Zeitungsmeldung Beispiel – so geht es!

In letzter Zeit wurde ich häufig gefragt, wie denn eine Zeitungsmeldung richtig geschrieben wird. Das habe ich zum Anlass genommen ein ausführliches Beispiel mit einem Video zum Thema Grippewelle zu erstellen. Auf der dazugehörigen Seite sind alle Informationen aufgelistet, die Schülerinnen und Schüler brauchen, um eine gute Meldung zu verfassen. [hier gehts zur Grippewelle] Wer keine ausführlichen Informationen braucht, kann auch einfach diesen kurzen Blogartikel lesen.

Die Zeitungsmeldung ist ein Mini-Bericht

Das wichtigste Kriterium der Meldung ist ihre Kürze. SIE stehen in der Tageszeitung stehen häufig am Rand und nehmen nicht viel Platz ein. Sie werden als Lückenfüller benutzt und gerne um die längeren Beiträge herum gruppiert. Trotzdem ist die Zeitungsmeldung nicht unwichtig, nur weil sie kurz ist. Es handelt sich nur oft um Themen, über die sich ein langer Artikel nicht lohnt. Typisch für eine Meldung sind ein Unfall, ein Überfall oder ein Einbruch.

Kurze Meldung über einen Unfall

Zeitungsmeldung Beispiel

In einer mittelgroßen Stadt passieren jeden Tag Unfälle, über die auch berichtet werden muss. Glücklicherweise handelt es sich oft um Blechschäden, bei denen keine Personen zu Schaden kommen. Auch kleine Einbrüche und Diebstähle oder Schlägereien sind typische Inhalte für ein Zeitungsmeldung Beispiel. In die Zeitungsmeldung gehören nur Fakten keine Vermutungen oder Gerüchte. Sie informieren den Leser genau über das Geschehen.

So sieht die Gliederung aus

Das Wichtigste bei der Zeitungsmeldung steht bereits in der Überschrift und im ersten Satz. Wenn der Leser nun keine Lust mehr aufs Weiterlesen  hat, ist er trotzdem schon ganz gut informiert. Er kennt die Rahmendaten und muss nicht unbedingt mehr wissen. Je länger die Meldung ist, desto weniger wichtig ist der Inhalt. Ein Redakteur kann immer Sätze von hinten wegstreichen, ohne die Meldung zu „zerstören“.

Mehr Informationen zur Zeitungsmeldung und zur Methode Küchenzuruf findest du hier:

Zeitungsmeldung Grippewelle: So wird sie Schritt für Schritt geschrieben