Seite auswählen
Ferienaufgaben der anderen Art

Ferienaufgaben der anderen Art

Sommerferien, Osterferien, Herbstferien oder Weihnachten – endlich eine Pause von der Schule. Anstatt auch in den Ferien für die nächste Saison zu lernen, sollte Ihr Kind sich auch mal richtig entspannen. Alles loslassen, die Natur genießen und einfach Kind sein. Mit den Ferienaufgaben unserer Infografik möchten wir ein paar Anregungen geben. Ganz bestimmt fällt Ihrem Kind noch vieles mehr ein.

Pause vom Leistungsdruck durch diese Ferienaufgaben

Besonders in den Sommerferien, aber auch in den kürzeren Ferien, brauchen Kinder unbedingt eine Pause vom immer stärker steigenden Leistungsdruck. Mindestens die Hälfte der Ferien sollte daher auch wirklich frei sein. Wenn ihr Kind nicht wegfährt, kann es auch zu Hause viele schöne Sachen machen, die es entspannen. Achten Sie darauf, dass die Schultasche in der ersten Hälfte der Ferien geschlossen bleibt. Natürlich darf ihr Kind ein Buch lesen oder sich mit Knobelaufgaben beschäftigen, aber die Angst vor dem neuen Schuljahr mit vielleicht nicht so guten Noten sollte unbedingt ausgesperrt sein. Mit unseren ungewöhnlichen Ferienaufgaben kann ihr Kind den Schwerpunkt auf die Persönlichkeitsentwicklung legen, anstatt sich ständig mit seinen Schulleistungen beschäftigen zu müssen.

Ferienaufgaben für aufgeweckte und entspannte Kinder

Ferienaufgaben Warum stellen wir in unserem Lernportal eine Info Grafik vor, bei der es nicht ums Lernen geht? Haben Sie sich das gerade gefragt? Die Antwort ist ganz einfach. Das Thema Lernen bezieht sich nicht nur auf die Schule und auf gute Noten, sondern auch das Sozialverhalten, die Resilienz und die Frustrationstoleranz müssen gelernt werden. Dies geschieht zu einem ganz großen Teil in der Freizeit. Wenn Ihr Kind abschalten kann, Prioritäten setzen kann und weiß, was es kann und was es nicht kann, dann wird es eine solide Basis für ein gutes Selbstbewusstsein aufbauen. Dabei sollen unsere Ferienaufgaben helfen.

Noch mehr Ideen für die Ferien

Natürlich können Sie diese Infografik noch umfassend ergänzen am besten gemeinsam mit Ihrem Kind.

In den Herbstferien:

  • Drachen steigen lassen
  • Kastanien sammeln
  • im Regen spazierengehen



In den Winterferien:

  • etwas ganz Neues zu essen probieren
  • ein neues Brettspiel testen
  • ein fantastisches Bild malen
  • ein riesiges Puzzle legen

In den Osterferien:

  • heimlich wach bleiben
  • einen neuen Freund finden
  • einen alten Stuhl anmalen
  • ein Bastelvideo nachmachen

 

 

 

 

Rechts und links Verwechslung

Rechts und links Verwechslung

Rechts und links Verwechslung überwindenNicht immer handelt es sich bei der rechts und links Verwechslung wirklich um eine Schwäche oder Störung. Die Unfähigkeit, auf Anhieb die richtige Seite zu erkennen, wird jedoch immer wieder für viele schulische Probleme verantwortlich gemacht, z.B. Legasthenie, Rechenschwäche, Lernstörungen, Konzentrationsprobleme und sogar AD(H)S. Mit dieser Art der Orientierung auf dem Kriegsfuß stehen laut Umfragen und wissenschaftlichen Tests rund 20 bis 30 Prozent der Menschen. Und sogar über 95 Prozent reagieren schneller, wenn sie statt rechts und links oben und unten benennen sollen.

Diese Überkreuzbewegungen trainieren die Wahrnehmung von rechts und links

Angeblich arbeiten die Gehirnhälften bei Kindern mit einer Rechts-Links-Schwäche seitenverkehrt. Als Ursache für diese Verarbeitung wird immer wieder angeführt, dass die Krabbelphase übersprungen oder auch abgebrochen wurde. Deshalb werden Überkreuzübungen als Lösung der Problematik empfohlen.

