Schwerstarbeit. Der Weg vom Erkennen einzelner Buchstaben bis zum  …
Weiterlesen

Ferienbücher, die unbedingt in den Koffer müssen

Ferienbücher, die unbedingt in den Koffer müssen

Natürlich haben die meisten Kinder in den Ferien überhaupt keine Lust, etwas für die Schule zu tun. Schon gar nicht, in Ferienbüchern zu lesen. Das ist auch gut so, denn die Ferien dienen der Erholung. Trotzdem gibt es Gründe, warum Kinder auch im Urlaub ihre grauen... mehr lesen
Buchvorstellung schreiben

Buchvorstellung schreiben

Ich muss eine Buchvorstellung schreiben.“ So oder ähnlich sprechen mich immer wieder Kinder an, die dann verzweifelt ein Buch aus dem Ranzen ziehen. „Das hier.“ Und dann blicke ich auf Gregs Tagebuch Teil 1 – 99,

mehr lesen
Besser schreiben

Besser schreiben

Gute Sätze – besser schreiben! Wenn Kinder gute Ideen haben, aber nicht in der Lage sind, diese anschaulich, lebendig und übersichtlich aufzuschreiben, leidet ihre Deutschnote. Am stärksten wirkt sich das im Aufsatz aus. Oft fehlt dem Schüler nur das richtige... mehr lesen
6 besondere Legasthenie Momente

6 besondere Legasthenie Momente

Welt der Legasthenie: Das verstehen nur lese- rechtschreibschwache Menschen Rund 5 % der deutschsprachigen Bevölkerung sind von einer Legasthenie betroffen. Theoretisch sitzt in jeder Schulklasse ein Kind, das Probleme mit dem Lesen oder Schreiben hat. Diese Kinder... mehr lesen

Geprüfte Lernmaterialien für Ihr Kind

  • DIREKT Downloads – SOFORT loslegen
  • kompakte Trainings (lesen, schreiben und konzentrieren)
  • Schnellanleitung Aufsatzarten (Bildergeschichte, Reizwortgeschichte)
  • Textaufgaben Schritt für Schritt verstehen und lösen
  • Sachtexte & Rechengeschichten
  • clevere Lernspiele
geprüft von Diplom Pädagogin
Uta Reimann-Höhn, Deutschlands bekanntester Lernexpertin
x
Menü

lernfoerderung.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close