Seite auswählen

Satzanfänge sind nicht doofAller Anfang ist schwer, das gilt auch beim Schreiben von Aufsätzen oder Erzählungen, besonders bei den Satzanfängen. Viele Kinder sitzen ratlos vor ihren Hausaufgaben und wissen nicht, wie sie eine Geschichte oder einen Satz beginnen sollen. Auch wenn eine gute Idee vorhanden ist, gelingt ihnen das Ausformulieren oft nur mit Mühe. Vorbereitete Satzanfänge sind eine effektive Hilfe für Kinder, um schneller loszulegen.

Satzanfänge: Wie schreibe ich das bloß?

Nuri mag das Fach Deutsch eigentlich ganz gerne, besonders wenn in der Klasse Bücher gelesen oder Geschichten erfunden werden. Steht jedoch das Thema Aufsatzschreiben auf dem Lehrplan, rollt er genervt mit den Augen. Obwohl er fast immer fantasievolle Ideen hat und lustige Geschichten entwickelt, findet er keinen Anfang beim Schreiben und formuliert Sätze immer gleich. Nuri weiß, wie ein Aufsatz aufgebaut ist. Er muss mit der Einleitung beginnen, abwechslungsreich schreiben und sich nicht wiederholen, doch genau das bereitet ihm Probleme. Die blöden Satzanfänge nehmen ihm den Spaß am Geschichten erfinden.

Der Satzanfang-Fächer hilft beim Formulieren

Ein weit verbreiteter Fehler beim Aufsatz schreiben sind die immer gleichen Satzanfänge. Auch wenn eine Geschichte wirklich einfallsreich und unterhaltsam ist, wird ihr Zauber durch langweilige, identische Satzanfänge (und dann, und dann, und dann) gestört. Nicht nur die Einleitung, sondern generell die Anfänge von Sätzen bereiten vielen Schülerinnen und Schülern Probleme. Für diese Kinder gibt es eine tolle Hilfe, mit der ein kompaktes Wissen zum Schreiben unterschiedlicher und abwechslungsreicher Satzanfänge mit der Zeit immer besser gelingt: der Satzanfang-Fächer.

So geht der Satzanfang-Fächer

Satzanfang FächerDer Satzanfang-Fächer ist schnell gebaut und kann ganz einfach im Schulranzen oder in der Schreibtischschublade verstaut werden. Bei jedem Aufsatz ist der Fächer eine wertvolle Hilfe, um schnell unterschiedliche Satzanfänge zu finden. Und so sieht er aus. 10 bis 20 “Blütenblätter” werden aus einem Bastelkarton ausgeschnitten und mit verschiedenen Satzanfängen beschriftet. Eine Musterklammer hält den Fächer zusammen.

Der Fächer kann nun von Ihrem Kind aufgefaltet werden und zeigt eine große Auswahl von möglichen Satzanfängen. Ihr Kind kann beim Schreiben einfach einen passenden Satzanfang auswählen.

Eine Auswahl möglicher Satzanfänge

  • Nachdem ich / er / sie ….
  • Plötzlich erschien…
  • In der Ferne sah ich…
  • Dann, danach, deshalb…
  • Später wusste ich / er / sie …
  • Eine Idee nahm Gestalt an….
  • Irgendwann erschien…
  • Anschließend begann….
  • Geheimnisvolle Geräusche….
  • Ich / er / sie dachte….
  • Während…
  • Daraufhin …

Erfinden Sie gemeinsam mit Ihrem Kind weitere Satzanfänge

Satzanfänge | AufsatzWenn Sie etwas Zeit haben, sollten Sie Ihr Kind zum Finden von Satzanfängen unbedingt mit einbeziehen. Natürlich darf es die Fächerteile auch ausschneiden und beschriften, vielleicht in bunten Farben. Je mehr Gedanken sich Ihr Kind über dieses Thema macht, desto leichter wird es ihm fallen, abwechslungsreiche Satzanfänge in seine Geschichten einzubauen. Irgendwann wird es den Fächer gar nicht mehr benötigen, sondern neue Formulierungen aus seiner Erinnerung nehmen.

8 Punkte Bericht schreiben

Wie lernt Ihr Kind am besten?

Lerntyptest

​​Newsletter abonnieren und Test kostenlos downloaden

x
Menü