Seite auswählen
Tag der Legasthenie und Dyskalkulie

Tag der Legasthenie und Dyskalkulie

Am 30.9., dem Tag der Tag der Legasthenie und Dyskalkulie, sollte Deutschland sich schämen, denn für die Förderung seiner Kinder gibt es immer noch wesentlich weniger Geld aus als andere Länder. Ganz besonders gilt das für Schülerinnen und Schüler, die eine Teilleistungsstörung haben. Erschreckenderweise hat der Anteil leseschwacher Schüler in den letzten Jahren zugenommen. Obwohl die Phänomene Legasthenie (Lese- Rechtschreibschwäche) und Dyskalkulie (Rechenschwäche) schon lange erforscht werden, sind weder die Diagnose- noch die Therapiemodelle befriedigend.

Tag der Legasthenie und Dyskalkulie deckt auf: Die Förderung in den Schulen ist schlecht

Legasthenie und DyskalkulieNach wie vor werden längst nicht alle Kinder erkannt, die unter einer Teilleistungsstörung leiden. Oft sind es immer noch die Eltern, die eine Testung anregen und die Störung bei ihrem Kind feststellen. Darauf weist der Tag der Legasthenie und Dyskalkulie hin. Bis dann eine Förderung in der Schule einsetzt, oder einer außerschulischen Lerntherapie beginnt, vergeht häufig viel zu viel Zeit. Kinder, die schlecht lesen, schreiben oder rechnen können, gehen einen Leidensweg in der Schule. Sie fühlen sich minderwertig, haben keine Erfolgserlebnisse und verlieren die Lust am Lernen.

Pädagogen müssen besser geschult werden

Lehrerinnen und Lehrer sind für alle Kinder verantwortlich, die in ihrem Unterricht sitzen. Egal ob es sich um Hochbegabung, Sprachprobleme oder eine Teilleistungsstörung handelt, es ist Aufgabe der Pädagogen, diese Kinder zu integrieren und individuell zu fördern. Häufig haben Lehrer nicht genügend Unterstützung, um diese Aufgabe zu bewältigen. Deshalb müssen sie sich wehren und immer wieder dafür kämpfen, mehr Geld und personelle Unterstützung im Bildungssystem zu erhalten

Werden die Kinder immer dümmer?

Der Bildungsmonitor 2017 zeigt, dass es bundesweit kaum Fortschritte in den Bildungssystemen gibt und bei wichtigen Indikatoren sogar Rückschritte zu verzeichnen sind. Dabei benötigen wir doch jede Facharbeitskraft. Deshalb muss der Staat betroffene Kinder bereits in der Schule frühzeitig fördern und damit in eine sichere Zukunft investieren. Bisher sind Kinder mit einer Legasthenie oder Dyskalkulie in ihren Bildungschancen noch deutlich eingeschränkt. Mit den gängigen Unterrichtssystemen und Förderungen schaffen es die meisten nicht, ihr Potenzial auszuschöpfen. Deshalb benötigen wir auch in diesem Jahr einen Tag der Legasthenie und Dyskalkulie.

Außerschulische Förderung ist unverzichtbar

Tag der Legasthenie und DyskalkulieSolange die Förderung von betroffenen Kindern in den Schulen so stiefmütterlich behandelt wird, müssen Eltern sich selber kümmern. Entweder arbeiten sie mit erprobten Materialien und fördern ihr Kind selber, oder sie entief in die Tasche, um eine außerschulische Lerntherapie zu finanzieren. Viele Eltern wissen gar nicht, dass es für diese Art der Förderung in vielen Fällen Unterstützung vom Jugendamt gibt. Wie die Kostenübernahme bei einer Lerntherapie funktioniert, erfahren Sie hier.

Aktuelles Problem: der akute Lehrermangel

Mit diesem Schuljahr gestaltet sich die Situation der Kinder mit Legasthenie und Dyskalkulie noch dramatischer. Besonders in den Grundschulen herrscht akuter Lehrermangel, so das nun auch fachfremde Personen oder Studenten als Aushilfen beauftragt werden. Diese haben weder Erfahrung mit Legasthenie und Dyskalkulie noch eine entsprechende Ausbildung. Es ist zu befürchten, dass nun besonders viele Kinder durch das Raster fallen und auf ihrem Bildungsweg verzweifeln.