Mit regelmäßigen Übungen kann Ihr Kind seine rechts-links Schwäche überwinden.

Übung 1 zur Überwindung der Rechts und links Verwechslung:

Aufrecht stehen, den rechten Ellbogen, dann langsam und bewusst vor dem Körper an das linke Knie legen, dann den linken Ellbogen an das rechte Knie usw.

Übung 2 zur Überwindung der rechts und links Verwechslung:

Rechts und links VerwechslungAufrecht stehen, den rechten gestreckten Arm zur Seite nach oben bewegen und gleichzeitig das linke Bein zur Seite ausstrecken, dann den linken Arm und das rechte Bein usw.

Diese Tricks helfen Ihrem Kind bei der Rechts und links Verwechslung:

Für den ganz normalen Schultag und auch für die Freizeit kann Ihr Kind sich eine intelligente Gedächtnisstütze zulegen. Entscheiden Sie zunächst, ob die rechte oder die linke Seite gefestigt werden soll. Entscheiden Sie sich für links, so kann Ihr Kind links ein Armband tragen, eine Uhr oder einen Ring (Ohrring). Außerdem lernt es links zu erkennen, indem es sich klarmacht, dass der Daumen und der Zeigefinger der linken Hand ein L (links) bilden können. Ebenfalls links befinden sich die Löcher auf einem Arbeitsblatt, das kann ihr Kind sich im Zweifelsfall ebenfalls vorstellen.

Übung 3 zur Überwindung der rechts und links Verwechslung:

  • Basteln Sie gemeinsam ein Schuhplakat und lassen Sie Ihr Kind aus einer Zeitschrift alle linken Schuhe ausschneiden und aufkleben.
  • Sehen Sie sich gemeinsam Fotos an und lassen Sie Ihr Kind nach den linken Händen oder Beinen suchen. Jeder Treffer gibt einen Punkt.
  • Füllen Sie Säckchen mit Reis, Bohnen, Münzen oder Watte und lassen Sie Ihr Kind den Inhalt mit der rechten und auch mit der linken Hand ertasten.

Übung 4 zur Überwindung der rechts und links Verwechslung (beim Duschen):

Jetzt seifst du den rechten Arm ein, dann den rechten Fuß, das rechte Bein, deine rechte Hand, nur die Haare auf der rechten Kopfseite, dein rechtes Ohr, dein rechtes Knie…..

Übung 5 zur Überwindung der rechts und links Verwechslung (Spiel):

Rechts und links VerwechslungIch sehe was, was du nicht siehst…

und das steht rechts vom Haus, rechts vom Auto, auf der rechten Seite im Garten, rechts auf dem Tisch, rechts von deinem Teller, usw.

Links-Rechts Schwäche: Alles nicht so schlimm!

Viele Kinder und auch noch etliche Erwachsene verwechseln rechts und links. Mit dieser Art der Orientierung auf dem Kriegsfuß stehen laut Umfragen und wissenschaftlichen Tests rund 20 bis 30 Prozent der Menschen. Und sogar über 95 Prozent reagieren schneller, wenn sie statt rechts und links oben und unten benennen sollen.

Bitte seien Sie geduldig beim Üben von Rechts und Links!

Egal ob Sie sich nun für ein farbiges Armband, ein tägliches Quadrat-Training oder einen Ring an der linken Hand entscheiden – wichtig ist, dass Sie Geduld haben und die Richtungen möglichst nicht abwechselnd üben. Legen Sie sich auf eine Seite fest und automatisieren Sie das Wissen darüber bei Ihrem Kind. Loben Sie Iihr Kind, wann immer es eine Aufgabe der Seitigkeit richtig löst. Wenn es selber Zutrauen in sein Wissen bekommt, lernt es schneller rechts und links zu unterscheiden.

