Gesunde PC-Nutzung – wie sich Spieler fit halten können

Heute haben immer mehr Menschen ihre Aktivitäten ins Internet verlagert. Dies gilt nicht nur für berufliche Aufgaben, sondern auch für Freizeitaktivitäten. Glücksspielbegeisterte zum Beispiel entscheiden sich zunehmend für Online-Dienste. Das liegt nicht nur an der Coronavirus-Pandemie, sondern die Online-Casinos haben auch viele andere Vorteile. Sie ermöglichen es Ihnen, im Spiel zu bleiben, wo immer Sie sind, und von jedem modernen Gerät aus auf Ihre Lieblingsspiele zuzugreifen. Gute Online-Casinos bieten jede Menge Boni, höhere Gewinnchancen und viel größere Online-Preise. Ein Beispiel für eine gute Online-Ressource ist (Partnerlink) bestenonlinecasinoseiten.de.

So wird der PC richtig benutzt

Da sich die meisten Spieler für diese Art von Glücksspiel für den PC entscheiden, ist es gut zu wissen, wie man einen PC richtig benutzt. Wir alle wissen, dass eine längere PC-Nutzung der Gesundheit schaden kann, und es geht dabei nicht nur um die Sehkraft. Versuchen wir herauszufinden, wie man spielen kann, ohne seiner Gesundheit zu schaden, ohne sich müde zu fühlen und mit dem größten Komfort.

Fit am PC

Vision

Wenn man viel Zeit in Online-Casinos verbringt, ist es wichtig, einige Regeln zu befolgen, die dazu beitragen, Sehstörungen und eine ständige Ermüdung der Augen zu vermeiden.

  • Machen Sie Pausen. Experten empfehlen, etwa alle halbe Stunde eine Pause vor dem Bildschirm einzulegen. Sie sollten mindestens drei Minuten damit verbringen, etwas anderes zu tun, z. B. aus dem Fenster zu schauen, in der Wohnung umherzugehen oder sich ein wenig die Beine zu vertreten. Ihre Augen werden sich nach einigen Minuten entspannen, Sie werden es deutlich spüren und dann können Sie sich wieder Ihrem Zeitvertreib widmen.

  • Bewegung für die Augen. Dies ist kein Mythos oder leere Worte von Ärzten oder Lehrern, es funktioniert wirklich. Tatsache ist, dass die Natur unseren Augen ursprünglich nicht die Funktion des Lesens oder der PC-Nutzung zugedacht hat. Historisch gesehen besteht die Hauptaufgabe des Auges in der Orientierung im Raum und anderen grundlegenden Tätigkeiten, die keine anhaltende Konzentration auf ein leuchtendes Objekt erfordern. Da das Auge beim Spielen eine etwas ungewohnte Funktion ausübt, wird es stark beansprucht. Zumindest einfache Übungen sollten hin und wieder durchgeführt werden, um die Verspannungen zu lösen. Sie können selbst ausgewählt werden oder einen vorgefertigten Komplex im Internet finden.

  • Einstellung des Monitors. Jeder Monitor verfügt über Tasten am Gehäuse, mit denen Sie verschiedene Parameter wie Kontrast und Helligkeit einstellen können. Diesbezüglich gibt es keine Normen. Sie müssen einige Zeit damit verbringen, mit verschiedenen Optionen zu experimentieren und die beste für Sie auszuwählen.

Beleuchtung

Auch das Licht spielt eine große Rolle. Viele Menschen irren sich, wenn sie glauben, dass natürliches Licht das beste ist. Eine natürliche Lichtquelle kann nicht sehr stabil sein, daher ist eine künstliche Beleuchtung am besten. Es lohnt sich, verschiedene Anordnungen von Tisch und Lichtquelle auszuprobieren, um die für Ihre Augen angenehmste zu finden. Am besten ist es, die Spielfläche möglichst weit vom Fenster entfernt und die Lichtquelle auf der linken Seite zu platzieren. Bei der Beleuchtung ist zu bedenken, dass zu wenig Licht viel schlimmer ist als zu viel.

Monitor

Die optimale Position des Bildschirms ist 30-50 Zentimeter von den Augen entfernt. Es ist besser, den Monitor so zu platzieren und den Sessel so einzustellen, dass die Sichtlinie etwa 20-30 Grad über der Bildschirmmitte liegt.

Körperhaltung und Muskelermüdung

Um Muskelermüdung zu vermeiden, sollten die einfachsten Regeln befolgt werden.

  • Bequeme Gadgets. Wir sprechen von Maus und Tastatur, wobei in unserem Fall die Maus eine wichtigere Rolle spielt. Sie müssen kein teures Gerät kaufen, wichtig ist nur, dass es gut in der Hand liegt.

  • Ihr Rücken. Versuchen Sie, Ihren Rücken immer gerade zu halten, um eine schlechte Körperhaltung zu vermeiden.

  • Bewegen Sie sich öfters. Wie bereits erwähnt, müssen sich die Augen alle halbe Stunde einmal ausruhen, und es ist am besten, diese wenigen Minuten Pause zu nutzen, um sich zu bewegen. Sie können einfach in der Wohnung spazieren gehen oder ein paar zufällige Übungen machen, das wird die Müdigkeit nach einem langen Spiel im Kasino stark reduzieren.

Die Körperhaltung

Sie sollten die bequemste Haltung finden. Es ist wichtig, dass die Hände auf dem Tisch den Körper nicht stützen. Es ist auch wichtig, die Schultern gerade zu halten, da dies das Herz-Kreislauf- und das Atmungssystem optimiert. Es wird auch empfohlen, den Kopf nicht zu neigen. So ist es beispielsweise besser, den Monitor näher heranzuholen, wenn kleine Details auf dem Bildschirm zu sehen sind, als sich ständig dagegen zu lehnen. Es lohnt sich auch, darauf zu achten, dass der Computerstuhl so bequem wie möglich ist.


Das Spielen in Online-Casinos ist für viele Glücksspielbegeisterte ein angenehmer Zeitvertreib. Natürlich möchten Sie sich bei Ihrer Lieblingsbeschäftigung nicht unwohl fühlen. Wenn Sie die einfachsten Empfehlungen befolgen, können Sie Ihre Zeit beim Spiel nicht nur interessant, sondern auch so sicher und bequem wie möglich verbringen.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde von einem unserer Partner oder Kunden vergütet, da er auf externe Internetseiten verweist. In einigen Fällen kann es sich auch um Affiliate Links handeln. Bei einem Kaufabschluss bekommen wir dann eine kleine Provision. Für die verlinkten Websites übernehmen wir keine Haftung.