Hitliste Corona-Hausaufgaben

Hitliste Corona Hausaufgaben
Hitliste Corona Hausaufgaben

In den letzten zwei Wochen waren in Deutschland alle Schüler zu Hause und wurden von ihren Lehrern aus der Ferne unterrichtet. Für uns ist es sehr interessant festzustellen, welche Themen am häufigsten auf der Internetseite abgerufen wurden, wie die Hitliste Corona-Hausaufgaben aussieht. Bis zu den unfreiwilligen Schließungen durch die Pandemie war es fast immer das Thema Entschuldigung für die Schule schreiben. Das wird jetzt überhaupt nicht mehr angesehen.

Lern-Themen sind sehr gefragt

So wie sich alles in Deutschland in den letzten 14 Tagen gravierend verändert hat, so haben sich auch die Zugriffe auf unserer Internetseite verändert. Zunächst einmal stellen wir fest, dass es mehr werden. Auch unser YouTube Kanal Lernfoerderung wird nun wesentlich öfter aufgerufen als noch vor einem Monat. Das freut uns sehr, denn wir haben fast 500 Videos zu Schulthemen über die letzten Jahre eingestellt. Ganz sicher können jetzt viele Schülerinnen und Schüler davon enorm profitieren.

Aber was sind jetzt eigentlich die Top Themen bei Eltern, Schülerinnen und Schülern und Lehrerinnen und Lehrern? Verständlicherweise sind es zunächst solche Aufgaben, die von Zuhause aus sehr gut erledigt werden können, ohne dass permanente Erklärungen oder Nachfragen notwendig sind. Es sind also Aufgaben, die die Schülerinnen und Schüler in der Schule bereits früher gelernt und erfüllt haben.

Platz 1 Hitliste Corona-Hausaufgaben: Die Gedichtform Elfchen

Bei den ganz jungen Kindern ist es die Gedichtform Elfchen, die eine ganze Reihe von Fähigkeiten trainiert. Die Kinder müssen kreativ sein und sich für ein Thema entscheiden. Dann geht es um ein gutes Sprachgefühl, einen großen Wortschatz und natürlich auch die Rechtschreibung. Abschließend werden die Elfchen häufig noch mit Zeichnungen oder Bildern verschönert, sodass auch die künstlerische Ader hier zum Einsatz kommen kann. Das motiviert und macht Spaß!

Platz 2 Hitliste Corona-Hausaufgaben: Das Lesetagebuch oder die Lesekiste

Sehr praktisch ist es natürlich auch, den Kindern ein Buch zu lesen aufzutragen und darüber dann eine Buchvorstellung, ein Lesetagebuch oder eine Lesekiste zu erstellen oder zu basteln. Viele Lehrerinnen und Lehrer sind diesen Weg gegangen, sodass Lesetagebuch und Lesekiste in den letzten zwei Wochen zu den am meisten aufgerufenen Internetseiten unseres Angebots zählten. Und nicht nur die Textbeiträge, sondern in erster Linie auch die Erklärvideos.

Platz 3 Hitliste Corona-Hausaufgaben: Eine Fabel schreiben

Auch die eher seltene Form des Aufsatzes, die Fabel, wurde enorm häufig aufgerufen. Vermutlich liegt das daran, dass viele Eltern selber nicht mehr genau wissen, was eine Fabel eigentlich ist und wie sie geschrieben werden muss. Die Schulzeit ist eben doch schon eine ganze Weile vorbei. Und mal ganz ehrlich, wer liest schon in der Freizeit Fabeln?

Schreiben Sie mir!

Für uns ist es also sehr interessant genau zu verfolgen, welche Internetseiten und Lernvideos am häufigsten aufgerufen werden. Selbstverständlich überarbeiten wir auch genau diese Seiten, stellen neue Informationen ein und drehen neue Videos zum Thema. Anregungen Fragen unserer Leserinnen und Leser nehmen wir immer sehr schnell auf und setzen sie um.

Wenn Sie ein spezielles Thema haben, über das wir noch nicht berichten, teilen Sie mir das doch bitte umgehend mit: [email protected] .Ich verspreche Ihnen, bei mir geht keine E-Mail verloren und ich reagiere so schnell ich kann. Ihre Uta Reimann-Höhn