Forscher schlagen Alarm! Kinder spielen zuwenig Motivation wecken

Zeitmanagement Tipps

Zeitmanagement Tipps

Achtsamkeit bei Kindern

Achtsamkeit

6 Nachhilfe Tipps

Mündliche Mitarbeit – so wird sie besser Schusselfehler vermeiden

Textaufgaben lösen

Textaufgaben verstehen

7 Tipps für Legastheniker

7 Tipps Legasthenie

ADHS ist positiv

AD(H)D Positives

Merken

Merken

Merken

Auditive Wahrnehmung fördern

Auditive Wahrnehmung fördern

Die auditive Wahrnehmung ist ein zentraler Bereich und wichtig für den Schriftspracherwerb. Nur wer Töne genau hört und erkennen kann, wird in die Lage versetzt, richtig zu schreiben. Nahezu 70 % der deutschen Wörter werden lautgetreu geschrieben, also so, wie sie gehört werden. Kann ein Kind dem Laut o nicht auch den Buchstaben o zuordnen, so kann es nicht korrekt schreiben lernen, es entwickelt möglicherweise eine Legasthenie oder Rechtschreibschwäche.

Eine auditive Wahrnehmungsschwäche beeinträchtigt die Rechtschreibung

Bei der auditiven Wahrnehmung geht es nicht um das Hören von Laut und Leise, wie es beim Ohrenarzt getestet wird. Trotz des Hörens der korrekten Lautstärke kann ein Kind eine Auditive Wahrnehmungsstörung haben oder entwickeln. Es geht dabei um das differenzierte Hören. Viele Kinder mit einer Legasthenie haben damit Probleme. Sie können harte von weichen Lauten nicht unterscheiden, verwechseln o und u oder sind nicht in der Lage, einen kurzen oder einen langen Vokal als solchen zu erkennen.

Diktate fordern eine gute auditive Wahrnehmung

auditive Wahrnehmung fördern - ÜBUNGENBei einem Diktat in der Schulklasse zeigt sich die Problematik recht schnell. Die Kinder mit einer auditiven Wahrnehmungsstörung schreiben ihren Text sehr langsam, weil sie sich genau auf das Hören konzentrieren. Da ihnen diese Konzentration auch nicht weiter hilft, beginnen sie zu raten oder beim Nachbarn abzuschauen. Schnell verlieren sie den Anschluss und lassen aus diesem Grund einzelne Worte oder ganze Satzteile aus. Ein sehr große Fehlerzahl und Textlücken sind die Folge, wenn die auditive Wahrnehmung gestört ist.

Kinder mit auditiven Wahrnehmungsschwächen haben keine Möglichkeit durch eigene Anstrengungen ihre schulischen Leistungen zu verbessern. Im normalen Unterricht wird auf die genaue Lautdiskriminierung nicht geachtet. Schnell geht der Lehrer davon aus, dass die Kinder dies beherrschen. Bei vielen Kindern ist das ja auch der Fall, doch die anderen benötigen unbedingt längeres Üben in diesem Bereich, um eine gesicherte Basis für den korrekten Schriftspracherwerb zu erhalten.

Gezieltes Üben verbesserte die Wahrnehmung

Nur gezieltes Üben hilft Kindern mit einer auditiven Wahrnehmungsschwäche. Dazu müssen Fachleute her. Fördergruppen oder differenzierter Unterricht ist für diese Kinder notwendig, möglicherweise muss eine zusätzliche außerschulische Förderung einsetzten, um die Defizite zu verringern und den Anschluss an das Leistungsniveau der Klasse zu ermöglichen.

Aber auch sauberes Hören reicht nicht immer aus, um korrekt zu schreiben. Das Wort Angst zum Beispiel wird anfangs von den Kindern gerne als “Ankst” verschriftet – für die erste oder zweite Klasse eine gute Leistung, denn das harte “k” hört man deutlich heraus. Später werden dann Rechtschreibregeln erlernt und die Ausnahmen von der phonologischen Schreibung Stück für Stück gelernt.

Sinnvolle Spiele bei auditiver Wahrnehmungsstörung

* Was höre ich? (Spiel Le pic)

* Familiar Sounds (Spiel Nathan)

* Spukefix (CD-ROM G&G-Verlag)

* mit geschlossenen Augen Töne orten und ihnen folgen

* Vorlesen und dann Fragen beantworten

* Koffer packen (jeweils ein Teil mehr)

* Fernsehsendung erklären lassen

* Wortketten bilden (mit den jeweiligen Endbuchstaben)

* bestimmte Wörter in einer Geschichte registrieren

* blind Tönen, Wörtern oder Zahlen folgen

* Ratz-Fatz (Hama)