Helfen Sie Ihrem Kind dabei, besser zu lesen, zu schreiben und zu rechnen

Wir haben in jahrelanger therapeutischer Arbeit mit hunderten von Kindern Lernmaterialien erstellt und bieten sie interessierten Eltern hier unschlagbar günstig als Download an. Würden die Schulen ihrem Lehrauftrag nachkommen, wäre eine Förderung zu Hause überflüssig. Leider ist dies nicht der Fall! Solange Deutschland das Bildungssystem nicht grundlegend reformiert und alle Kinder individuell unterstützt, müssen Eltern hellwach sein und sich selber um den Bildungserfolg ihrer Kinder bemühen. Fakt ist, dass es bis heute den Schulen nicht ausreichend gelingt, die von einer Legasthenie oder Dyskalkulie betroffenen Kinder zu erkennen und zu fördern. Wahnsinn, denn immerhin sind ca. 10 % aller Schülerinnen und Schüler von der Teilleistungsstörung getroffen. Hier wird wertvolles Potenzial verschenkt und die Zukunft jedes 10. Kindes zerstört.

richtig schreibenLeichter lesen lernenRechengeschichten

Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie will die Situation verbessern

„Der Tag der Legasthenie und Dyskalkulie am 30.9.2017 soll dabei helfen, mehr Bewusstsein für die Belange der betroffenen Kinder und Familien zu schaffen. Die Öffentlichkeit muss sich diesem Thema verstärkt annehmen, denn es hat eine hohe gesellschaftspolitische Bedeutung. Deutschland darf im Vergleich zu anderen OECD-Staaten nicht weiter abrutschen und darf sich kein Armutszeugnis ausstellen, indem es dabei zusieht, wie unser Schulsystem Analphabeten produziert und Kinder ohne Schulabschluss entlässt. Die Deutsche Kinderhilfe plant gemeinsam mit dem Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie (BVL) am 26. April 2018 eine Expertenrunde, um Lösungsstrategien zu erarbeiten, wie den betroffenen Kindern schnellstmöglich geholfen werden kann, damit der Missstand in unserem Bildungssystem nicht weiter aufgeschoben wird.“

Liebe Eltern: Werden Sie aktiv! 

In allererster Linie benötigen Kinder die bedingungslose Liebe ihrer Eltern und eine jahrelange, geduldige Unterstützung. Mit Beharrlichkeit und guten Lernmaterialien gelingt es jedem Kind, gute schulische Leistungen zu erbringen. Wichtig ist dabei, dass die Kinder ihre Lust am Lernen nicht verlieren und selbstbewusst und motiviert den Unterricht besuchen. Positive Unterstützung, Ermutigung und Erfolgserlebnisse braucht jedes Kind, um in der Schule erfolgreich zu sein. Nur wenn ein Kind motiviert ist, kann es mit den entsprechenden Materialien seine Teilleistungsstörung bekämpfen und nach und nach verbessern.

Signalgruppen trainieren

Signalgruppen trainieren

Eine Legasthenie oder Lese- Rechtschreibschwäche kann sich sehr negativ auf Ihr Kind auswirken. Fehlen in der Schule die Erfolgserlebnisse, ist auch die Motivation Ihres Kindes bedroht. Bei einer Teilleistungsstörung ist es sehr wichtig, den Spaß am lernen zu erhalten. Mit einem Signalgruppentraining wie “Spielend lesen und schreiben” kann Ihr Kind seine Rechtschreibung stark verbessern UND Spaß haben. Die verschiedenen Übungen führen dazu, dass bestimmte, wiederkehrende Buchstabengruppen, nämlich die Signalgruppen, automatisiert werden. Außerdem werden begleitende Übungen angeboten, die Lust auf das Programm machen. Das reduziert Fehler, motiviert und erhöht das Schreibtempo.

Spielend lesen und schreiben – das bewährte Signalgruppentraining als Sofort-Download

Das vorliegende Training für Kinder mit Lese- Rechtschreibschwierigkeiten fördert das automatisierte, richtige Schreiben durch die Festigung der häufigsten Signalgruppen. Diese Signalgruppen sind einsilbige Klangeinheiten, die mit einem Vokal beginnen und insgesamt drei Buchstaben umfassen. Sie bilden eine solide Basis zur Strukturierung und Orientierung beim Lesen- und Schreibenlernen. Die Kinder lernen durch die Übungen mit den Signalgruppen, bestimmte Klangeinheiten und Wörter wiederzuerkennen und automatisch immer gleich zu schreiben. Sie müssen also nicht mehr zeitaufwendig überlegen, ob sie ein Wort ableiten können, welcher Wortfamilie es angehört oder ob es andere Merkmale hat, die auf die richtige Schreibweise hindeuten. Mehr erfahren? Hier geht es zu den 7 Tipps für Legastheniker.

