Osterkörbchen basteln

Osterkörbchen basteln
Osterkorb basteln
Osterkörbchen basteln

Fehlt Ihnen noch das ein oder andere Osterkörbchen für die Feiertage? Dann sollten Sie mit Ihren Kindern Osterkörbchen basteln, denn das macht Spaß und geht kinderleicht. Vielleicht haben Sie noch ein paar alte Eisstiele übrig oder Sie nutzen die Gelegenheit und laden Ihre Familie zum Nachtisch zu Eis am Stiel ein. Für das Basteln der Osterkörbchen benötigen Sie gleichgroße und gleichlange Eisstiele, am besten aus Holz. Sie bekommen die Bastelstiele natürlich auch im Handel, zum Beispiel hier. Sie müssen keine ungefärbten Stiele nehmen, es gibt sie auch in vielen Farben. Je nachdem, ob Ihr Kind die fertigen Körbchen noch anmalen möchte, können Sie sich für Farbe oder eben nicht entscheiden.

Und so geht das Osterkörbchen basteln:

  1. Legen Sie sich die benötigten Materialien zurecht. Sie brauchen die Eisstiele, eine Schere, eine Heißklebepistole, Watte, Ostereier (am besten selbst gemacht) und eventuell Farbstifte zum Bemalen.
  2. Nun werden die Eisstiele zurecht geschnitten. Wie groß soll das Osterkörbchen werden?

3. Die zugeschnittenen Stiele werden nun so hingelegt, dass sie die vier Seiten des Osterkörbchen bilden. Dann werden die Seiten mit der Heißklebepistole wie ein Gartenzaun zusammengeklebt. So entstehen beim Osterkörbchen basteln die vier Seiten des Korbes. Nun fehlt noch der Boden, der ebenfalls aus den Stielen gebildet wird.

4. Im letzten Schritt werden die vier Seiten und der Boden ebenfalls mit der Heißklebepistole miteinander verbunden. Nun ist das kleine Osterkörbchen schon fast fertig. Damit es österlich wird, braucht es unbedingt weiße Wolle als Füllung. In dieses gebastelte Osterkörbchen können Sie nun die selbst bemalten oder gebastelten Ostereier legen. Aber aufpassen, dass der Osterhase nicht kommt und das schöne Körbchen für seine Zwecke entführt. Osterkörbchen basteln macht nicht nur Spaß, sondern fördert viele wichtige Fähigkeiten bei ihrem Kind.

Ostereier im Osterkörbchen
Ostereier Korb
  • die Feinmotorik wird verbessert
  • die Fantasie wird angeregt
  • zusammen basteln fördert das Sozialverhalten
  • der Werkstolz ist unbezahlbar für den Aufbau des Selbstbewusstseins