Forscher schlagen Alarm! Kinder spielen zuwenig Motivation wecken

Zeitmanagement Tipps

Zeitmanagement Tipps

Achtsamkeit bei Kindern

Achtsamkeit

6 Nachhilfe Tipps

Mündliche Mitarbeit – so wird sie besser Schusselfehler vermeiden

Textaufgaben lösen

Textaufgaben verstehen

7 Tipps für Legastheniker

7 Tipps Legasthenie

ADHS ist positiv

AD(H)D Positives

Merken

Merken

Merken

Schreibe eine Kurzgeschichte

Schreibe eine Kurzgeschichte

Kurzgeschichte schreibenJetzt, so kurz vor Weihnachten, stellt sich bei den Kindern langsam eine gewisse Ruhe ein. In der Schule werden keine Arbeiten mehr geschrieben und die Wunschzettel sind verteilt. Zwar ohne Schnee, aber doch mit früher Dunkelheit und Kerzen auf dem Wohnzimmertisch, kündigt sich die Weihnachtszeit an. Was tun, um die Zeit vor der Bescherung auszuhalten? Wie wäre es denn mal mit dem Schreiben einer kurzen Geschichte?

Motivieren Sie Ihr Kind zum Schreiben einer Kurzgeschichte

Immer weniger Familien machen an Weihnachten Hausmusik. Schade, denn das gemeinsame TUN schweißt zusammen. Auch Spiele können diesen Effekt haben, oder das Vorlesen einer Geschichte. Bitten Sie doch Ihr Kind, für Weihnachten eine Kurzgeschichte zu schreiben. Dabei ist es völlig egal, ob diese am PC oder mit der Hand auf einem Blatt entsteht. Hauptsache, Ihr Kind ist fantasievoll und bringt seine Gedanken zu Papier.

 

Welche Freude, wenn die Geschichte vorgelesen wird

Es ist an Motivation kaum zu übertreffen, wenn die ganze Familie an Weihnachten der Geschichte des Kindes zuhört. So viel Aufmerksamkeit bekommen Kinder nur selten. Wird diese Aufmerksamkeit nun mit einer aktiven Schreibtätigkeit verknüpft, feuern Sie die Lust am Schreiben an. Und darum geht es! Wenn ein Kind Lob und Anerkennung bekommt, wird es dieses gelobte Verhalten wiederholen wollen. Vielleicht ist es genau dieser Impuls, eine Kurzgeschichte zu schreiben, die den künftigen Autor ausmacht.

Wie geht denn das Schreiben einer Kurzgeschichte?

schreiben Kind WeihanchtenDas haben wir für Ihr Kind genau beschrieben. Auf der Seite Kurzgeschichte schreiben finden Sie eine Anleitung mit den wichtigsten Fakten, einen Beispieltext und ein Video zum Thema. Mit dieser Vorlage ist das Schreiben einer Kurzgeschichte ein Kinderspiel. Ihr Kind braucht noch etwas mehr Anerkennung? Dann darf es uns seine Kurzgeschichte mailen und wir stellen sie anonym auf unserer Internetseite vor. Wir freuen uns auf die Kurzgeschichten Ihres Kindes!

Kurzgeschichte schreiben

Lerntherapie Kostenübernahme

Lerntherapie Kostenübernahme

Lerntherapie Kostenübernahme - wer zahlt?„Endlich haben wir einen Termin für unseren Sohn Lukas bekommen, der viel zu viele Rechtschreibfehler macht. Dazu müssen wir eine Erziehungsberatungsstelle aufsuchen, die ihn testet. Auf Legasthenie, wir haben Bammel vor der Lerntherapie Kostenübernahme. Jetzt habe ich von einer Freundin gehört, dass nicht jede Nachhilfe bei Legasthenie von der Erziehungsberatungsstelle bezahlt wird. Ich befürchte, dass die ganze Geschichte sehr teuer wird. Das können wir uns kaum leisten.“ So, oder ähnlich,lauten viele Sorgen und Ängste von Eltern, deren Kinder eine Legasthenie oder eine Dyskalkulie haben.