Legasthenie TherapieSignalgruppentraining bei Legasthenie

Richtig schreiben

Stückpreis: 5,90 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Das Signalgruppentraining stärkt rechtschreibschwache Kinder

Legastheniker und Kinder mit einer schlechten Rechtschreibung entwickeln kaum Sicherheit im Rechtschreiben. Auch bereits lange bekannte und einfache Wörter schreiben sie immer wieder falsch (und, unt, uhnd). Die Automatisierung der Rechtschreibung, die nicht betroffenen Kindern zunehmend gelingt, bleibt bei ihnen aus. Sie verwenden viel Zeit darauf, sich die Rechtschreibregeln zu vergegenwärtigen und ihre Rechtschreibung daraufhin zu überprüfen. Bei jedem Wort und bei jedem Satz. Diese Zeit steht ihnen im Unterricht in der Regel nicht zur Verfügung. 

Was sagen die Kinder dazu?

SignalgruppentrainingPaula, 8 Jahre, 3. Klasse: “Ich mache sehr viele Fehler beim Schreiben. Leider. Mit dem Training übe ich jetzt jeden Tag ein bisschen. Das dauert gar nicht lange und macht oft Spaß. Bestimmt werde ich jetzt besser beim Schreiben!”

Johannes, 9 Jahre, 4. Klasse: “Irgendwie kriege ich das mit der Rechtschreibung nicht gut hin. Mit Papa über ich jetzt zwei bis drei mal in der Woche mit dem Krakentraining. Ich merke langsa, worauf ich achten muss beim Schreiben. Das tut gut!”

Ferienaufgaben der anderen Art

Ferienaufgaben der anderen Art

Sommerferien, Osterferien, Herbstferien oder Weihnachten – endlich eine Pause von der Schule. Anstatt auch in den Ferien für die nächste Saison zu lernen, sollte Ihr Kind sich auch mal richtig entspannen. Alles loslassen, die Natur genießen und einfach Kind sein. Mit den Ferienaufgaben unserer Infografik möchten wir ein paar Anregungen geben. Ganz bestimmt fällt Ihrem Kind noch vieles mehr ein.

Pause vom Leistungsdruck durch diese Ferienaufgaben

Besonders in den Sommerferien, aber auch in den kürzeren Ferien, brauchen Kinder unbedingt eine Pause vom immer stärker steigenden Leistungsdruck. Mindestens die Hälfte der Ferien sollte daher auch wirklich frei sein. Wenn ihr Kind nicht wegfährt, kann es auch zu Hause viele schöne Sachen machen, die es entspannen. Achten Sie darauf, dass die Schultasche in der ersten Hälfte der Ferien geschlossen bleibt. Natürlich darf ihr Kind ein Buch lesen oder sich mit Knobelaufgaben beschäftigen, aber die Angst vor dem neuen Schuljahr mit vielleicht nicht so guten Noten sollte unbedingt ausgesperrt sein. Mit unseren ungewöhnlichen Ferienaufgaben kann ihr Kind den Schwerpunkt auf die Persönlichkeitsentwicklung legen, anstatt sich ständig mit seinen Schulleistungen beschäftigen zu müssen.

Ferienaufgaben für aufgeweckte und entspannte Kinder

Ferienaufgaben Warum stellen wir in unserem Lernportal eine Info Grafik vor, bei der es nicht ums Lernen geht? Haben Sie sich das gerade gefragt? Die Antwort ist ganz einfach. Das Thema Lernen bezieht sich nicht nur auf die Schule und auf gute Noten, sondern auch das Sozialverhalten, die Resilienz und die Frustrationstoleranz müssen gelernt werden. Dies geschieht zu einem ganz großen Teil in der Freizeit. Wenn Ihr Kind abschalten kann, Prioritäten setzen kann und weiß, was es kann und was es nicht kann, dann wird es eine solide Basis für ein gutes Selbstbewusstsein aufbauen. Dabei sollen unsere Ferienaufgaben helfen.

Noch mehr Ideen für die Ferien

Natürlich können Sie diese Infografik noch umfassend ergänzen am besten gemeinsam mit Ihrem Kind.

