Lernen Mathe im Zahlenraum bis 100

Lernen Mathe leicht gemacht mit dem Zahlenmuseum

In der zweiten Klasse lernt Ihr Kind den Zahlenraum bis 100 kennen. Je näher sich die Mathematik in der Grundschule am Lebensraum eines Kindes bewegt, desto leichter kann es die Zusammenhänge auch verstehen. Deshalb eignen sich bestimmte Spiele hervorragend für das spielerische Rechnen. Thematisieren Sie Mathematik, auch das Einmaleins,  im Alltag und probieren Sie mit Ihrem Kind die folgenden Spiele aus:

Lernen Mathe Spiele ab Klasse 2

  1. Der Kaufladen als Spiel ist ein Rechenparadies für Grundschulkinder. Ein- und verkaufen, Mengen abwiegen und Wechselgeld berechnen, hier ist für jeden etwas dabei.
  2. Erfinden Sie Geschichten oder Märchen, die vom Gewinnen und Verlieren handeln und aus denen sich Rechenaufgaben erstellen lassen.
  3. Gehen Sie unterschiedliche Wege des alltäglichen Lebens (Schule, Supermarkt, Opa) ab und lassen Sie die Schritte zählen. Dann werden die Wege in Bezug auf ihre Länge verglichen.
  4. Ein Besuch im Supermarkt bietet die Möglichkeit, Waren in Bezug auf ihre unterschiedlichen Mengen und Preise zu vergleichen. Geben Sie Ihrem Kind ein Budget, für das es möglichst viel einkaufen soll.

Lernen MatheLernen Mathe: das Mathemuseum

Erstellen Sie mit Ihrem Kind nach und nach selber ein Mathemuseum. So setzt es sich mit Mengen auseinander und findet einen persönlichen Bezug zur Mathematik. Dazu braucht Ihr Kind für jede Zahl einen Gegenstand oder eine Sache, die diese verdeutlicht. Einzelne Exponate können entweder fotografiert, gemalt und aufgeklebt werden – oder Ihr Kind sammelt „echte“ Zahlenbeispiele an einem anderen Ort, beispielsweise in einem bunt verzierten Schuhkarton. So macht Lernen Mathe Spaß.

Lernen Mathe ist für viele Kinder und ihre Eltern ein brisantes Thema, denn das Rechnen fällt nicht immer leicht. Mit unseren Spieltipps und dem Mathemuseum kann Ihr Kind einen leichten Zugang zur Mathematik finden. Das sollten Eltern unbedingt unterstützen und somit ein Mathe-Vorbild für ihr Kind sein.

Beispiele für Zahlen-„Exponate“ im Mathemuseum

Zahl

Exponat

0

ein Ei

1

eine Kerze

2

Handschellen mit zwei Ringen

3

dreizahnige Gabel

4

die Blätter eines Kleeblatts

5

eine Hand

6

die sechs Seiten eines Würfels

7

die sieben Zwerge

8

eine Spinne mit acht Beinen

9

die Spielkarte 9

10

zwei Füße mit zehn Zehen

11

Spieler einer Fußballmannschaft auf dem Platz

20

die Milchzähne eines Kindes

100

100 Cent ergeben 1 Euro