Lerntherapie Kostenübernahme: Kosten sind hoch

Auch wenn immer wieder Wundermeldungen durch die Presse geistern, eine Spontanheilung einer Teilleistungsstörung habe ich persönlich noch nie erlebt. Kinder, denen eine Legasthenie oder Dyskalkulie attestiert wurde, brauchen oft viele Monate und sogar Jahre, um ihr Defizit auszugleichen. Dabei wird nicht nur die Schwäche an sich therapiert, sondern auch das Selbstbewusstsein und die Motivation der Jungen und Mädchen wieder aufgebaut. Sie müssen lernen, sich wieder etwas zuzutrauen. Die Erfolgserlebnisse kommen anfangs nur zögerlich, denn oft ist der Wissensunterschied zu ihren Mitschülern recht groß geworden.die Kinder müssen viel Lernstoff nachholen, weil sie häufig schon seit Monaten oder sogar Jahren abgeschaltet haben. Es dauert also, und auch die Lerntherapie Kostenübernahme ist daher eine gute Idee.

Nur das Jugendamt übernimmt Kosten für eine Lerntherapie

Lerntherapie KostenübernahmeAuch wenn die Kinder bei einer Erziehungsberatungsstelle getestet wurden, hat diese mit der Kostenübernahme nicht zu tun. Der Antrag auf eine Erstattung der Kosten für eine Lerntherapiewird stets beim Jugendamt gestellt.  Die Erziehungsberatungsstelle, bzw. das dort erstellte Gutachten,ist die Grundlage für die Prüfung des Sachverhalts. Dieser ganze Vorgang kann recht lange dauern. Eltern sind gut beraten, immer wieder beim zuständigen Sachbearbeiter anzurufen und nachzufragen. Bei einer Legasthenie oder Dyskalkulie, die schon seit einer Weile besteht, sollte keine Zeit verloren werden. Die Kinder müssen viel nachholen, da zählt jede Woche.

Lerntherapeuten arbeiten unterschiedlich

Der Beruf des Lerntherapeuten ist nicht geschützt, pädagogische Fachkräfte mit unterschiedlichen Ausbildungen sind im Bereich der Lerntherapie zu finden. Die örtlichen Jugendämter haben in der Regel Listen mit von ihnen anerkannten Personen, die sie an die Eltern weitergeben. Nur bei diesen Einrichtungen ist die Lerntherapie Kostenübernahme möglich. Meistens ist das Hauptkriterium, dass die Therapeuten eine akademische Ausbildung (Lehrer, Pädagoge, Psychologe) nachweisen müssen.ob sie darüber hinaus auch eine lerntherapeutische Ausbildung absolviert haben, ist meistens nicht erfasst.

Eltern sollten sich sorgfältig informieren

Der erste Lerntherapeut ist nicht immer auch der beste. Um ein persönliches Beratungsgespräch kommen Eltern meistens nicht herum. sie sollten sich einen persönlichen Eindruck verschaffen, nach der Ausbildung und dem pädagogischen Konzept fragen und auch die vertraglichen Regeln abklären. Gut ist es, wenn bereits Freunde oder Bekannte Erfahrungen mit dieser Einrichtung gesammelt haben. was sie noch alles über die Lerntherapie wissen müssen, wie der Antrag auf Kostenerstattung genau funktioniert und was die Schule damit zu tun hat, erfahren Sie hier.

Lerntagebuch – Methode für bessere Noten

Lerntagebuch – Methode für bessere Noten

Lernmethode Lerntagebuch: Einfach besser merken

Lernmethode LerntagebuchDas Lerntagebuch als Lerntechnik eignet sich für einzelne Fächer, in denen Ihr Kind sich verschlechtert hat. Es wiederholt systematisch die Lerninhalte des Unterrichts. So wird das Wissen sicher im Langzeitgedächtnis gespeichert und steht Ihrem Kind bei der nächsten Klassenarbeit zur Verfügung. Regelmäßig angewendet ist das Lerntagebuch eine Garantie für den Schulerfolg und bessere Noten.

