Gesundes Essen für mehr Leistung

Frühstück mit Haferflocken gibt Energie

Eine gesunde Ernährung ist wichtig für uns und unseren Körper. Über diese Tatsache sind wir uns heute praktisch alle einig. Doch wie wichtig das bewusste Essen und Trinken auch für unsere Kinder ist, daran denken immer mehr Kindergärten und Schulen. So schenkt ein ausgewogenes Frühstück und Mittagessen nicht nur Kraft, sondern ist die Grundlage, um die gewünschte Leistung erbringen und ein erfolgreiches Lernen garantieren zu können. Dieser Botschaft nimmt sich Kölln ganz bewusst an und möchte Schulen und Eltern darauf aufmerksam machen. Ernährung ist ein wichtiger Punkt , der in den Einrichtungen und zuhause vermittelt werden sollte. Schlussendlich lernt die junge Generation ja bekanntlich auch für das Leben!

Ausgewogenes Frühstück in Schule und Kindergarten

Zwar frühstückt jeder Mensch anders und so gibt es auch in jedem Land unterschiedliche Gewohnheiten, was in der Früh gegessen wird. Doch über eine Tatsache sind sich alle einig: Ein Frühstück sollte stets ausgewogen sein, Kraft geben und einen erfolgreichen Start in den Tag gewähren können. Dies ist nicht nur bei Erwachsenen so, sondernnatürlich auch bei Kindern. Gerade Kinder sollten besonders ausgewogen frühstücken, denn sie brauchen Kraft, um richtig lernen zu können.

gesunde Ernährung
Clever essen, clever lernen

Für die Kleinsten ist die Vielfalt beim Frühstück besonders spannend und sie lernen dabei, dass ein reichhaltiges Frühstück Teil des Ernährungsalltags sein sollte. Ziel ist es, das Thema Ernährung mit den Kindern spielend zu bearbeiten und ihnen vorzuleben, wie eine ausgewogene und gesunde Ernährung überhaupt aussehen sollte. Die richtige Ernährung zu lehren ist heute ebenso wichtig, wie Kindern den richtigen Umgang mit Smartphones oder dem Internet beizubringen.

Gesunde Pausensnacks

Der Name Kölln geht auf den Unternehmer Peter Kölln zurück, der das Unternehmen im Jahre 1820 gründete. Heute liegt der Firmensitz im Zentrum von Elmshorn in der Nähe von Hamburg.

Das Unternehmen setzt sich nicht nur dafür ein, dass das Frühstück selbst möglichst gesund und ausgewogen sein sollte, sondern ebenfalls die Pausensnacks der Kinder. Viele Heranwachsende nehmen sich für ihre Pausen ungesunde Snacks mit, die keine langanhaltende Energie schenken. Für Kinder, die in der Früh nicht frühstücken wollen, sind die Snacks umso wichtiger, denn sie spenden ihnen die notwendige Energie für den Tag.

Nicht nur Erzieher, sondern vor allem Eltern sollten darauf achten, was die Sprösslinge in die Schule mitnehmen. Gesunde Snacks sind ebenso wichtig wie ein gesundes Frühstück. Dabei stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung wie Müsliriegel, Obst, Gemüsestreifen, Joghurt oder Quark.

Ernährung und Lernerfolge

Eine ausgewogene Ernährung kann in der Tat einen besseren Lernerfolg versprechen. Dabei kommt es natürlich nicht nur auf das Frühstück an. Es handelt sich dabei ja bekanntlich um die wichtigste Mahlzeit des Tages, denn sie sorgt dafür, dass wir ausreichend Kraft für den Start in den Morgen bekommen.

Kinder, die nicht gut oder gar nicht frühstücken, leiden oft an Konzentrationsstörungen oder sind einfach nicht in der Lage, den Unterrichtsstoff so gut aufzunehmen, wie es eigentlich sein sollte. Wer mit hungrigem Magen in die Schule geht, wird nicht nur abgelenkt sein, sondern auch keine Energie haben, um dem Lehrpersonal aufmerksam zu lauschen…