In den Herbstferien:

  • Drachen steigen lassen
  • Kastanien sammeln
  • im Regen spazierengehen



In den Winterferien:

  • etwas ganz Neues zu essen probieren
  • ein neues Brettspiel testen
  • ein fantastisches Bild malen
  • ein riesiges Puzzle legen

In den Osterferien:

  • heimlich wach bleiben
  • einen neuen Freund finden
  • einen alten Stuhl anmalen
  • ein Bastelvideo nachmachen

 

 

 

 

Rechts und links Verwechslung

Rechts und links Verwechslung

Rechts und links Verwechslung überwindenNicht immer handelt es sich bei der rechts und links Verwechslung wirklich um eine Schwäche oder Störung. Die Unfähigkeit, auf Anhieb die richtige Seite zu erkennen, wird jedoch immer wieder für viele schulische Probleme verantwortlich gemacht, z.B. Legasthenie, Rechenschwäche, Lernstörungen, Konzentrationsprobleme und sogar AD(H)S. Mit dieser Art der Orientierung auf dem Kriegsfuß stehen laut Umfragen und wissenschaftlichen Tests rund 20 bis 30 Prozent der Menschen. Und sogar über 95 Prozent reagieren schneller, wenn sie statt rechts und links oben und unten benennen sollen.

Diese Überkreuzbewegungen trainieren die Wahrnehmung von rechts und links

Angeblich arbeiten die Gehirnhälften bei Kindern mit einer Rechts-Links-Schwäche seitenverkehrt. Als Ursache für diese Verarbeitung wird immer wieder angeführt, dass die Krabbelphase übersprungen oder auch abgebrochen wurde. Deshalb werden Überkreuzübungen als Lösung der Problematik empfohlen.

Mit regelmäßigen Übungen kann Ihr Kind seine rechts-links Schwäche überwinden.

Übung 1 zur Überwindung der Rechts und links Verwechslung:

Aufrecht stehen, den rechten Ellbogen, dann langsam und bewusst vor dem Körper an das linke Knie legen, dann den linken Ellbogen an das rechte Knie usw.

Übung 2 zur Überwindung der rechts und links Verwechslung:

Rechts und links VerwechslungAufrecht stehen, den rechten gestreckten Arm zur Seite nach oben bewegen und gleichzeitig das linke Bein zur Seite ausstrecken, dann den linken Arm und das rechte Bein usw.

Diese Tricks helfen Ihrem Kind bei der Rechts und links Verwechslung:

Für den ganz normalen Schultag und auch für die Freizeit kann Ihr Kind sich eine intelligente Gedächtnisstütze zulegen. Entscheiden Sie zunächst, ob die rechte oder die linke Seite gefestigt werden soll. Entscheiden Sie sich für links, so kann Ihr Kind links ein Armband tragen, eine Uhr oder einen Ring (Ohrring). Außerdem lernt es links zu erkennen, indem es sich klarmacht, dass der Daumen und der Zeigefinger der linken Hand ein L (links) bilden können. Ebenfalls links befinden sich die Löcher auf einem Arbeitsblatt, das kann ihr Kind sich im Zweifelsfall ebenfalls vorstellen.

Übung 3 zur Überwindung der rechts und links Verwechslung:

  • Basteln Sie gemeinsam ein Schuhplakat und lassen Sie Ihr Kind aus einer Zeitschrift alle linken Schuhe ausschneiden und aufkleben.
  • Sehen Sie sich gemeinsam Fotos an und lassen Sie Ihr Kind nach den linken Händen oder Beinen suchen. Jeder Treffer gibt einen Punkt.
  • Füllen Sie Säckchen mit Reis, Bohnen, Münzen oder Watte und lassen Sie Ihr Kind den Inhalt mit der rechten und auch mit der linken Hand ertasten.

Übung 4 zur Überwindung der rechts und links Verwechslung (beim Duschen):

Jetzt seifst du den rechten Arm ein, dann den rechten Fuß, das rechte Bein, deine rechte Hand, nur die Haare auf der rechten Kopfseite, dein rechtes Ohr, dein rechtes Knie…..

Übung 5 zur Überwindung der rechts und links Verwechslung (Spiel):

Rechts und links VerwechslungIch sehe was, was du nicht siehst…

und das steht rechts vom Haus, rechts vom Auto, auf der rechten Seite im Garten, rechts auf dem Tisch, rechts von deinem Teller, usw.

Links-Rechts Schwäche: Alles nicht so schlimm!