Das kann das Lerntagebuch:

  • die tägliche Wissenswiederholung hilft beim Abspeichern der Informationen
  • Unklarheiten und Fragen werden dem Kind bewusst
  • Planung für die nächste Unterrichtsstunde ist möglich
  • tägliche Tagebuchseiten können für später gesammelt werden
  • Vorbereitung auf eine Klassenarbeit wird kinderleicht

Lars würde vom Lerntagebuch profitieren

Lerntagebuch kaufenLars geht in die vierte Klasse und beginnt erste Anzeichen der Pubertät zu zeigen. Er ist längst nicht mehr so aufmerksam wie früher und empfindet den Unterricht zunehmend als lästig. Nach der Schule erledigt er seine Hausaufgaben so schnell wie möglich und vertieft sich dann in spannende Abenteuerbücher oder trainiert im Tennisverein. Diese ganz normale Entwicklung führt dazu, dass seine Noten etwas schlechter werden. Hat er bisher stets Einsen oder Zweien in Klassenarbeiten nach Hause gebracht, so kommt es nun immer öfter vor, dass eine Drei oder sogar eine Vier unter dem Test steht. „Das haben wir doch gar nicht durch genommen“, behauptet er dann gerne und schiebt die schlechte Note seinen Lehrern in die Schuhe.

Lassen Sie sich nicht auf endlose Diskussionen ein

Es mag sein, dass in dem einen oder anderen Fall der Fehler wirklich beim Lehrer liegt. Weitaus häufiger liegen die Gründe für schlechte Noten beim Lernverhalten der Kinder. Wenn sie im Unterricht nicht aufpassen und unaufmerksam sind, die Hausaufgaben nur oberflächlich erledigen und ihr Interesse am Schulstoff nachlässt, merken das Eltern schnell an den Noten. Mit einem Lerntagebuch lässt sich der Abwärtstrend gezielt aufhalten. Nur fünf bis zehn Minuten am Tag genügen, um die Lerninhalte stichwortartig zu notieren. Vor einer Klassenarbeit dient dieses Tagebuch dann als wertvolle, gezielte Lernhilfe. Vereinbaren Sie mit Ihrem Kind einen Zeitraum, beispielsweise bis zum Beginn der Weihnachtsferien, und führen sie gemeinsam ein Lerntagebuch. Die positiven Auswirkungen sollten sich bereits bei der nächsten, spätestens aber bei der übernächsten Klassenarbeit zeigen.

Ein Lerntagebuch können Sie individuell erstellen

LerntagebuchJe nachdem in welchem Fach Ihr Kind Unterstützung benötigt, können Sie einfache oder auch komplexere Lerntagebücher anlegen. Lars hat Probleme mit der Grammatik, seine Deutschnoten werden kontinuierlich schlechter. Er liest nicht gerne und Aufsätze schreiben gehört auch nicht zu seinen Lieblingstätigkeiten. Lars vereinbart mit seiner Mutter, in den nächsten zwei Monaten ein Lerntagebuch für das Fach Deutsch zu führen. Das bedeutet, dass Lars an jedem Unterrichtstag mit dem Fach Deutsch gemeinsam mit seiner Mutter nachmittags das Lerntagebuch ausfüllt. Die beiden haben dafür maximal zehn Minuten angesetzt und halten sich strikt an diese Vereinbarung.

Lerntagebuch: Sinnvoll für jedes Fach

Ein Lerntagebuch können Sie theoretisch für jedes Fach anlegen. Besorgen Sie einen schönen Ordner, lochen Sie die Blätter und heften Sie diese ein. Die einzelnen Fächer können Sie mit Trennblättern unterteilen. Aber Achtung: Übertreiben Sie es bitte vor Begeisterung nicht. Am Anfang reicht es völlig aus, wenn Ihr Kind sich auf ein Fach konzentriert. Schließlich kostet das Ausfüllen Zeit, auch wenn es nur um wenige Minuten täglich geht.

 

Lerntagebuch hier als pdf downloaden

 

Noch mehr Lerntechniken

 

Forscher schlagen Alarm! Kinder spielen zuwenig Motivation wecken

Zeitmanagement Tipps

Zeitmanagement Tipps

Achtsamkeit bei Kindern

Achtsamkeit

6 Nachhilfe Tipps

Mündliche Mitarbeit – so wird sie besser Schusselfehler vermeiden

Textaufgaben lösen

Textaufgaben verstehen

7 Tipps für Legastheniker

7 Tipps Legasthenie

ADHS ist positiv

AD(H)D Positives

Merken

Menü

lernfoerderung.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close