Textaufgaben oder Sachaufgaben begleiten Ihr Kind durch die gesamte Schulzeit, warum nicht einmal mit solch einer Textaufgabe Stromsparen? Die meisten Schülerinnen und Schüler können diese Form der Mathematik nicht leiden und scheitern selbst an einfachen Textaufgaben, weil sie sich nichts zutrauen.Oft sind die Aufgaben auch realitätsfremd. Mit unseren fünf Schritten gelingen Ihrem Kind Textaufgaben sicher besser. Hier haben wir eine Aufgabe zum Thema Stromsparen ausgesucht, die auch im Alltag umgesetzt werden kann. Und vielleicht können Sie so sogar noch nebenbei viel Geld beim Strom sparen.

Schritt 1 Textaufgabe Stromsparen: Lass dich nicht abschrecken

Lass dir auf keinen Fall von einer Textaufgabe Angst einjagen, denn dann hat sie ja schon gewonnen. Wenn du keine Angst vor der Aufgabe hast, bist du weniger nervös und kannst dich besser konzentrieren. Dadurch findest du Lösungswege, die dir sonst nicht einfallen würden.

Unsere Beispiel-Textaufgabe:
Familie Sparsam bezieht ihren Strom bei einem lokalen Anbieter und bezahlt dafür 900,- € im Jahr. Nun möchte sie wechseln. Sie finden einen anderen Stromanbieter, der monatlich 67,- € berechnet. Als Neukunden bekommen sie zusätzlich eine einmalige Prämie von 125,- € und einen Neukundenbonus von 95,- € für das erste Jahr. Wie viel Euro spart Familie Sparsam durch ihren Wechsel im ersten Jahr bei dem neuen Stromnanbieter.

Schritt 2 Textaufgabe Stromsparen: Nutze deine Farbstifte und markiere die Zahlen

Markiere alle wichtigen Informationen (Zahlen, Zeiten, Namen, Gegenstände) mit deinen Farbstiften. Wenn du schon siehst, was zusammengehört, dann markiere diese Dinge in der gleichen Farbe. Vielleicht unterstreichst du alle Zeiten rot, die Namen blau und die Geldangaben grün.

Familie Sparsam bezieht ihren Strom bei einem lokalen Anbieter und bezahlt dafür 900,- € im Jahr. Nun möchte sie wechseln. Sie finden einen anderen Stromanbieter, der monatlich 67,- € berechnet. Als Neukunden bekommen sie zusätzlich eine einmalige Prämie von 125,- € und einen Neukundenbonus von 95,- € für das erste Jahr. Wie viel Euro spart Familie Sparsam durch ihren Wechsel im ersten Jahr bei dem neuen Stromnanbieter. Was spart sie im nächsten Jahr?


Schritt 3 Textaufgabe Stromsparen: Ordne deine Informationen

Versuche nun, die Informationen sinnvoll anzuordnen. Dazu kannst du auch kleine Zeichnungen machen oder eine Tabelle aufmalen.

Hier würde sich ein Zeitstrahl anbieten, der das Jahr abbildet.  Darauf werden die monatlichen oder jährlichen Beträge und die Prämien markiert.

Schritt 4 Textaufgabe Stromsparen: Suche nach der Aufgabe, finde die Signalwörter

Wenn in der Textaufgabe keine Frage gestellt wird, musst du sie selber finden. Übrlege, welche Frage sinnvoll ist oder was du selber wissen möchtest und mit den Angaben berechnen kannst.

monatlich / jährlich / einmalig : Du musst bei dieser Aufgabe beachten, dass einige Angaben monatlich und andere jährlich sind. Daher musst du umrechnen.

Hilfreiche Signalwörter:

  • gemeinsam = etwas zusammenzählen
  • erhöhen = aus weniger wird mehr
  • ergänzen = etwas wird mehr als vorher
  • herabsetzen = etwas wird weniger als vorher
  • halbieren = etwas wird durch 2 geteilt
  • verdoppeln = etwas wird mit 2 multipliziert

Schritt 5 Textaufgabe Stromsparen: Überlege, welches Wissen du brauchst, um die Frage beantworten zu können

Wenn du alle Informationen sortiert hast und auch die Frage kennst, geht es mit dem Rechnen los. Häufig musst du zwei oder drei Rechnungen aufstellen, um die Lösung zu finden.

  1. Frage der Textaufgabe: Wie viel spart die Familie im nächsten Jahr?

Du kannst die zweite Frage zuerst ausrechnen und beantworten: 900 – 804 = 96 €.

Die Familie spart 96 € im nächsten Jahr.

  1. Frage der Textaufgabe: Wie viel spart die Familie im ersten Jahr?

Hier musst du die Prämien zu der bisher berechneten Ersparnis hinzuzählen, also:

96 + 95 + 125 = 316

Die Familie spart 316 € im ersten Jahr.

Hier können Sie ja selber mal nachprüfen, ob diese Rechnungen realistisch sind!


Menü