Vokabeln lernen kinderleicht

 

Sobald Ihr Kind in der Schule das Fach Englisch hat, wird es früher oder später auch Vokabeln lernen müssen. Dabei sind Sie als Eltern gefordert, denn häufig geht das nicht ohne die Hilfe eines Erwachsenen. Wer mit seinem Kind Englisch oder eine andere Sprache wie Französisch, Latein oder Spanisch lernen möchte, ist immer auf der Suche nach neuen Ideen.

 

Englisch Vokabeln lernen

 

Je spielerischer und lustvoller die Tipps sind, desto leichter lernt es sich eben. Ich habe mich mal wieder nach neuen Ideen umgesehen und diese Apps und Lernspiele zum Vokabellernen sind mir dabei über den Weg gelaufen. Wer eng am Schulstoff arbeiten möchte (oder muss) ist gleich mit dem ersten Tipp gut beraten.

 

 

Vokabeln lernen mit Phase 6

Die passenden Vokabelsammlungen zu allen gängigen Schulbüchern finden sich bei Phase 6, einem Vokabeltrainer für alle Klassenstufen und viele verschiedene Sprachen. Die Vokabelsammlungen umfassen das Vokabular der jeweiligen Lehrwerke und sind den Kapiteln entsprechend strukturiert. Die Vokabelsammlungen werden einmalig für ca. 7,- € in den Shops von apple und android erworben und können ohne Zusatzkosten dauerhaft mit den Grundfunktionen der classic-App trainiert werden. Die Inhalte werden automatisch in die App geladen und das Lernen kann sofort beginnen. Natürlich gibt es auch eine Premium Version, bei der unterschiedliche Funktionen das Lernen noch effektiver machen (sollen).

Alle Lerninhalte können 7 Tage vollständig, kostenlos und unverbindlich getestet werden.

Fazit: Tolle Möglichkeit, das Vokabelheft gegen eine modernere Art des Lernens einzutauschen.

Vokabeln lernen

 

Wissenscheck mit quizlet

Auf der Internetseite von quizlet oder natürlich in der App finden sich unzählige kleine Quiz zu allen möglichen Themenbereichen. Selbstverständlich gibt es auch welche auf Englisch, sodass Ihr Kind hier sein Wissen verbessern kann. Mit dem Programm können natürlich auch eigene kleine Quiz erstellt werden, um beispielsweise bestimmte Vokabeln abzufragen.

Die einzelnen Sets beinhalten neben Karteikarten, Schreib-und Höraufgaben, sowie Tests auch einige Spiele, mit denen das jeweilige Thema spielend leicht erlernt werden kann. Mit Quizlet lassen sich so auch Sprachen lernen oder die Sprachkenntnisse zumindest verbessern.

Fazit: Ein kostenloses Lernprogramm, das Spaß macht und auch zielgerichtet zur Verbesserung der Englischkenntnisse eingesetzt werden kann.

 

 

Rhymes and pictures

Zum spielerischen Lernen und für schwierige Wörter eignet sich die Methode rhymes and pictures. Dabei sollte Ihr Kind für eine Vokabel einen passenden Reihen finden, beispielsweise: an armadillo on a pillow und diesem Reim dann auch zeichnerisch darstellen. Es soll also ein Gürteltier auf einem Kissen malen.

Fazit: Lustig, aber nur begrenzt nutzbar

Zum regelmäßigen Vokabellernen eignet sich die Methode nicht, zwischendurch sorgt sie jedoch für viel Spaß und lässt sich immer mal wieder zum Auflockern und zwischen Lernsequenzen einbauen.

Vokabeln lernen kinderleicht mmit dfem Fingertrick

 

Fingertrick Schritt 1: Hände zeichnen

 

Und so geht die Methode


Vokabeln lernen kinderleicht

Zunächst legt Ihr Kind seine beiden Hände nacheinander auf ein weißes Blatt Papier und zieht die Konturen der Finger nach. Wenn es damit Schwierigkeiten hat, können Sie ihm natürlich dabei helfen. Selbstverständlich können Sie diese Vorlage dann einfach mehrfach kopieren, sodass Ihr Kind einen Vorrat davon hat und schneller mit dem Lernen beginnen kann.

Das Zeichnen der Umrisse der eigenen Hand macht allerdings vielen Kindern auch enormen Spaß. Je nachdem, was Ihr Kind davon hält, kann es sich für eine der beiden Möglichkeiten entscheiden.

 

Schritt 2: Hier geht es weiter

[weiterlesen Vokabeln lernen kinderleicht mit dem Fingertrick]