Viele Kinder und auch noch etliche Erwachsene verwechseln rechts und links. Mit dieser Art der Orientierung auf dem Kriegsfuß stehen laut Umfragen und wissenschaftlichen Tests rund 20 bis 30 Prozent der Menschen. Und sogar über 95 Prozent reagieren schneller, wenn sie statt rechts und links oben und unten benennen sollen.

Bitte seien Sie geduldig beim Üben von Rechts und Links!

Egal ob Sie sich nun für ein farbiges Armband, ein tägliches Quadrat-Training oder einen Ring an der linken Hand entscheiden – wichtig ist, dass Sie Geduld haben und die Richtungen möglichst nicht abwechselnd üben. Legen Sie sich auf eine Seite fest und automatisieren Sie das Wissen darüber bei Ihrem Kind. Loben Sie Iihr Kind, wann immer es eine Aufgabe der Seitigkeit richtig löst. Wenn es selber Zutrauen in sein Wissen bekommt, lernt es schneller rechts und links zu unterscheiden.

Forscher schlagen Alarm! Kinder spielen zuwenig Motivation wecken

Zeitmanagement Tipps

Zeitmanagement Tipps

Achtsamkeit bei Kindern

Achtsamkeit

6 Nachhilfe Tipps

Mündliche Mitarbeit – so wird sie besser Schusselfehler vermeiden

Textaufgaben lösen

Textaufgaben verstehen

7 Tipps für Legastheniker

7 Tipps Legasthenie

ADHS ist positiv

AD(H)D Positives

Merken

Merken

Merken

Auditive Wahrnehmung fördern

Auditive Wahrnehmung fördern

Die auditive Wahrnehmung ist ein zentraler Bereich und wichtig für den Schriftspracherwerb. Nur wer Töne genau hört und erkennen kann, wird in die Lage versetzt, richtig zu schreiben. Nahezu 70 % der deutschen Wörter werden lautgetreu geschrieben, also so, wie sie gehört werden. Kann ein Kind dem Laut o nicht auch den Buchstaben o zuordnen, so kann es nicht korrekt schreiben lernen, es entwickelt möglicherweise eine Legasthenie oder Rechtschreibschwäche.

Eine auditive Wahrnehmungsschwäche beeinträchtigt die Rechtschreibung

Bei der auditiven Wahrnehmung geht es nicht um das Hören von Laut und Leise, wie es beim Ohrenarzt getestet wird. Trotz des Hörens der korrekten Lautstärke kann ein Kind eine Auditive Wahrnehmungsstörung haben oder entwickeln. Es geht dabei um das differenzierte Hören. Viele Kinder mit einer Legasthenie haben damit Probleme. Sie können harte von weichen Lauten nicht unterscheiden, verwechseln o und u oder sind nicht in der Lage, einen kurzen oder einen langen Vokal als solchen zu erkennen.

Diktate fordern eine gute auditive Wahrnehmung

auditive Wahrnehmung fördern - ÜBUNGENBei einem Diktat in der Schulklasse zeigt sich die Problematik recht schnell. Die Kinder mit einer auditiven Wahrnehmungsstörung schreiben ihren Text sehr langsam, weil sie sich genau auf das Hören konzentrieren. Da ihnen diese Konzentration auch nicht weiter hilft, beginnen sie zu raten oder beim Nachbarn abzuschauen. Schnell verlieren sie den Anschluss und lassen aus diesem Grund einzelne Worte oder ganze Satzteile aus. Ein sehr große Fehlerzahl und Textlücken sind die Folge, wenn die auditive Wahrnehmung gestört ist.

Kinder mit auditiven Wahrnehmungsschwächen haben keine Möglichkeit durch eigene Anstrengungen ihre schulischen Leistungen zu verbessern. Im normalen Unterricht wird auf die genaue Lautdiskriminierung nicht geachtet. Schnell geht der Lehrer davon aus, dass die Kinder dies beherrschen. Bei vielen Kindern ist das ja auch der Fall, doch die anderen benötigen unbedingt längeres Üben in diesem Bereich, um eine gesicherte Basis für den korrekten Schriftspracherwerb zu erhalten.

Gezieltes Üben verbesserte die Wahrnehmung

Nur gezieltes Üben hilft Kindern mit einer auditiven Wahrnehmungsschwäche. Dazu müssen Fachleute her. Fördergruppen oder differenzierter Unterricht ist für diese Kinder notwendig, möglicherweise muss eine zusätzliche außerschulische Förderung einsetzten, um die Defizite zu verringern und den Anschluss an das Leistungsniveau der Klasse zu ermöglichen.

