Spiele für den Sehsinn

Stellen Sie eine Woche ganz unter dem Aspekt des Sehens, also der visuellen Wahrnehmung. Schon beim Frühstück können Sie ein Spiel zum Sehsinn einbauen. Beschreiben Sie einen Gegenstand vom Frühstückstisch, zum Beispiel eine Erdbeere, nur aus Sicht des Sehens: „Der Gegenstand ist rot, hat kleine Punkte und ist nicht ganz rund.“ Nun soll Ihr Kind raten, um was es sich handelt. Wechseln Sie die Positionen und lassen Sie Ihr Kind etwas beschreiben. Dieses Spiel wird jede Woche zu dem entsprechenden Sinn wiederholt.

Projektspiel: Die Umwelt mit den Augen ganz genau ansehen. Wie beschreibt Ihr Kind die verschiedenen Grüntöne der Bäume?

Werbung

Der Sehsinn dominiert
Im Laufe der Woche sammelt Ihr Kind Eindrücke, die es mit den Augen gewinnt. Es hat dabei verschiedene Aufgaben zu bewältige, die vorgegeben sind und in seinem Heft stehen. Hat es eine Aufgabe erledigt, notiert es die entsprechenden Erfahrungen und hakt sie ab. Aufgaben können sein:

  • Sieh dir einen Film ohne Ton und schreibe auf, wie du ihn empfindest, wenn du nur die Augen zur Wahrnehmung benutzt. c
  • Vergleiche ähnliche Dinge, zum Beispiel Baumrinden, nur mit dem Sehsinn. Schreibe sie auf? Versuche es mit zwei verschiedenen Bäumen. c
  • Male einen Apfel. Lege deinen Eltern nun 5 verschiedene Äpfel vor, der abgemalte muss dabei sein. Sie sollen nun den Apfel erkennen, den du gemalt hast. Je schneller sie den Apfel finden, desto besser hast du deinen Sehsinn eingesetzt, um die feinen Unterschiede zu erkennen. c

Projektspiel: Beschreibe nur mit dem Sehsinn eine Person deiner Wahl. Wer erkennt sie am schnellsten?