Aber auch sauberes Hören reicht nicht immer aus, um korrekt zu schreiben. Das Wort Angst zum Beispiel wird anfangs von den Kindern gerne als “Ankst” verschriftet – für die erste oder zweite Klasse eine gute Leistung, denn das harte “k” hört man deutlich heraus. Später werden dann Rechtschreibregeln erlernt und die Ausnahmen von der phonologischen Schreibung Stück für Stück gelernt.

Sinnvolle Spiele bei auditiver Wahrnehmungsstörung

* Was höre ich? (Spiel Le pic)

* Familiar Sounds (Spiel Nathan)

* Spukefix (CD-ROM G&G-Verlag)

* mit geschlossenen Augen Töne orten und ihnen folgen

* Vorlesen und dann Fragen beantworten

* Koffer packen (jeweils ein Teil mehr)

* Fernsehsendung erklären lassen

* Wortketten bilden (mit den jeweiligen Endbuchstaben)

* bestimmte Wörter in einer Geschichte registrieren

* blind Tönen, Wörtern oder Zahlen folgen

* Ratz-Fatz (Hama)

Forscher schlagen Alarm! Kinder spielen zuwenig Motivation wecken

Zeitmanagement Tipps

Zeitmanagement Tipps

Achtsamkeit bei Kindern

Achtsamkeit

6 Nachhilfe Tipps

Mündliche Mitarbeit – so wird sie besser Schusselfehler vermeiden

Textaufgaben lösen

Textaufgaben verstehen

7 Tipps für Legastheniker

7 Tipps Legasthenie

ADHS ist positiv

AD(H)D Positives

Merken

Merken

Merken

Schreibe eine Kurzgeschichte

Schreibe eine Kurzgeschichte

Kurzgeschichte schreibenJetzt, so kurz vor Weihnachten, stellt sich bei den Kindern langsam eine gewisse Ruhe ein. In der Schule werden keine Arbeiten mehr geschrieben und die Wunschzettel sind verteilt. Zwar ohne Schnee, aber doch mit früher Dunkelheit und Kerzen auf dem Wohnzimmertisch, kündigt sich die Weihnachtszeit an. Was tun, um die Zeit vor der Bescherung auszuhalten? Wie wäre es denn mal mit dem Schreiben einer kurzen Geschichte?

Motivieren Sie Ihr Kind zum Schreiben einer Kurzgeschichte

Immer weniger Familien machen an Weihnachten Hausmusik. Schade, denn das gemeinsame TUN schweißt zusammen. Auch Spiele können diesen Effekt haben, oder das Vorlesen einer Geschichte. Bitten Sie doch Ihr Kind, für Weihnachten eine Kurzgeschichte zu schreiben. Dabei ist es völlig egal, ob diese am PC oder mit der Hand auf einem Blatt entsteht. Hauptsache, Ihr Kind ist fantasievoll und bringt seine Gedanken zu Papier.

 

Welche Freude, wenn die Geschichte vorgelesen wird

Es ist an Motivation kaum zu übertreffen, wenn die ganze Familie an Weihnachten der Geschichte des Kindes zuhört. So viel Aufmerksamkeit bekommen Kinder nur selten. Wird diese Aufmerksamkeit nun mit einer aktiven Schreibtätigkeit verknüpft, feuern Sie die Lust am Schreiben an. Und darum geht es! Wenn ein Kind Lob und Anerkennung bekommt, wird es dieses gelobte Verhalten wiederholen wollen. Vielleicht ist es genau dieser Impuls, eine Kurzgeschichte zu schreiben, die den künftigen Autor ausmacht.

Wie geht denn das Schreiben einer Kurzgeschichte?

schreiben Kind WeihanchtenDas haben wir für Ihr Kind genau beschrieben. Auf der Seite Kurzgeschichte schreiben finden Sie eine Anleitung mit den wichtigsten Fakten, einen Beispieltext und ein Video zum Thema. Mit dieser Vorlage ist das Schreiben einer Kurzgeschichte ein Kinderspiel. Ihr Kind braucht noch etwas mehr Anerkennung? Dann darf es uns seine Kurzgeschichte mailen und wir stellen sie anonym auf unserer Internetseite vor. Wir freuen uns auf die Kurzgeschichten Ihres Kindes!

Kurzgeschichte schreiben

Menü

lernfoerderung.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close